Toptransfer für Bregenz Handball

Toptransfer für Bregenz Handball
© Privat
Bregenz Handball tätigt seinen Königstransfer – Povilas Babarskas kehrt zurück in die Festspielstadt!

Was für eine Verstärkung für den Rekordmeister!  „Paul“ Babarskas kehrt von Celje zurück zu Bregenz Handball und unterschreibt bis Sommer 2019.

Der 27-jährige Litauer stand bereits von 2012 – 2015 bei den Gelb-Schwarzen unter Vertrag, und warf in drei Saisonen fast 400 Tore für den Rekordmeister. Die letzten zwei Saisonen spielte Babarskas beim Slowenischen Top Club in Celje. Jenem Verein, wo auch der zweite Bregenzer Neuzugang im Rückraum – Luka Kikanovic – vor seiner Leihe zum HC Linz AG unter Vertrag stand. Nun kehrt Paul im Sommer 2017 zu seiner alten Wirkungsstätte zurück. Der neue Vertrag läuft bis Sommer 2019.

Die beiden Neuverpflichtungen kennen sich also bereits aus der gemeinsamen Zeit in Slowenien und bilden die nächsten beiden Saisonen ein Top-Duo auf der linken Rückraumposition. Auch der Defensive der Festspielstädter werden Babarskas und Kikanovic zusätzliche Stabilität verleihen.

Paul Babarskas zu seiner Rückkehr: “Ich freue mich sehr wieder nach Bregenz zurückzukehren. Ich hoffe, dass wir nächste Saison unsere gesteckten Ziele erreichen. Ich konnte in Slowenien viel Erfahrung sammeln und denke, dass ich ein deutlich besserer Spieler als noch vor drei Jahren bin. Ich werde mein Bestes geben um dies in Bregenz zu zeigen.“

Präsident Roland Frühstück zeigt sich begeistert: „Paul ist für mich ein ganz toller Transfer. Er hat sich schon vor einem Weggang in der HLA beweisen können und jetzt zwei Jahre auf allerhöchstem Niveau in Celje gespielt. In der Champions League und in der  SEHA-League hat er eine zentrale Rolle in der Defensive gespielt und er wird in der HLA auch für leichte Tore bei Bregenz sorgen. Paul ist genau die Führungspersönlichkeit die wir gesucht haben und mit Luka Kikanovic auf Rückraum Links eine deutliche Verstärkung für die nächste Saison. Dazu kommt, dass er den Verein und die Liga bestens kennt und auch gut deutsch spricht. Wir freuen uns sehr ihn wieder in Bregenz spielen zu sehen.“

Auch der zukünftige Chef-Coach Jörg Lützelberger freut sich sehr auf die Verstärkung: „Paul arbeitet in Celje auf sehr hohem Niveau und tritt dabei in der aktuellen und der abgelaufenen Saison gegen die besten Teams Europas in Champions League und SEHALiga an. Er ist ein sehr guter und flexibler Verteidiger und wird offensiv neben der eigenen Torgefahr auch die Qualität unseres Angriffsspiels verbessern. Paul spricht fließend deutsch, kennt die HLA und Bregenz Handball sehr gut und war deshalb mein Wunschspieler für den letzten offenen Rückraum. Er wird eine zentrale Rolle im Team einnehmen.”

Steckbrief: Name: Povilas Babarskas Geb. Datum: 13.12.1988 Größe: 200 cm Nationalität: Litauen Aktueller Club: Handball Club CELJE PIVOVARNA LASKO Bei Bregenz Handball: 2012 – 2015     ab Juli 2017

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neuer Premium-Sponsor: Rauch-L... +++ - Hypo Vorarlberg streicht Lande... +++ - Vorarlberg: Keine Gefahr mehr ... +++ - SCR Altach setzt gegen Dinamo ... +++ - Eröffnung „Haus mitanand“ in B... +++ - Vorarlberg: Bedingte Haft und ... +++ - Vorarlberg: i+R Industrie- und... +++ - Vorarlberg: Jugendliche klaute... +++ - Die Bilanz der Unwetter in Vor... +++ - Vorarlberg: Neonazi vor Gerich... +++ - Mehrjährige Haftstrafen für sy... +++ - Üble Nachrede im Streit um Alp... +++ - Vorarlberg/Kleinwalsertal: Mur... +++ - Vorarlberg: Geglückter "Carmen... +++ - AMS mit Amoklauf gedroht - Gel... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung
NULL