Spielabbruch im Mädchen-Fußball in Hatlerdorf

Von Thomas Knobel (VOL.AT)
Akt.:
2Kommentare
Spielabbruch im Mädchen-Fußball in Hatlerdorf
© Verein Schwarzach SYMBOLBILD
Das Meisterschaftsspiel in der Mädchen U-17 Liga zwischen SC Hatlerdorf und SPG Kennelbach/Schwarzach wurde sieben Minuten vor dem Schluss abgebrochen.

Beim Stand von 17:0 für SPG Kennelbach/Schwarzach wurde das Mädchen-U-17 Liga Spiel in Hatlerdorf abgebrochen. Die Mindestanzahl an Spielerinnen war bei den Dornbirnerinnen nicht mehr gegeben. Nach 68 Minuten verletzte sich eine Hatlerdorf Spielerin und die Hausherren hatten nur noch fünf Spielerinnen und eine Torfrau auf dem Platz. Sechs Spielerinnen und die Torfrau sind laut den Bestimmungen Pflicht. Darauf hin hat der Schiri sieben Minuten vor dem Ende die Partie abgebrochen. Gut möglich, dass der STRUMA die Begegnung so beglaubigt, eine Neuaustragung wird wohl nicht mehr stattfinden, weil in dieser Klasse nur 2 Mal 40 Minuten gespielt werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Villa Freudeck: Initiative erh... +++ - Nach Juwelier-Einbruch in Vora... +++ - Vorarlberg: Motor eines Sattel... +++ - Ereignisreiche Tage für die Po... +++ - "SPÖ im Regulierungswahn": Das... +++ - Vorarlberg: MPreis kommt nach ... +++ - Forscher der FH Vorarlberg ent... +++ - Vorarlberg: Aktion "Sicher unt... +++ - Nach Bluttat in Hohenems: Deba... +++ - "Tradition wird belebt" +++ - Vorarlberg: Familien bei Regie... +++ - Vorarlberg: "Es wird alles Mög... +++ - Vorarlberg: Kraftort "Kirchle"... +++ - Heroin aus dem Darknet nach Vo... +++ - Neues Direktorium für die Wirt... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung