SSV Dornbirn/Schoren II gewinnt gegen Feldkirch II

SYMBOLBILD
SYMBOLBILD - © Stiplovsek
Mit einem Tor Differenz gewann SSV Dornbirn/Schoren II gegen BW Feldkirch II das kleine Derby.

Am vergangenen Sonntag fand in der Messehalle Dornbirn der Klassiker schlechthin statt: Das Damen 2 des SSV Schoren und das zweite Team von Ländlekonkurrenten BW Feldkirch standen sich im Derby gegenüber. Zahlreiche ehemalige routinierte Spielerinnen der ersten Mannschaft trafen dabei aufeinander. Ersatzgeschwächt durch viele Krankheiten trat das Team Damen 2 des SSV an. Doch dies sollte kein Grund sein sich vorab schon geschlagen zu geben. Nach einem sehr zähen Start in der ersten Halbzeit ging die Equipe vom Trainerduo Sabine Petzak / Eva Sieber mit einem -4 in die Pause. Doch das Match hatte noch keine der Mädels abgeschrieben und so kämpften man sich in der zweiten Halbzeit wieder heran und konnte sogar in Führung gehen. Am Ende reichte dann ein geworfenes Tor mehr, um als Sieger erfolgreich mit 26:25 vom Platz zu gehen. Die Freude war groß und verdientermaßen wurde anschließend in der Kabine noch ein wenig gefeiert.

Für den SSV: Lisi Rüf 1, Buket Borihan 3, Anna-Sophie Preg 2, Annika Mader 8/5, Jennifer Wriessnegger 3, Lara Reiter 5, Monika Gleich 3, Eva Stoss, Linda Huber 1, Stefanie Mairitsch

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Von London direkt nach Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Ehefrau ändert Mei... +++ - Die Schule der Zukunft - Bildu... +++ - Wahlkampf in Vorarlberg: Wegwe... +++ - "Politics to go" - Vorarlberge... +++ - Vorarlberg: 21-jähriger Deutsc... +++ - Vorarlberg: Meusburger Immobil... +++ - Vorarlberg: Landesrätin Wießfl... +++ - Doppeltes Gehalt für Manuel Sa... +++ - Villa Freudeck: Initiative erh... +++ - Nach Juwelier-Einbruch in Vora... +++ - Vorarlberg: Motor eines Sattel... +++ - Ereignisreiche Tage für die Po... +++ - "SPÖ im Regulierungswahn": Das... +++ - Vorarlberg: MPreis kommt nach ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung