Peek & Cloppenburg ändert Dienstverträge in Österreich im "großen Stil"

Peek & Cloppenburg ändert Dienstverträge in Österreich im "großen Stil"

21.04.2016 | Peek & Cloppenburg ändert in Österreich in großem Stil die Dienstverträge. Auslöser sei das mit Jahresbeginn in Kraft getretene Lohn- und Sozialdumpinggesetz.
Lufthansa mit Piloten vor wichtigen Verhandlungen

Lufthansa mit Piloten vor wichtigen Verhandlungen

21.04.2016 | Ein gutes halbes Jahr nach dem vorerst letzten Pilotenstreik bei der AUA-Muttergesellschaft Lufthansa spitzt sich der immer noch ungelöste Tarifkonflikt wieder zu. Nach Informationen von "Spiegel Online" findet an diesem Freitag ein möglicherweise vorentscheidendes Spitzengespräch zwischen Unternehmen und der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) statt.
Werbung

Kärnten beschloss Auflösung der Landesholding

21.04.2016 | Die Kärntner Landesregierung hat am Donnerstag in einer außerordentlichen Sitzung einen Beschluss zur Auflösung der Kärntner Landesholding gefasst. Das Vermögen der Holding, Zukunftsfonds und Landesbeteiligungen, soll in zwei neu zu schaffende Zweckgesellschaften (SPVs) verschoben werden. Die Vertreter der Koalition aus SPÖ, ÖVP und Grünen sowie der FPÖ stimmten zu, das Team Stronach war dagegen.
OMV produzierte im 1. Quartal mehr, Raffineriemargen sanken

OMV produzierte im 1. Quartal mehr, Raffineriemargen sanken

21.04.2016 | Im ersten Quartal haben dem Öl- und Gaskonzern OMV heuer weiter gesunkene Raffineriemargen zu schaffen gemacht, teils konnte dies jedoch durch die niedrigen Ölpreise ausgeglichen werden. Die OMV-Produktion lag über dem vierten Quartal und auch höher als Anfang 2015. Bei LNG gab es eine Sonderbelastung. Borealis sei gut unterwegs, so die OMV.
Schüssel bleibt Aufsichtsrat von deutscher Stromfirma RWE

Schüssel bleibt Aufsichtsrat von deutscher Stromfirma RWE

21.04.2016 | Der ehemalige Bundeskanzler Wolfgang Schüssel bleibt im Aufsichtsrat des deutschen Energieriesen RWE. Die Hauptversammlung hat ihn am Mittwoch mit 95,31 Prozent der Stimmen wiedergewählt, wie der frühere Atomkonzern am Abend mitteilte. Neuer Chef des Kontrollgremiums ist der frühere SAP-Finanzchef Werner Brandt. Er folgt Werner Schneider nach, der nicht mehr für eine neue Amtszeit angetreten ist.
Volvo will bis 2025 eine Million E-Motoren-Autos verkaufen

Volvo will bis 2025 eine Million E-Motoren-Autos verkaufen

21.04.2016 | Volvo will bis 2025 eine Million Autos mit Elektroantrieb verkaufen. "Das Ziel ist bewusst ehrgeizig gewählt", erklärte am Donnerstag Hakan Samuelsson, Chef der Tochter des chinesischen Autobauers Geely. Dazu sollen von jedem Modell mindestens zwei Hybrid-Varianten gefertigt und 2019 das erste reine E-Auto angeboten werden.
Razzia bei Mitsubishi nach Geständnis von Manipulationen

Razzia bei Mitsubishi nach Geständnis von Manipulationen

21.04.2016 | Nach dem Eingeständnis vom Mitsubishi Motors über Manipulationen bei Verbrauchswerten hat das japanische Transportministerium eine Razzia in einer Fabrik des Autobauers durchgeführt. Vor einer drohenden Bestrafung des Konzerns wollte die Regierung die Anlage in der Provinz Aichi zunächst untersuchen, wie der Konzern die Daten für Kleinstwagen schönte, berichteten japanische Medien am Donnerstag.
Insider: VW und US-Behörden grundsätzlich einig

