Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Thal: Frau (44) in Mehrfamilienhaus getötet

Die Frau erlag noch am Tatort ihren Verletzungen.
Die Frau erlag noch am Tatort ihren Verletzungen. ©FM1/TVO/Tobias Lenherr
Am Mittwoch ist in einem Mehrfamilienhaus in Thal/Kanton St.Gallen eine 44-jährige Schweizerin Opfer eines Tötungsdelikts geworden.

Der Beschuldigte, ein 50-jähriger Deutscher, wurde mit schweren Schnittverletzungen vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die Verstorbene wohnte zeitweise beim Beschuldigten im Mehrfamilienhaus. Bislang geht die Kantonspolizei St.Gallen von einem Beziehungsdelikt aus.

Wie “fm1.today.ch” berichtet, habe die Polizei am Morgen einen Notfruf empfangen, dass zwei verletzte Personen gefunden worden seien. Die Kapo St. Gallen habe daraufhin Patrouillen, den Rettungsdienst und die Rettungsflugwacht entsandt.

Beide Personen sollen durch Schnitte schwer verletzt worden sein. Nachdem die Rettungskräfte eingetroffen waren, starb die Frau an ihren Verletzungen, der 50-jährige Verdächtige liegt laut FM1 schwer verletzt im Spital.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schweiz
  • Thal: Frau (44) in Mehrfamilienhaus getötet
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen