18 von 100 Lehrlingen fielen 2014 bei Abschlussprüfung durch

18 von 100 Lehrlingen fielen 2014 bei Abschlussprüfung durch

20.08.2015 | Derzeit beginnen wie jedes Jahr tausende Jugendliche in Österreich eine Lehre. Dass man die Ausbildung und die Abschlussprüfung am Lehrzeitende keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen sollte, zeigen Zahlen der Wirtschaftskammer. Von den 57.589 Lehrlingen, die 2014 zur Abschlussprüfung antraten, sind 10.543 durchgefallen. Damit haben österreichweit 18 von 100 Prüflingen nicht bestanden. In Vorarlberg liegt die Durchfallsquote bei 17,9 Prozent.
Polbank-Verkauf gestaltet sich für RBI schwierig

Polbank-Verkauf gestaltet sich für RBI schwierig

19.08.2015 | Die Raiffeisen Bank International ist auf ihrem Schrumpfkurs bei Bankverkäufen im Osten mit Verzögerungen konfrontiert. Die sollten aber das Zeitlimit - Rückbau bis Ende 2017 - nicht über den Haufen werfen, wird betont. Dass ein Verkauf der Polbank wegen ihrer Frankenkredite (3,2 Mrd. Euro) nicht leicht würde, war klar. Nun dürfte die RBI auf dem Frankenrisiko beim Polbank-Verkauf sitzenbleiben.
Werbung
Vorarlberger räumt bei "WorldSkills" in Sao Paulo ab

Vorarlberger räumt bei "WorldSkills" in Sao Paulo ab

19.08.2015 | Vom 11. bis 16. August 2015 kämpfte das Team Austria bei den Berufsweltmeisterschaften in Brasilien - ein Vorarlberger erhielt das begehrte Diplom "Medallion for Excellence".
H&R Event und Gastronomie übernimmt die Gastro im Strandbad Bregenz

H&R Event und Gastronomie übernimmt die Gastro im Strandbad Bregenz

19.08.2015 | Die Stadtwerke Bregenz haben einen neuen Gastro-Partner. H&R Event und Gastronomie wird ab 2016 das SB-Restaurant im Bregenzer Strandbad sowie das Restaurant und Bistro im Gebäudekomplex übernehmen.
Griechenland - Deutscher Bundestag stimmte drittem Hilfspaket zu

Griechenland - Deutscher Bundestag stimmte drittem Hilfspaket zu

19.08.2015 | Deutschland hat grünes Licht für das neue Griechenland-Hilfsprogramm gegeben.
American Airlines bietet demnächst Charterflüge nach Kuba an

American Airlines bietet demnächst Charterflüge nach Kuba an

19.08.2015 | Nach dem Ende der jahrzehntelangen Eiszeit zwischen den USA und Kuba bringen sich immer mehr Fluggesellschaften in Stellung, um künftig Linienflüge zwischen beiden Ländern anbieten zu können.
Kaufen statt mieten bei Ferienhäusern schlechte Option

Kaufen statt mieten bei Ferienhäusern schlechte Option

19.08.2015 | Die Immobilienplattform ImmobilienScout24 hat ausgerechnet, wie lange Urlauber ein Ferienhaus für den angebotenen Kaufpreis mieten könnten - und das Ergebnis ist eindeutig: In teuren Gegenden mehrere Generationen lang.
TA greift Netflix an - Betatest von A1 Now gestartet

TA greift Netflix an - Betatest von A1 Now gestartet

19.08.2015 | Die Telekom Austria macht mit ihrem angekündigten Streamingdienst Ernst.

Hypo NÖ schrieb weitere 20 Millionen Euro wegen Heta ab

19.08.2015 | Die Hypo NÖ Gruppe hat heuer im ersten Halbjahr wegen des Heta-Moratoriums weitere Wertberichtigungen auf Anleihen der Bad Bank der früheren Hypo Alpe Adria vorgenommen. Konkret wurden bis Juni 20,6 Mio. Euro wegen der Heta abgeschrieben, in Summe bisher schon 84,5 Mio. Euro der gehaltenen Anleihen von 225 Mio. Euro. Operativ lief das Halbjahr gut, wenngleich der Gewinn leicht zurückging.
15.619 Hitzestunden für 6.100 Arbeiter im Juli

15.619 Hitzestunden für 6.100 Arbeiter im Juli

19.08.2015 | Bauarbeitern kann seit zwei Jahren ab einer Temperatur von 35 Grad hitzefrei gegeben werden, den Arbeitern gebührt in diesem Fall eine Entschädigung in der Höhe von 60 Prozent des Stundenlohns. Im Juli wurden an sechs Arbeitstagen 15.619 Hitzestunden für 6.100 Arbeitnehmer aus 885 Firmen gewährt, so Josef Muchitsch, Vorsitzender der Gewerkschaft Bau-Holz am Mittwoch zur APA.
Kapsch TrafficCom verzeichnete Gewinnsprung

Kapsch TrafficCom verzeichnete Gewinnsprung

19.08.2015 | Die in Wien börsennotierte Kapsch TrafficCom, Anbieterin von Mautsystemen, hat im ersten Quartal 2015/16 einen deutlichen Gewinnsprung bei unverändertem Umsatz verzeichnet. Das sei auf die "ersten positiven Effekte des Programmes 2020 zur Kostensenkung und Ertragssteigerung" zurückzuführen, schreibt die Firma in ihrer Ad hoc-Mitteilung am Mittwoch. 2015/16 werde "herausfordernd und chancenreich".
Hellas-Hilfen in Österreich, Spanien und Estland gebilligt