Insider: VW und US-Behörden grundsätzlich einig

20.04.2016 | Volkswagen hat Insidern zufolge in der Abgasaffäre mit den US-Behörden eine grundsätzliche Einigung erzielt. Der Rahmen für ein solches Abkommen stehe, sagten zwei mit dem Vorgang vertraute Personen am Mittwoch.
Hypo-U-Ausschuss - Woher die kriminelle Energie kam - oder doch nicht

Hypo-U-Ausschuss - Woher die kriminelle Energie kam - oder doch nicht

20.04.2016 | "In unserer Wahrnehmung ist die kriminelle Energie oft von Klagenfurt ausgegangen, nicht von Liechtenstein oder Kroatien." Diese Aussage des früheren CSI-Hypo-Mannes Johannes Zink am Mittwochabend im Hypo-U-Ausschuss wollte der aus Kärnten stammende FPÖ-Politiker Erwin Angerer "so nicht stehen lassen".
VW-Betrugssoftware hat Wurzeln bei Audi

VW-Betrugssoftware hat Wurzeln bei Audi

20.04.2016 | Die illegale Software für Abgas-Manipulationen an elf Millionen Dieseln im VW-Konzern reicht bis ins Jahr 1999 zurück. Seine Ursprünge hat das Betrugs-Programm bei Audi und dortigen Ideen für das Austricksen von Abgas-Tests, berichtete das "Handelsblatt" (Mittwoch).
Kärntner Landesholding wird wegen Heta-Haftung aufgelöst

Kärntner Landesholding wird wegen Heta-Haftung aufgelöst

20.04.2016 | Die Kärntner Landesholding (KLH), in der der gut 500 Mio. Euro schwere Zukunftsfonds und Beteiligungen des Landes verwaltet werden, wird aufgelöst. Als Grund dafür nennt Finanzreferentin Gabriele Schaunig (SPÖ) eine Bestimmung im Landesholdinggesetz, demzufolge die KLH auch für zukünftige Forderungen gegen die Heta haftet. Diesen möglichen zukünftigen Haftungen will man so entgehen.
Europäische Verbraucherstimmung trübt sich ein

Europäische Verbraucherstimmung trübt sich ein

20.04.2016 | Flüchtlingskrise, Terrorgefahr und ein drohender Brexit verderben den europäischen Verbrauchern die Stimmung. Das Konsumklima hat sich im ersten Quartal 2016 in Europa verschlechtert, wie das Marktforschungsunternehmen GfK am Mittwoch in Nürnberg mitteilte. Der Rückgang sei mit 3,2 Punkten auf 9 Zähler aber noch verhältnismäßig moderat ausgefallen, sagte GfK-Experte Rolf Bürkl.
Quartalsumsatz von Coca-Cola sank zum vierten Mal in Folge

Quartalsumsatz von Coca-Cola sank zum vierten Mal in Folge

20.04.2016 | Coca-Cola bekommt den Fitness-Trend in Europa schmerzhaft zu spüren. Weil immer mehr gesundheitsbewusste Kunden hier zu Smoothies, Tees und Säften statt zu Limonade greifen, sank der Gesamtumsatz des US-Konzerns das vierte Quartal in Folge.
Happy Birthday Sparefroh, eine Kultfigur wird 60!

Happy Birthday Sparefroh, eine Kultfigur wird 60!

20.04.2016 | Er ist neben Superman die vielleicht bekannteste Schmalzlocke im deutschsprachigen Raum. Wenn Sparefroh dieser Tage sein rundes Jubiläum feiert, denkt wohl so mancher an seine Kinderträume vom eigenen Rad oder der Spielpuppe zurück.
"Meischberger-Prozess": Freispruch für alle drei Angeklagten

"Meischberger-Prozess": Freispruch für alle drei Angeklagten

20.04.2016 | Ex-FPÖ-Spitzenpolitiker Walter Meischberger ist am Mittwoch im Wiener Straflandesgericht vom Vorwurf der Beihilfe zur Untreue im Zusammenhang mit einer 600.000 Euro-Scheinrechnung "im Zweifel" freigesprochen worden. Gleiches gilt auch für die beiden mitangeklagten UBM-Manager, denen Untreue vorgeworfen wurde. Die Urteile sind nicht rechtskräftig, die Staatsanwaltschaft gab keine Erklärung ab.
Wettbewerbshüter werfen Google Machtmissbrauch vor

