Sturm auf Harder Hofer-Tankstelle

Akt.:
27Kommentare
Tanktourismus um 6.30 Uhr in Hard. Tanktourismus um 6.30 Uhr in Hard. - © VOL.AT-Leserreporter Flo
Hard um 6.30 Uhr am Donnerstagmorgen: Freie Fahrt auf Vorarlbergs Straßen, in der Harder Rauhholzstraße aber geht es rund. Ein Auto reiht sich an das andere, alle wollen nur das eine: günstigen Sprit.

0
0

Seit Dienstag lockt die neu eröffnete Hofer-Tankstelle in Hard mit günstigem Sprit. Während die Preise an anderen Vorarlberger Tankstellen steigen und steigen, punktete der Treibstoffdiskonter mit einem Eröffnungsangebot von 1,199 Euro pro Liter Diesel wie Superbenzin.

Tanktourismus in Hard

Seit Dienstagvormittag war der Andrang dementsprechend enorm. Bis über die Grenzen hatte sich das Angebot herumgesprochen, unsere motorisierten Nachbarn - etliche Urlauber und Benzintouristen aus Deutschland wie der Schweiz - standen ebenfalls Schlange. Wie lange der Eröffnungspreis halten würde, war nicht abzusehen: "Das wird automatisch eingespielt, man wird sehen“, meinte Andreas Glatz bei der Eröffnung etwas kryptisch.

Zwei Cent unter der Konkurrenz

Mit dem heutigen Tag dürfte der Eröffnungspreis Geschichte sein, lässt VOL.AT-Leserreporter uns wissen: "Tanktourismus um halb sieben bei der Hofer-Tankstelle Hard. Heute letzter Tag". Auch künftig sollen die Preise in Hard jedoch stets um zwei Cent unter jenen der Konkurrenz liegen.

43 Hofer-Tankstellen österreichweit

Betreiber der Tankstelle ist die FE-Trading rund um den ehemaligen Formel-3000-Rennfahrer Markus Friesacher. Als der Geschäftsführer der Free Energy (FE) Trading GmbH Ende Juni 2009 in Salzburg die ersten Hofer- Tankstellen eröffnete, rasselten in der Umgebung innerhalb weniger Stunden die Spritpreise in den Keller. Derzeit weist die Homepage seines Unternehmens 44 Tankstellen auf Hofer-Parkplätzen aus. Die Tankstellen funktionieren ohne Personal und Shop – schließlich liegt der Supermarkt direkt daneben. Kunden können im Bedarfsfall rund um die Uhr per Knopfdruck eine Serviceline kontaktieren, berichtet Gemeindereporterin Andrea Fritz-Pinggera.

Hofer-Tankstellen in Vorarlberg:

  • Hard, Rauhholzstraße 29, 6971 Hard
  • Rankweil, St. Anna Weg 23, 6830 Rankweil

(VOL.AT)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
27Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!