Akt.:

Stratos-Sprung von Felix Baumgartner am Donnerstag abgesagt

Am Dienstag musste Felix Baumgartner den Stratos-Sprung-Versuch abbrechen Am Dienstag musste Felix Baumgartner den Stratos-Sprung-Versuch abbrechen - © EPA
Wie nun bekanntgegeben wurde, wird der Salzburger Extremsportler Felix Baumgartner auch am Donnerstag nicht seinen Stratos-Sprung aus 36 Kilometern Höhe durchführen können. Wie es mit dem Projekt weitergeht, ist noch unklar.

Das Wetter machte Felix Baumgartner und seinem Stratosphären-Sprung neuerlich einen Strich durch die Rechnung. Das gab Red Bull am Mittwochnachmittag in Roswell bekannt. Aufgeben kommt für den Salzburger aber auf keinen Fall infrage: “Wir sind so weit gekommen, es gibt jetzt kein Zurück. Ob morgen oder nächste Woche ist mir egal, aber ich will noch dieses Jahr in die Stratosphäre. Wir sind bereit”, sagte der 43-Jährige. Baumgartner bereitet sich seit fünf Jahren auf das Projekt vor. Bei einem erfolgreichen Sprung würde der Salzburger gleich vier Rekorde brechen: die höchste bemannte Ballonfahrt, den längsten freien Fall, das Durchbrechen der Schallmauer als erster Mensch im freien Fall sowie den höchsten Absprung der Welt.

Stratos-Sprung am Sonntag?

Der neue Termin für den Stratosphären-Sprung von Felix Baumgartner in Roswell im US-Bundesstaat New Mexico könnte der kommende Sonntag sein. Details werden erst bei einem Medienbriefing am Gelände von “Red Bull Stratos” bekannt gegeben. Unbestätigten Informationen zufolge soll jedoch der Sonntag günstig für einen Launch sein. Servus TV verkündete in einer Aussendung bereits, dass sie an dem Tag live berichten werden. (apa/red)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Explosion in Fabrik in China – Mindestens 65 Tote
Bei einer Explosion in einer Fabrik im Osten von China sind nach Angaben staatlicher Medien am Samstag mindestens 65 [...] mehr »
Etliche Verletzte bei Zugunglück in Mannheim
Zwei Waggons eines Eurocitys der Bahn sind am Mannheimer Hauptbahnhof nach einem Zusammenstoß mit einem Güterzug [...] mehr »
Aufregung und Lacher durch Facebook-Ausfall
Ein zeitweiliger Facebook-Ausfall hat am Freitag viele Nutzer weltweit im Regen stehen lassen. Ab dem Nachmittag [...] mehr »
Schädelknochen in Schließfach in München gefunden
Einen grausigen Fund haben Bahnmitarbeiter in München gemacht - in einem Schließfach entdeckten sie einen Sack voll [...] mehr »
Dürre bedroht Westen der USA – Kalifornien vertrocknet
Es ist Hochsaison für "Pray for Rain"-Schilder im kalifornischen Central Valley. Die "Betet für Regen"-Tafeln stecken [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!