Wettbewerbshüter werfen Google Machtmissbrauch vor

20.04.2016 | Die europäischen Wettbewerbshüter verschärfen den Druck auf Google. Diesmal geht es um Android - das meistbenutzt Smartphone-System der Welt, das auch die Zukunft des Internet-Konzerns sichern soll.
Berufs-Europameisterschaft "EuroSkills" kommt 2020 nach Graz

Berufs-Europameisterschaft "EuroSkills" kommt 2020 nach Graz

20.04.2016 | Graz hat den Zuschlag zur Ausrichtung der Berufs-Europameisterschaft "EuroSkills 2020" erhalten. Die Entscheidung über den Austragungsort ist am Mittwoch im Rahmen der Generalversammlung der World Skills Europe in Göteborg gefallen, wie die Wirtschaftskammer Steiermark mitteilte. Beim letzten Wettbewerb in Lille zählte man rund 100.000 Besucher. Das Budget wurde mit rund 10 Mio. Euro veranschlagt.
DiversCity Preis der WKW: Einreichung noch bis 29. April

DiversCity Preis der WKW: Einreichung noch bis 29. April

20.04.2016 | Ob EPU, kleine und mittlere Unternehmen oder große Betriebe: Gelebte Vielfalt in Unternehmen zahlt sich aus. Mit dem DiversCity Preis der Wirtschaftskammer Wien werden Wiener Unternehmen mit herausragenden Leistungen im Diversity Management bereits zum fünften Mal ausgezeichnet.
Heta: Kärntner Landesholding wird umstrukturiert

Heta: Kärntner Landesholding wird umstrukturiert

20.04.2016 | Die Kärntner Landesholding, in der das Land Kärnten seine Beteiligungen und den rund 500 Mio. Euro schweren Zukunftsfonds verwaltet, wird umstrukturiert. Finanzreferentin Gabriele Schaunig (SPÖ) bestätigte der APA am Mittwoch einen Bericht des ORF. Es sind zwei neue Zweckgesellschaften geplant, in welche die Werte einfließen. Für die Heta-Gläubiger ändere sich nichts, betonte Schaunig.
Ein-Personen-Unternehmen im Trend - Über 290.000 Firmen 2015

Ein-Personen-Unternehmen im Trend - Über 290.000 Firmen 2015

20.04.2016 | Im Jahr 2015 gab es 290.061 Unternehmer ohne Angestellte in Österreich. Im Jahr zuvor waren es 278.411. Über die Hälfte von ihnen sind Frauen (50,6 Prozent), zeigt die am Mittwoch von der Wirtschaftskammer (WKÖ) veröffentliche Statistik über Ein-Personen-Unternehmen (EPU). Ein österreichisches EPU hat im Schnitt 30 Kunden, sucht nach Kooperationen, Partnerschaften und Netzwerken.
Meischberger im Prozess um Scheinrechnung im Zweifel freigesprochen

Meischberger im Prozess um Scheinrechnung im Zweifel freigesprochen

20.04.2016 | Der ehemalige FPÖ-Spitzenpolitiker Walter Meischberger ist heute im Wiener Straflandesgericht vom Vorwurf der Beihilfe zur Untreue im Zusammenhang mit einer 600.000 Euro-Scheinrechnung "im Zweifel" freigesprochen worden. Gleiches gilt auch für die beiden mitangeklagten UBM-Manager, denen Untreue vorgeworfen wurde. Die Urteile sind nicht rechtskräftig, die Staatsanwaltschaft gab keine Erklärung ab.
Mitsubishi trickste bei Abgastests - Konzernchef bedauert

Mitsubishi trickste bei Abgastests - Konzernchef bedauert

20.04.2016 | Nach dem Volkswagen-Skandal werfen erneut Abgastest-Manipulationen einen Schatten auf die internationale Autobranche: Auch beim japanischen Konzern Mitsubishi wurde getrickst. Es seien Abgastests manipuliert worden, "um bessere Verbrauchsangaben zu erzielen", räumte Konzernpräsident Tetsuro Aikawa am Mittwoch ein. In Österreich sind keine Fahrzeuge betroffen.
Finanzvermögen der Österreicher 2015 um 10,6 Mrd. gestiegen

