Spitzenreiter Salzburg muss nach Mattersburg

0Kommentare
Salzburg kann in Mattersburg seinen Vorsprung auf Rapid ausbauen. Salzburg kann in Mattersburg seinen Vorsprung auf Rapid ausbauen. - © AP
In der Fußball-Bundesliga geht in der 32. Runde der enge Kampf um die Spitzenplätze weiter. Tabellenführer Salzburg kann heute in Mattersburg seinen Drei-Punkte-Vorsprung auf Rapid ausbauen.

0
0

Die Hütteldorfer sind erst morgen zu Gast beim Tabellenfünften Ried. Der dritte Tabellenrang, der noch einen internationalen Startplatz bedeutet, wird derzeit von Austria Wien eingenommen. Die Violetten empfangen im ersten Spiel des Tages den direkten Konkurrenten Wacker Innsbruck. Zwei weitere Anwärter können gegen Nachzügler punkten: Die Admira tritt in Wiener Neustadt an, Sturm empfängt Kapfenberg.

(APA)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!