Mehr Nachrichten aus Gemeinde
Akt.:

Thorsten Schick zieht es in die Bundesliga

Thorsten Schick wechselt zum BL-Klub Admira Wacker. Thorsten Schick wechselt zum BL-Klub Admira Wacker. - © VOL.AT/Lerch
Altach. Nach Orhan Ademi (Braunschweig) verzeichnet SCR Altach mit Thorsten Schick den nächsten Abgang.

Auch Thorsten Schick macht nun einen Karrieresprung. Der Mittelfeldspieler verläßt die Rheindörfler Richtung Admira Wacker. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Durch die perspektive Bundesliga und Europa League war es ein Wunsch von Thorsten Schick nach Niederösterreich zu wechseln. „Ich  habe mich in Altach sehr wohl gefühlt und möchte mich für die letzten eineinhalb Jahre bedanken. Doch will ich mir die sich mir bietende Chance nützen“, so Thorsten Schick. Der SCR Altach wünscht Schick alles Gute.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Altachs Canadi über Trainerpolitik der Austria verwundert
Das Spiel bei der Austria ist für Damir Canadi ein besonderes. Mit dem SCR Altach gastiert der ehemalige Spieler der [...] mehr »
Hörstationen zum Thema Demenz in Götzis und Altach
Götzis. Sechs junge Autorinnen und Autoren präsentieren im öffentlichen Raum seit 29. Juli bis 11. August ihre Texte [...] mehr »
Management-News bei Stoffproduktion der Huber Gruppe
ARULA GmbH – Stoffproduktion der Huber Gruppe: Neue Geschäftsführung: LASCHKE Sales & Marketing, HOLLOWAY Production mehr »
Pilotprojekt “65plus” nimmt weiter Form an
Bericht aus der Pressekonferenz „65+ bewegt das Gemeinwesen - Das Projekt 65+ nimmt Fahrt auf und zieht schon jetzt [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!