Tödlicher Unfall: Arbeiter aus Wien stürzte in Kärnten aus 30 Metern Höhe

0Kommentare
Der Arbeiter aus Wien erlag seinen schweren Verletzungen. Der Arbeiter aus Wien erlag seinen schweren Verletzungen. - © APA/Sujet
Bei Abbrucharbeiten in einer Werkshalle in St. Andrä (Bezirk Wolfsberg) ist es am Mittwoch zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 43-jähriger Arbeiter aus Wien kam dabei ums Leben.

0
0

Der Wiener führte laut der Kärntner Landespolizeidirektion im Korb einer Hubarbeitsbühne in ca. 30 Meter Höhe ungesichert Schneidearbeiten durch. Dabei löste sich ein Träger der Halle und traf das Arbeitsgerät, wobei der Mann aus dem Korb geschleudert wurde und zu Boden stürzte.

Der 43-Jährige erlitt durch den tiefen Sturz tödliche Verletzungen. Die Polizei leitete Ermittlungen zum genauen Unfallhergang ein.

(APA)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!