Finanzvermögen der Österreicher 2015 um 10,6 Mrd. gestiegen

20.04.2016 | Die Österreicher legten im Vorjahr 10,6 Mrd. Euro zusätzlich auf die hohe Kante. Durch Bewertungseffekte stieg das Finanzvermögen nur um 2,2 Mrd. Euro. Das Finanzvermögen wuchs über das Jahr auf 600 Mrd. Euro. Das bedeutet ein Plus von 2,2 Prozent zum Jahr davor, teilte die Nationalbank am Mittwoch mit. Der reale Einkommensverlust von 0,6 Prozent habe größere Zuflüsse ins Finanzvermögen vereitelt.
Mitsubishi trickste bei Abgastests - Konzernchef entschuldigt sich

Mitsubishi trickste bei Abgastests - Konzernchef entschuldigt sich

20.04.2016 | Nach dem Volkswagen-Skandal werfen erneut Abgastest-Manipulationen einen Schatten auf die internationale Autobranche: Auch beim japanischen Konzern Mitsubishi wurde getrickst.
Euro-Krise: Alexis Tsipras bittet Angela Merkel telefonisch um Hilfe

Euro-Krise: Alexis Tsipras bittet Angela Merkel telefonisch um Hilfe

20.04.2016 | Im Ringen um mögliche weitere Sparvorgaben für Griechenland hat sich Regierungschef Alexis Tsipras an die deutsche Kanzlerin Angela Merkel (CDU) gewandt.
Österreicher geben mehr für Sicherheitstechnik aus denn je

Österreicher geben mehr für Sicherheitstechnik aus denn je

20.04.2016 | Die Kriminalstatistik für 2014 zeigte einen Anstieg auf 17.000 Haus- und Wohnungseinbrüche. Das waren 3,4 Prozent mehr als im Jahr davor. Auf Initiative der Wirtschaftskammer entstand daraufhin eine Broschüre mit Tipps, wie man sich vor Einbrüchen schützen kann. Diese Tipps scheinen sich die Österreicher zu Herzen genommen zu haben: 2015 schrieb die Sicherheitstechnik Rekordzahlen.
Meischberger-Prozess startet sehr zäh ins Finale

Meischberger-Prozess startet sehr zäh ins Finale

20.04.2016 | Das Finale im Prozess gegen den Ex-FPÖ-Spitzenpolitiker Walter Meischberger und zwei Manager der Immobilienfirma UBM um eine angebliche Scheinrechnung über 600.000 Euro startete heute sehr zäh.

Arbeitsmarkt: Weniger Inländer aber mehr Ausländer mit Jobs

20.04.2016 | In Österreich hat die Beschäftigung von 2013 bis 2015 um 43.600 auf 4,148 Millionen zugelegt. Dabei habe es aber einen Rückgang bei den inländischen Erwerbstätigen um 26.700 auf 3,591 Mio. Menschen gegeben, während die Zahl der Jobs, die von Personen aus dem EU-Ausland besetzt wurden, zulegten, ergab eine Sonderauswertung der Mikrozensus-Erhebung durch die Statistik Austria für die "Presse".
Keksriese Bahlsen feiert: 125 Jahre Leibniz-Keks

Keksriese Bahlsen feiert: 125 Jahre Leibniz-Keks

20.04.2016 | Eines der ersten Markenprodukte Deutschlands feiert 125. Geburtstag: Das Leibniz-Keks. Benannt nach Hannovers Universalgenie Gottfried Wilhelm Leibniz hat das Knusperkeks heute bei Jung und Alt einen ähnlich hohen Wiedererkennungswert wie sonst nur Traditionsmarken wie Nivea, Coca-Cola oder Jägermeister.
Konsumklima in Europa verschlechterte sich spürbar

Konsumklima in Europa verschlechterte sich spürbar

20.04.2016 | Das Konsumklima in Europa hat sich im ersten Quartal 2016 deutlich verschlechtert. Besonders mit Blick auf die konjunkturelle Entwicklung und die Einkommenserwartung habe sich die Stimmung der Verbraucher schwächer entwickelt, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK am Mittwoch in Nürnberg mit.
Armen Ländern soll bei Steuerflucht geholfen werden

