SSV Dornbirn/Schoren gewinnt Ländlederby in Feldkirch

Von Thomas Knobel
Akt.:
0Kommentare
SSV Dornbirn-Schoren gewinnt das Ländlederby in Feldkirch mit sieben Toren Unterschied. SSV Dornbirn-Schoren gewinnt das Ländlederby in Feldkirch mit sieben Toren Unterschied. - © VOL.AT/Oliver Lerch
Feldkirch. Das Ländlederby in der Handball Women Liga Austria gewann SSV Dornbirn/Schoren bei HC JCL BW Feldkirch vor einer großen Zuschauerkulisse in der Reichenfeldhalle mit 33:26-Toren.

0
0

Zur Pause führte die Damenmannschaft von HC BW Feldkirch im Ländlederby gegen SSV Dornbirn/Schoren mit drei Toren Differenz. Doch die Messestädterinnen hatten das bessere Ende für sich und erzielten zwischen der 33. und 40. Minute die fünf mitentscheidenden Treffer zum Fünf-Tore-Vorsprung heraus. Das Dornbirn-Trio Johanna Rauch (11), Beate Kuhn (7) und Ildiko Solyom (8) waren die besten Torschützen auf Seiten der Gäste. Ein Dutzend Treffer gelang Feldkirch Legionärin Martina Strmsek, aber letztendlich war es zuwenig um zu punkten.

Women Liga Austria

HC JCL BW Feldkirch – SSV Dornbirn/Schoren 26:33 (16:13)

HC JCL BW Feldkirch: Sandra Ströhle 1, Hirschmann, Bosklopper, Strmsek 12, Vogel 3, Nadja Ströhle 3, Stieger, Keskin, Bartek, Duttle, Kieber 4, Schneider, Scheidbach 3, Matyas

SSV Dornbirn/Schoren: Onderkova, Lunardon 3, Bischof, Rauch 11, Kuhn 7, Bozkurt, Tomasini, Rauter, Franz, Willi, Nagel, Moosbrugger 2, Lindner 2, Solyom 8

Tabelle: 8. SSV Dornbirn/Schoren 4 Punkte aus 5 Spielen, 10. HC JCL BW Feldkirch 2/5.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!