Thüringerberg arbeitet Geschichte auf

Von Markus Sturn (VOL.AT)
1Kommentar
Bürgermeister Wilhelm Müller im Gespräch mit VOL.AT. Bürgermeister Wilhelm Müller im Gespräch mit VOL.AT. - © VOL.AT/Sascha Schmidt
Thüringerberg - Hochwasserschutz ist nach wie vor ein wichtiges Thema in Thüringerberg. Außerdem widmet man sich derzeit der Aufarbeitung der Dorfgeschichte, wie Bürgermeister Wilhelm Müller im Gespräch mit VOL.AT erzählt.

0
0

Bereits nach dem verheerenden Hochwasser des Jahres 1999 wurde ein Hochwasserschutzkonzept für die Gemeinde Thüringerberg ausgearbeitet. Eines der wichtigsten Vorhaben im Rahmen dieses Konzepts ist die Wildbach- und Lawinenverbauung. 2010 wurde mit den Bauarbeiten begonnen, noch in diesem Jahr sollen sie abgeschlossen werden. Die Gemeinde lässt sich das Projekt rund zwei Millionen Euro kosten. Auch die Güterweggenossenschaft ist betroffen, Ausbau- und Sanierungsarbeiten werden hier zwischen 250.000 und 270.000 ausmachen. Konkret geht es dabei um Seitenverrohrungen und kleinere Einflüsse entlang der Güterwege, wie Bürgermeister Müller ausführt. 

Hochbauprojekte abgeschlossen

Die wichtigsten Hochbauprojekte der letzten Jahre sind bereits abgeschlossen. Im Oktober 2010 wurde beispielsweise ein neues Feuerwehrhaus eröffnet, in dem auch Kindergarten, Spielgruppe und Mehrzweckraum untergebracht sind. Seit Oktober des Vorjahres gibt es eine neue Bibliothek in der Gemeinde. Keine Probleme gibt es im schulischen Bereich – Platz sei genügend vorhanden. „Somit sind wir hochbaumäßig wirklich komplett ausgestattet“, wie Müller meint.

Dorfbuch und Schriftenreihe zur Dorfgeschichte

Nach siebenjähriger Arbeit wurde nun auch das Dorfbuch fertiggestellt. Darin wird die Dorfgeschichte vor und nach der Eigenständigkeit aufgearbeitet. Die Präsentation des Werkes fand im Oktober des Vorjahres statt. Parallel dazu erscheint eine Schriftenreihe, in denen sich ortsansässige Autoren verschiedenen Aspekten der Geschichte der Gemeinde widmen. Die ersten beiden Bände zur Häusergeschichte und Kriegsgeschichte des Autors Helmut Kaufmann sind bereits 2007 erschienen. Vorbereitet wird derzeit ein Band zur Schulgeschichte, Autor ist der ehemalige Volksschuldirektor Elmar Mäser.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!