Armen Ländern soll bei Steuerflucht geholfen werden

20.04.2016 | Im Kampf gegen die Steuerflucht wollen vier große internationale Organisationen zusammen den Entwicklungsländern unter die Arme greifen. Der Internationale Währungsfonds (IWF), die Weltbank, die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sowie die UNO kündigten am Dienstag ein solches Programm an.
Meischberger-Prozess geht ins Finale - Urteil erwartet

Meischberger-Prozess geht ins Finale - Urteil erwartet

20.04.2016 | Im Prozess gegen den Ex-FPÖ-Spitzenpolitiker Walter Meischberger und zwei Manager der Immobilienfirma UBM wird am Mittwoch ein Urteil am Wiener Straflandesgericht erwartet. Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten Untreue im Zusammenhang mit einer 600.000 Euro Scheinrechnung für Meischberger vor.
US-Chipriese Intel streicht 12.000 Stellen

US-Chipriese Intel streicht 12.000 Stellen

19.04.2016 | Der US-Chipkonzern Intel will weltweit 12.000 Stellen streichen. Das kündigte das Management am Dienstag nach US-Börsenschluss an. Der Abbau entspricht elf Prozent der Gesamtbelegschaft. Hintergrund ist die strategische Neuausrichtung. Das Unternehmen will seine Abhängigkeit vom schwindenden Stammgeschäft mit Halbleitern für PCs verringern.

Argentinien schafft nach 15 Jahren Rückkehr auf Finanzmärkte

19.04.2016 | Argentinien hat nach einer Staatspleite und einer 15-jährigen Abstinenz vom Kapitalmarkt die Rückkehr an die Finanzmärkte geschafft. Die Versteigerung von Staatsanleihen mit Laufzeiten von drei bis dreißig Jahren sei über insgesamt 22 Prozent der Nachfrage von über 60 Milliarden Dollar abgeschlossen worden, erklärte Finanzminister Alfonso Prat-Gay am Dienstag.

Iran und Russland wollen Ölförderung ausweiten

19.04.2016 | Wichtige Förderländer hatten sich nicht auf ein Einfrieren der Ölproduktion einigen können - nun zeichnet sich vielmehr eine Ausweitung ab. Der Iran bekräftigte, nach der Aufhebung westlicher Sanktionen seine Produktion bis Ende Juni auf mehr als vier Millionen Barrel (je 159 Liter) pro Tag zu erhöhen. Zudem erwägt Russland, seine Förderung in diesem Jahr auszuweiten.

Hypo Tirol 2015 mit operativem Ergebnis von 20,9 Mio. Euro

19.04.2016 | Die landeseigene Hypo Tirol Bank hat 2015 ein operatives Ergebnis vor Steuern von 20,9 Mio. Euro erwirtschaftet. Dies teilte das Unternehmen in einer Aussendung am Dienstag mit. Eine Entscheidung über eine mögliche Ausschüttung der Dividende an das Land sei noch nicht gefallen, sagte Hypo-Chef Hans-Peter Hörtnagl im Gespräch mit der APA.
Netflix-Anleger enttäuscht: Zaghafte Prognose für Anbieter

Netflix-Anleger enttäuscht: Zaghafte Prognose für Anbieter

19.04.2016 | Obwohl Netflix Anfang Jänner in 130 neuen Ländern startete, wird für das laufende Quartal außerhalb der USA nur ein Zuwachs von zwei Millionen Nutzern erwartet.
Schwarzes Quartal für Goldman Sachs

Schwarzes Quartal für Goldman Sachs

19.04.2016 | Goldman Sachs als einstiger Star der Wall Street hat sich von allen großen US-Banken zu Jahresbeginn am schlechtesten geschlagen. In den ersten drei Monaten stürzte der Nettogewinn um gut 56 Prozent auf 1,2 Mrd. Dollar (1,1 Mrd. Euro) ab. Goldman Sachs begründete die Entwicklung am Dienstag wie zuvor schon die Konkurrenz mit einem schwachen Handel mit Anleihen, Rohstoffen, Devisen und Aktien.

