Page 1Page 1 CopyGroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tiroler Adler-Orden in Gold für Ludwig Summer

Landeshauptmann Günther Platter, Dr. Ludwig Summer, Landtagspräsident DDr. Herwig van Staa
Landeshauptmann Günther Platter, Dr. Ludwig Summer, Landtagspräsident DDr. Herwig van Staa ©illwerke vkw
Innsbruck - Die Tiroler Landesregierung hat dem Aufsichtsratsvorsitzenden von illwerke vkw, Ludwig Summer, den Tiroler Adler-Orden in Gold verliehen.

Der Tiroler Adler-Orden zeichnet Persönlichkeiten aus, deren Wirken von besonderer politischer, wirtschaftlicher oder kultureller Bedeutung für das Land Tirol ist. Die Tiroler Landesregierung würdigt damit die Verdienste von Ludwig Summer für das Zustandekommen des 2008 mit Tirol abgeschlossenen Illwerke-Vertrags. Dabei wurden die engen energiepolitischen Beziehungen zwischen Tirol und Vorarlberg auf eine neue Grundlage gestellt. Die Einigung bedeutete den Abtausch der Tiroler Heimfallrechte und Strombezugsrechte gegen die Einräumung entsprechender Substanzgenussrechte an den Illwerken.

„Diese Lösung ermöglicht energiewirtschaftliche Selbstständigkeit, hohe Versorgungssicherheit und eine angemessene Nutzung der heimischen Wasserkraft. Der neue Illwerke-Vertrag zwischen Tirol und Vorarlberg war dafür Grundlage – als vorausschauende, faire und zukunftsfähige Vereinbarung“, so die Begründung der Tiroler Landesregierung in ihrer Laudatio.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Wirtschaft Vorarlberg
  3. Tiroler Adler-Orden in Gold für Ludwig Summer
Kommentare
Noch 1000 Zeichen