Akt.:

Taktik auf Adrenalin: GRAW 2 Legacy 360

Die Elitekrieger der Ghosts sind zurück, kampfstark wie nie. Die Elitekrieger der Ghosts sind zurück, kampfstark wie nie. - © Waibel
Ghost Recon Advanced Warfighter, kurz GRAW, setzte bei seiner Veröffentlichung neue Maßstäbe in Sachen Taktikshooter. Mit GRAW 2 Legacy ist nun die Luxusausgabe auf dem Markt. 

Korrektur melden

GRAW war und ist nicht nur der beste Taktikshooter auf der Konsole, sondern eines der besten 360-Spiele überhaupt. Mit Teil 2 wird die Handlung in der fiktiven mexikanischen Stadt Juarez fortgesetzt. Die Straßenkämpfe münden in einen blutigen bürgerkriegsähnlichen Zustand, landesweit kommt es zu Aufständen und Unruhen. Wiederum betätigt sich die Weltmacht No1 als Friedensrichter und entsendet in dieser Funktion die Ghosts – schwer bewaffnete und bestausgerüstete Spezialeinheiten – nach Mexiko. Die Geschichte aus der Feder von Tom Clancy wird dabei in gewohnt hoher Qualität in Videoschnipseln und Funkbriefings weitererzählt, während der Hubschrauberflug über dem Einsatzort Ladezeiten überbrückt.

Dabei weicht die Kulisse von Juarez im zweiten Teil einer ausgedehnten Wüstenregion unweit der Stadt und spielt am Ende gar auf amerikanischem Boden das große Finale. Der Einsatzstil ändert sich jedoch nicht. Nach wie vor wird man mit drei anderen Ghosts mitten im Gefecht abgesetzt, um Aufträge, die Spezialisten erfordern, durchzuführen und den Aufnahmepunkt zu erreichen, an dem der Hubschrauber wartet. Taktiker lieben die Möglichkeit, das Gelände mittels Drohne zu sondieren, und sein Team mit präzisen Anweisungen zu dirigieren, Rambos metzeln sich einfach so durch die Gegnermassen.

Für Abwechslung sorgen die Missionen mit Fahrzeugen oder Aufträge, bei denen Ziele für einen Luftschlag mit dem Laser markiert werden müssen. Rudeltiere dürfen sich freuen, da der Grad an Unterstützung im Gegensatz zum Teil eins stärker geworden ist. In Verbindung mit der Herabsetzung des Schwierigkeitsgrades dürfen sich auch Grobmotoriker wie ich über ein cineastisches Spielerlebnis ohne allzu große Frustmomente freuen.

Gespeichert wird wie gewohnt an Checkpoints, dazwischen muss man sich durch ein wildgewordenes Rudel von Chiccos kämpfen, was frusten kann, wenn man sich gerade wieder mal übernommen hat. Auch den drei fulminanten Hubschrauberflügen, bei denen man das Bord-MG besetzt, hätte der eine oder andere zusätzliche Checkpoint gut getan. Bei all den Fahrzeugeinsätzen bleibt aber nur die Passagierrolle, lenken darf man die Vehikel nicht. Cooles Feature: Per Buttondruck kann man jetzt eine Helmkamera der Unterstützungseinheit aktivieren und sieht dann genau, wo die anderen Ghosts gerade kämpfen oder wo ein Panzer beschossen wird. So kann man zuweilen aus sicherer Deckung agieren, ohne seinen eigenen Hals zu riskieren, an diesen Stellen mutiert GRAW 2 fast zum Strategietitel.

Auf der technischen Seite ist GRAW 2 das beste, was die 360 zu bieten hat. Gegenüber dem Vorgänger wurde Teil 2 noch richtig aufgebohrt, nun sehen auch eher triste Wüstenlandschaften dank Licht- und Wettereffekten sehr echt aus. Aber GRAW 2 ist ein Edelshooter mit starkem Taktikeinfluss, und da spielen natürlich die Waffen der Ghosts eine große Rolle. Diese wurden wie auch die Protagonisten mit sehr viel Liebe zum Detail designt, auch akustisch fühlt man sich mittendrin statt nur dabei. Wer eine Dolby 5.1-Anlage sein eigen nennt, sollte seine Nachbarn besser über die GRAW 2-Spielsessions über dem laufenden halten, nicht dass plötzlich das Sondereinsatzkommando der Polizei vor der Tür steht, weil sie der Ansicht sind, dass in der Wohnung Verbrechen passieren.

Wie auch der bereits angesprochene herabgesetzte Schwierigkeitsgrad weiß auch die Steuerung zu überzeugen, welche anfangs noch etwas überladen wirkt. Ein ausführliches und gut gemachtes Tutorial umschifft auch dieses Problem glänzend.

Fazit:

Ghost Recon Advanced Warfighter 2 Legacy ist ganz großes Kino, das Hollywoodregisseure nicht packender in Szene setzen könnten. Es ist den Entwicklern gelungen, nahtlos an die Klasse des schon sehr sehr guten Vorgängers aus dem vorletzten Frühjahr anzuknüpfen und setzen sogar noch einen drauf. Die Legacy Ausgabe enthält das Spiel GRAW 2 inklusive sämtlicher über Xbox Live verbreiteter Erweiterungen. Praktisch für Gamer, deren Konsole nicht vernetzt ist. Das Spieltempo ist im Gegensatz zu Teil eins noch flotter geworden, was dem einen oder anderen Taktikfreak sauer aufstoßen könnte. Wer will, kann sich die Rambo Kopfbinde umschnallen und seine Waffe auf Dauerfeuer stellen. Dann verpasst er aber viel von der Atmosphäre des Spiels. GRAW 2 ist die Rundum Sorglospackung und ideale Taktikshooter-Einstiegsdroge für Actionfans. Empfehlung für alle 360-Zocker ab 18!

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
„Ich fang ein neues Leben an!“ – „Die Sims 4“ im Test
Electronic Arts legt die Lebenssimulation ein viertes Mal auf, leider aber nicht ganz so „simlisch“ wie erwartet. [...] mehr »
Gaming Trends der Gamescom 2014 – Virtual Reality und Free2Play
Dieser Tage ging wieder die größte E-Gaming Messe im deutschsprachigen Raum in Köln über die Bühne. Die Nachfrage [...] mehr »
Die Game-Blockbuster im Herbst
Der Ländle Gamer blickt in die (nahe) Zukunft und verrät neben den sieben spannendsten Spiele-Veröffentlichungen, auf [...] mehr »
Sex, Lügen und Märchen: „The Wolf Among Us“ im Test
Schwarzach - Das Adventure von Telltale Games ist ein seltener Glücksfall. Eines dieser Spiele, das Freunde dir [...] mehr »
Geist sucht Killer: „Murdered: Soul Suspect“ im Test
Das ungewöhnliche Grusel-Abenteuer von Square Enix macht den Spieler zu einem geisterhaften Detektiv, der sein eigenes [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!