Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stau durch Wechsel bei Semesterferien: Ende für Wien und NÖ, Start im Burgenland

Der Semesterferien-Wechsel kann zu Verkehrsverzögerungen führen.
Der Semesterferien-Wechsel kann zu Verkehrsverzögerungen führen. ©APA (Sujet)
In Wien, Niederösterreich und Vorarlberg enden für knapp 500.000 Schüler die Semesterferien. Dafür starten rund 280.000 Schüler aus dem Burgenland, Salzburg und Tirol in die Urlaubswoche.

Der Urlauberschichtwechsel sowie der Ferienbeginn in einigen deutschen Bundesländern (darunter Bayern), Teilen Tschechiens und der Schweiz wird laut den Autofahrerklubs zu massiven Verkehrsbehinderungen vor allem auf den Hauptverbindungen in Tirol führen. Vor allem am Samstag wird es Verzögerungen auf den Transitstrecken, den Autobahngrenzübergängen im Westen sowie den Zufahrten zu den Skigebieten geben.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Stau durch Wechsel bei Semesterferien: Ende für Wien und NÖ, Start im Burgenland
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen