Ternitz: Ziege von Dach gerettet

Akt.:
Bei manchen Einsätzen müssen sogar hartgesottene Feuerwehrmänner schmunzeln. So etwa am Mittwochabend in Ternitz, als eine Ziege von einem Hausdach gerettet werden musste.

Die Ziege saß auf etwa vier Metern Höhe auf einem Flachdach fest. Da von den Besitzern befürchtet wurde, dass das Tier im Schreck selbstständig vom Flachdach springen könnte, wurde die Feuerwehr zu Hilfe geholt. Insgesamt zwölf Mann rückten aus, um genau das zu vermeiden. Vor Ort staunten die Männer einmal nicht schlecht, dann wurden zwei zur Ziege hochgefahren und begannen mit der Tierrettung.

Von den beiden Feuerwehrmännern wurde das Tier sicher gepackt und sicher auf den Boden gebracht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neuseeland wird zur Raumfahrtn... +++ - Fünf Killerwale in Neuseeland... +++ - Feiertag: Staus und Grenzwarte... +++ - Fraßenhütte für die Saison ... +++ - Kommt Bildungsreform noch vor ... +++ - Manchester: Entwarnung nach ne... +++ - EU und Trump bleiben auf Konfl... +++ - VOL.AT verlost eine kMix von ... +++ - Pokalfinale, VFV-Cup-Frauen: F... +++ - ÖBB sperrt Strecke von Feldki... +++ - Brand im Mülleimer schmolz Wa... +++ - Unfall mit Fahrerflucht in Bre... +++ - Mit Mercedes, aber gefälschte... +++ - Camping in Vorarlberg auf dem ... +++ - Der neue Wolford Online-Shop b... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung