50-Jährige bei Verkehrsunfall im Pinzgau ums Leben gekommen

Akt.:
Die Frau starb laut Polizei noch am Unfallort
Die Frau starb laut Polizei noch am Unfallort - © APA (Archiv/Hochmuth)
Eine 50-Jährige ist bei einem Verkehrsunfall Freitagabend in Lofer (Pinzgau) getötet worden. Ein Mann (34) aus Ingolstadt in Bayern hatte laut eigenen Angaben die Pinzgauer Straße (B311 f) für eine zweispurige Fahrbahn gehalten. Beim Überholen rammte er den entgegenkommenden Wagen der Einheimischen frontal, berichtete die Polizei.

Vor Lofer bog er ab, um weiter in Richtung Saalbach zu fahren. Knapp 100 Meter war der Ingolstädter auf der falschen Straßenseite unterwegs, bevor er in den Gegenverkehr krachte. Die 50-Jährige starb noch an der Unfallstelle trotz intensiver Reanimationsmaßnahmen der Rettungskräfte. Der Deutsche war offenbar nicht verletzt, stand allerdings unter schweren Schock. Das Rote Kreuz brachte ihn daher ins Spital. Die Straße war bis in die Nachtstunden für Erhebungen des Unfalls und Aufräumarbeiten gesperrt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Villa Freudeck: Initiative erh... +++ - Nach Juwelier-Einbruch in Vora... +++ - Vorarlberg: Motor eines Sattel... +++ - Ereignisreiche Tage für die Po... +++ - "SPÖ im Regulierungswahn": Das... +++ - Vorarlberg: MPreis kommt nach ... +++ - Forscher der FH Vorarlberg ent... +++ - Vorarlberg: Aktion "Sicher unt... +++ - Nach Bluttat in Hohenems: Deba... +++ - "Tradition wird belebt" +++ - Vorarlberg: Familien bei Regie... +++ - Vorarlberg: "Es wird alles Mög... +++ - Vorarlberg: Kraftort "Kirchle"... +++ - Heroin aus dem Darknet nach Vo... +++ - Neues Direktorium für die Wirt... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung