Akt.:

Syrische Kämpfer erhalten “Monatsgehalt”

Ein Kämpfer der "Freien Syrischen Armee". Ein Kämpfer der "Freien Syrischen Armee". - © EPA
Jeder Angehörige der Freien Syrischen Armee erhalte ab sofort 150 US-Dollar (115,08 Euro) pro Monat. Das berichtete der in Dubai beheimatete TV-Sender Al-Arabiya am Dienstag.

 (2 Kommentare)

Rebellen, die in der Stadt Aleppo gegen die Regierungstruppen kämpfen, bekommen jetzt ein “Monatsgehalt”. Die meisten Kämpfer sagten einem Reporter des Senders, sie wollten das Geld ihren Familien geben, die seit einem halben Jahr ohne Einkommen seien. Von wem das Geld stammt, wurde nicht gesagt. Es wird vermutet, dass sowohl reiche Syrer, die im Ausland leben, als auch Spender in den arabischen Golfstaaten dafür Geld gegeben haben.

(APA)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 2

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Kanadas Premier Harper wird besser bewacht
Nach dem Attentat in der kanadischen Hauptstadt Ottawa erhöht die Polizei den Schutz von Premierminister Stephen [...] mehr »
Putin sieht keine Dialogbereitschaft in Kiew
Russland Präsident Wladimir Putin hat der Regierung in Kiew mangelnde Dialogbereitschaft im Konflikt in der Ostukraine [...] mehr »
Finanzminister Schelling sagt Nulldefizit 2016 zu
Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) hat der EU-Kommission am Freitag die Einhaltung des strukturellen [...] mehr »
Deutsches Konsulat in Istanbul erhielt Gift-Brief
Das deutsche Generalkonsulat in der türkischen Metropole Istanbul hat einen mutmaßlichen Gift-Brief erhalten. Im [...] mehr »
Ukraine-Außenminister: Streubomben-Fotos “Fake”
Der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin hat den Einsatz von Streubomben des ukrainischen Militärs in den [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!