Strache nimmt nicht am Akademikerball in der Wiener Hofburg teil

Akt.:
4Kommentare
Parteichef Strache wird nicht am Akademikerball der FPÖ teilnehmen. Parteichef Strache wird nicht am Akademikerball der FPÖ teilnehmen. - © APA
Am 1. Februar veranstaltet die FPÖ in der Wiener Hofburg zum ersten Mal den Akademikerball. Parteichef Heinz-Christian Strache wird laut Kronen Zeitung nicht daran teilnehmen - nicht aus politischen Gründen, sondern wegen eines Urlaubs mit der Familie.

0
0

Der Akademikerball gilt als Nachfolgerveranstaltung des Balls des Wiener Korporationsringes (WKR). Nach heftigen Protesten gegen diese Burschenschafter-Veranstaltung hatte die Betreibergesellschaft der Hofburg im Vorjahr beschlossen, diese in ihren Räumen nicht mehr zuzulassen. Die FPÖ wurde daraufhin mit dem Akademikerball vorstellig.

Strache hatte im Vorjahr bei der letzten Ausgabe des WKR-Balls für Aufregung gesorgt, weil er angesichts der Proteste die Ballbesucher als "neue Juden" bezeichnet haben soll. Bundespräsident Heinz Fischer verweigerte ihm daraufhin die Verleihung des "Großen Goldenen Ehrenzeichens mit dem Stern". (APA)

Alle Infos zu Bällen in Wien finden Sie hier.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!