Ermittlungen wegen Betrugs bei Lyoness-Gruppe eingestellt

19.04.2016 | Die Grazer Lyoness-Gruppe von Hubert Freidl hat einen juristischen Teilsieg errungen. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) müsse ihre Ermittlungen wegen Verdachts auf schweren gewerbsmäßigen Betrug und Pyramidenspiel einstellen. Das habe das Oberlandesgericht (OLG) Wien am 12. April entschieden, teilte Lyoness am Dienstag mit.
Flüchtlingsströme schrecken Touristen in Ost-Griechenland ab

Flüchtlingsströme schrecken Touristen in Ost-Griechenland ab

19.04.2016 | Gestrandete Flüchtlinge statt Urlaubsidylle: Die massiven Migrationsströme aus den Krisengebieten im Nahen Osten in Richtung Europa wirken sich auch auf den Tourismus aus. Die Sommerbuchungen für die ostgriechischen Inseln Lesbos, Chios, Samos und Kos seien gegenüber dem Vorjahr um 80 bis 90 Prozent eingebrochen, heißt es beim österreichischen Marktführer Ruefa mit landesweit 120 Reisebüros.
Iran will bis Juni Ölproduktion auf Vor-Sanktionsniveau steigern

Iran will bis Juni Ölproduktion auf Vor-Sanktionsniveau steigern

19.04.2016 | Der Iran will in zwei Monaten wieder eine Erdölproduktion auf dem Niveau der Zeit vor den Atomsanktionen erreicht haben. Dies sei bis zum 20. Juni geplant, kündigte Vize-Ölminister Rokneddin Dschawadi am Dienstag laut der Nachrichtenagentur Irna an.
Heimische Spitzenmanager klagen über stagnierende Gehälter

Heimische Spitzenmanager klagen über stagnierende Gehälter

19.04.2016 | Österreichs Führungskräfte sehen ihre Gehälter seit Jahren nach dem Herausrechnen der Inflation stagnieren. Während internationale Firmen die Finanzkrise abgeschüttelt hätten und ihren Spitzenmanagern wieder mehr Salär zahlen würden, dümpelten die durchschnittlichen Gehälter der heimischen Topmanager knapp unter der 200.000-Euro-Marke vor sich hin.
Panama nimmt am Steuerdatenaustausch spätestens ab 2018 teil

Panama nimmt am Steuerdatenaustausch spätestens ab 2018 teil

19.04.2016 | Panama will seinen Ruf als Steueroase abstreifen und sich spätestens ab 2018 am internationalen Austausch von Steuerdaten beteiligen. Das kündigte Präsident Juan Carlos Varela am Dienstag in Tokio an: "Um einen Missbrauch unseres Steuersystems zu verhindern, wollen wir mit anderen Staaten kooperieren und die Transparenz erhöhen."
EU will 50 Mrd. Euro in Digitalisierung investieren

EU will 50 Mrd. Euro in Digitalisierung investieren

19.04.2016 | Die EU-Kommission hat einen umfangreichen Plan zur Digitalisierung der EU-Wirtschaft vorgelegt. Datenfunk mit 5G soll zum neuen Mobilfunkstandard werden. Außerdem plant die EU-Behörde den Aufbau einer europäischen "Cloud", um 1,7 Millionen Wissenschafter in Europa zu vernetzen. Insgesamt sollen 50 Mrd. Euro an öffentlichen und privaten Investitionen zur Digitalisierung generiert werden.
ÖBB-Caterer: Arbeiterkammer klagt für Mitarbeiter der Do&Co-Tochter Henry am Zug

ÖBB-Caterer: Arbeiterkammer klagt für Mitarbeiter der Do&Co-Tochter Henry am Zug

19.04.2016 | Die Arbeiterkammer (AK) klagt für Mitarbeiter der Do & Co-Tochter Henry am Zug wegen Verletzung des Arbeitsrechts. "Wir haben acht Fälle eingeklagt und am Dienstag wird die neunte Klage eingebracht", so AK-Rechtsexpertin Julia Vazny-König. Weitere sechs Fälle würden derzeit vorbereitet.
Vorherige
345678  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!