Akt.:

Tödliche Scheren-Attacke in Favoriten: Identitäten von Opfer und Täter geklärt

Dieser Mann stach in Favoriten mit einer Schere auf seinen Kontrahenten ein Dieser Mann stach in Favoriten mit einer Schere auf seinen Kontrahenten ein - © BPD Wien / erysipel / pixelio.de (Sujet)
Nach der tödlichen Körperverletzung in Wien-Favoriten, bei der ein Mann mit einer Schere auf seinen Kontrahenten einstach, sind nun die Identitäten von Opfer und Täter bekannt. Nach dem 23-Jährigen, dessen Opfer seinen schweren Verletzungen erlag, wird nun gefahndet.

Korrektur melden

Wie berichtet, war am Dienstag ein Streit zwischen zwei zunächst unbekannten Männern am Viktor-Adler-Platz in Favoriten derart eskaliert, dass einer der Männer mit einer Schere auf den anderen einstach und ihn durch einen Herzstich lebensgefährlich verletzte. Trotz einer Notoperation verstarb das Opfer am frühen Donnerstagvormittag.

Esmail M. stach in Favoriten mit der Schere zu

Nach intensiven Ermittlungen ist es nun der Beamten des Landeskriminalamtes Wien (Außenstelle Süd) gelungen, die Identität der beiden Personen festzustellen, wie die Polizei in einer Aussendung bekanntgab. Nach dem 23-jährigen Beschuldigten Esmail M. wird nun mittels Lichtbild gefahndet. Zeugen hatten der Polizei diverse Hinweise gegeben, mit deren Hilfe sie auf Esmail M. kamen. Der Asylwerber aus Afghanistan ist seit der Tat verschwunden. Sein Aufenthaltsort ist bis dato nicht bekannt.

Ist das Opfer ein 21-jähriger Tunesier?

Auch die Identität des Opfers, das am Donnerstag seinen Verletzungen erlegen war, dürfte feststehen: Es soll sich bei ihm um einen 21-jährigen Tunesier handeln. Ein Bekannter hat sich nach den Medienberichten bei der Polizei gemeldet und erzählt, er kenne den Mann aufgrund seines Spitznamens “Borni” oder “Burni”. Da das Opfer zum Tatzeitpunkt keine Identitätsdokumente bei sich hatte, muss die Identität  nun noch bestätigt werden, u.a. über einen DNA-Abgleich. 

Personenbeschreibung: Esmail M., 23 Jahre alt, ca. 155-165 cm groß, mollige Statur, dunkle Haare und dunkler Teint
Der Gesuchte lebte in Wien, aber nicht in Favoriten, hieß es.

Sachdienliche Hinweise zu dem 23-jährigen Mann, der in Favoriten die Schere führte, werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, unter der Telefonnummer 01/31310 DW 57800 (Journaldienst) erbeten.

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Streit um Schweizer Kampfkuh “Schakira” entschärft
Ein Streit um die Schweizer Kampfkuh "Schakira" ist nach mehr als zwei Jahren beigelegt: Der Besitzer kommt mit einer [...] mehr »
Mexikanische Forscher entdecken Tunnel zur “Unterwelt” in Teotihuacan
Wissenschafter haben in einer historischen Tempelanlage im Zentrum Mexikos den Eingang zur "Unterwelt" der [...] mehr »
Australischer Surfer wehrte Haiangriff ab
Vor der australischen Ostküste ist ein 20-jähriger Surfer nach eigenen Angaben versehentlich auf den Kopf eines Hais [...] mehr »
Suche nach Mördern von Südafrikas Nationaltormann
Die Polizei sucht weiter intensiv nach den mutmaßlichen Mördern von Südafrikas Fußball-Nationaltormann Senzo Meyiwa. [...] mehr »
Piraten ließen Seeleute nach vier Jahren frei
Nach vier Jahren Geiselhaft haben somalische Piraten sieben indische Seeleute freigelassen. Der Gouverneur der Region [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!