GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spielabbruch im Mädchen-Fußball in Hatlerdorf

©Verein Schwarzach SYMBOLBILD
Das Meisterschaftsspiel in der Mädchen U-17 Liga zwischen SC Hatlerdorf und SPG Kennelbach/Schwarzach wurde sieben Minuten vor dem Schluss abgebrochen.

Beim Stand von 17:0 für SPG Kennelbach/Schwarzach wurde das Mädchen-U-17 Liga Spiel in Hatlerdorf abgebrochen. Die Mindestanzahl an Spielerinnen war bei den Dornbirnerinnen nicht mehr gegeben. Nach 68 Minuten verletzte sich eine Hatlerdorf Spielerin und die Hausherren hatten nur noch fünf Spielerinnen und eine Torfrau auf dem Platz. Sechs Spielerinnen und die Torfrau sind laut den Bestimmungen Pflicht. Darauf hin hat der Schiri sieben Minuten vor dem Ende die Partie abgebrochen. Gut möglich, dass der STRUMA die Begegnung so beglaubigt, eine Neuaustragung wird wohl nicht mehr stattfinden, weil in dieser Klasse nur 2 Mal 40 Minuten gespielt werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Spielabbruch im Mädchen-Fußball in Hatlerdorf
Kommentare
Noch 1000 Zeichen