Sportwettlokal in Reutte von drei Unbekannten überfallen

Drei vorerst unbekannte Männer haben in der Nacht auf Samstag ein Sportwettlokal in Reutte überfallen. Zwei der Räuber bedrohten die Angestellte mit einem messerähnlichen Gegenstand und forderten Bargeld. Mit der Beute, vermutlich einem vierstelligen Betrag, flüchteten sie. Die 40-Jährige Angestellte wurde leicht verletzt und erlitt einen schweren Schock. Eine Sofortfahndung blieb ohne Erfolg.

Zwei der etwa 25 Jahre alten Männer hatten das Wettlokal Polizeiangaben zufolge gegen 22.45 Uhr betreten, ein weiterer blieb als Aufpasser im Hintergrund. Er wurde als dunkelhaarig und mit einer dunklen Jacke mit Streifen von den Schultern bis zum Ärmel bekleidet beschrieben.

Detaillierter fiel die Personenbeschreibung der beiden anderen Täter aus: Einer der beiden soll 1,70 Meter groß, von normaler Statur und mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert gewesen sein. An den Augen war sie ausgeschnitten. Zudem trug er eine Schildkappe, Jeans, eine dunkle Jacke mit Einsätzen im Schulterbereich und “Converse” ähnliche Sportschuhe. Von der Angestellten forderte er mehrfach auf Englisch Geld.

Der zweite Täter wurde als schlank und 1,80 Meter oder größer beschrieben. Auch er trug eine schwarze Sturmhaube, hatte sich über den Kopf aber noch die helle Kapuze seines sonst dunklen Pullis gezogen. Außerdem war er mit Jeans und weißen Sportschuhen bekleidet.

Die verletzte Angestellte wurde in das Krankenhaus Reutte eingeliefert und dort ambulant behandelt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Betrug: Vater und Sohn verlier... +++ - Vorarlberg: Rauch kann sich Na... +++ - Vorarlberg: Polizei ermittelt ... +++ - Vorarlberg: Brand in einer Sau... +++ - Vorarlberg: Zweijähriges Kind ... +++ - Ingrid Felipe startet Sommerto... +++ - Vorarlberg: Moped-Lenkerin (17... +++ - Forellen aus fremdem Teich bes... +++ - Waldrutschenpark am Golm eröff... +++ - Das war das Klassik Krumbach F... +++ - Vorarlberg: Körperverletzung b... +++ - Vorarlberg: Gericht löste Fami... +++ - Kiesabbau an der Kanis beim VN... +++ - Vorarlberg: Verirrte Wanderin ... +++ - Öffentlichkeitsfahndung: 15-jä... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung