“Terror – Ihr Urteil”: Freispruch! 86,9 Prozent der Zuschauer halten Lars Koch für unschuldig

Akt.:
63Kommentare
Es war ein TV-Experiment, das die Zuschauer gestern Abend vor eine schwierige Entscheidung stellte. Ist der Kampfjetpilot Lars Koch schuldig, weil er ein entführtes Flugzeug mit 164 Pasagieren abschoss, das 70.000 Menschen hätte töten können?

Diese Simulation scheint in der heutigen Zeit gar nicht einmal so weit hergeholt. Ein Terrorist entführt ein Flugzeug und will es auf ein vollbesetztes Fußballstadion stürzen lassen. Der Kampfjetpilot Lars Koch versuchte erfolglos das Flugzeug abzudrängen und traf trotz fehlender Erlaubnis die Entscheidung, die Maschine auszuschalten und die Insassen zu töten.

Für- und Gegenargumente machten die Entscheidung schwer

In einer Extremsituation musste Florian David Fitz alias Lars Koch abwägen. 164 Passagiere eines Flugzeuges töten, oder zulassen, dass der Terrorist weitaus mehr Menschen umbringt. Musste der Pilot sich an das (deutsche) Gesetz halten, auch wenn er es für falsch empfand? Kein Leben wäre mehr Wert als ein anderes. Und Lars Koch hätte eigens entschieden, wer sterben und wer leben dürfe. Die Staatsanwältin, gespielt von Martina Gedeck, ging unter anderem auf diese Aspekte in ihrem Plädoyer ein.

Verteidiger Lars Eidiger brachte als Gegenargument, dass in diesem Einzelfall die Leben sehr wohl gegeneinander abgewogen müssen. Tausende unschuldige Menschen hätten sterben müssen, hätte der Pilot sich an das Gesetz gehalten. Wäre das mit seinem Gewissen vereinbar gewesen? Lars Koch meinte außerdem, dass die Flugzeuginsassen sich schon durch den Flug in ein Risiko gebracht hätten und sowieso dem Tod geweiht seien.

Ähnliche Ergebnisse

Nach Ausstrahlung des TV-Films konnten die Zuschauer per Telefon, SMS oder online abstimmen. In weiterer Folge wurde das Ende des Films gezeigt. Dieses war für die Experten der Orf-Runde doch überraschend. Nach dem Urteil von 86,9 Prozent der Österreicher wurde der Angeklagte von Richter Burghart Klaußner freigesprochen.

Interessanterweise waren die Ergebnisse aus Österreich und dem Nachbarland Deutschland identisch – auch dort hielten 86,9 Prozent der Zuschauer Lars Koch für unschuldig. In der Schweiz plädierten nur 84 Prozent für einen Freispruch.

So haben die VOL.AT-User abgestimmt

Auch die Ergebnisse unserer Umfrage auf VOL.AT deckten sich mit dem Resultat der TV-Sendung. 86 Prozent der VOL-Leser stehen hinter der Tat von Lars Koch. Nur 14 Prozent würden den Piloten verurteilen. Bisher haben 1.945 User ihre Stimme abgegeben.

Reaktionen aus dem Netz:



(red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


63Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Bitte Javascript aktivieren!