Hellas-Hilfen in Österreich, Spanien und Estland gebilligt

19.08.2015 | Die Euro-Finanzminister wollen am Mittwoch in einer Telefonkonferenz über die Freigabe der ersten Kreditrate von 26 Milliarden Euro aus dem 86-Milliarden-Euro-Hilfsprogramm für Griechenland entscheiden. Als Bedingung gaben am Dienstag Parlamente in einigen Euro-Staaten - darunter auch der Nationalrat in Österreich - ihre Zustimmung. Am Mittwoch sollen noch Deutschland und die Niederlande folgen.
Letztes Kapital des Buchclub Bertelsmann spielt vor Gericht

Letztes Kapital des Buchclub Bertelsmann spielt vor Gericht

18.08.2015 | Das letzte Kapitel in der langen Geschichte des Bertelsmann Buchclubs wird noch einmal spannend. Mit einer Millionenklage wehren sich vor dem Düsseldorfer Landgericht Vertriebspartner des deutschen Konzerns aus Gütersloh gegen das Aus für das Traditionsunternehmen, das einst Millionen Deutsche mit Lesestoff von Johannes Mario Simmel über Pearl S. Buck bis Heinrich Böll versorgte.

Moody's warnt vor Finanz-Crash in China

18.08.2015 | Die Ratingagentur Moody's warnt vor einem Absturz der Aktien- und Immobilienmärkte in China. Eine "scharfe und lang anhaltende Korrektur der Vermögenspreise" im bevölkerungsreichsten Land sei eine der größten Gefahren für die Weltwirtschaft, heißt es im vierteljährlichen Wachstumsausblick, den die Bonitätswächter am Dienstag in London veröffentlichten.
Umstritten: USA geben Shell grünes Licht für Ölbohrung in Arktis

Umstritten: USA geben Shell grünes Licht für Ölbohrung in Arktis

18.08.2015 | Die Öl- und Gasvorkommen in der Arktis sind heiß begehrt. Shell will schon Jahre lang vor Alaska bohren, nun ist dem Energieriesen der Coup gelungen: Die US-Regierung hat dessen umstrittenem Arktis-Projekt eine Genehmigung erteilt. Umweltschützer protestieren heftig.
Beim Chemikalienhändler Deuring hängt der Haussegen schief

Beim Chemikalienhändler Deuring hängt der Haussegen schief

18.08.2015 | Hörbranz. Beim Chemikalienhändler und Tankstellenbetreiber Deuring mit Stammsitz in Hörbranz hängt der Haussegen innerhalb der Führungsetage und unter den (zukünftigen) Eigentümern gehörig schief. Grund für die Verwerfungen sind Auffassungsunterschiede zwischen den Erben des im Sommer 2010 verstorbenen langjährigen Geschäftsführers und Alleineigentümers Eduard Deuring, der mehr als 40 Jahre das Unternehmen leitete.
Mazda-Prozess in Graz endete mit "sehr moderaten Strafen"

Mazda-Prozess in Graz endete mit "sehr moderaten Strafen"

18.08.2015 | Fünf Unternehmer sind am Dienstag im Grazer Straflandesgericht wegen Untreue zu teils mehrjährigen Haftstrafen sowie Schadensersatzzahlungen in der Höhe von bis zu 7,3 Mio. Euro verurteilt worden. Die Männer sollen rund zehn Jahre lang Scheinrechnungen für den ehemaligen Leiter der PR-Abteilung von Mazda Europa in Deutschland ausgestellt haben. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.
NEOS bieten Kuchen statt Bezahlung

NEOS bieten Kuchen statt Bezahlung

18.08.2015 | Die Gewerkschaft GPA-djp übt neuerlich Kritik an den NEOS. Diesmal hat sie das angebotene ehrenamtliche Engagement im Landtags-Wahlkampf in Oberösterreich im Visier, bei dem sie einen "Berufseinstieg von jungen Menschen zum Nulltarif" vermutet. Die NEOS kontern: "Das ist gelebte Demokratie." Zuvor hatte es einen Zwist um einen Betriebsrat für die Mitarbeiter im Parlamentsklub gegeben.
Deutsche Post steigt massiv in Österreichs Paketmarkt ein

Deutsche Post steigt massiv in Österreichs Paketmarkt ein

18.08.2015 | Die Deutsche Post steigt in den österreichischen Paketmarkt mit einem dreistelligen Millionenbetrag ein. Ab September sollen erste Regionen, ab 2016 dann das ganze Land bedient werden. Der Grund: Das boomende Geschäft mit dem Online-Handel.
Braucht Griechenland noch mehr Geld?

Braucht Griechenland noch mehr Geld?

18.08.2015 | Die Hilfen für Griechenland müssen Berichten zufolge nochmals aufgestockt werden. Vor der deutschen Bundestagsabstimmung über das dritte Hilfspaket am Mittwoch zeige der Beschlussantrag des Finanzministeriums, dass der Finanzbedarf des hochverschuldeten Landes um weitere 6,2 Milliarden Euro gewachsen sei, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Finanzminister Wolfgang Schäuble dementierte das jedoch.

Heta hat Verkauf ihrer Balkan-Immobilientochter gestartet

18.08.2015 | Die staatliche österreichische Hypo-Abbaugesellschaft Heta verkauft ihre Immobilientochter Centrice Real Estate GmbH. Hier ist das veräußerungsfähige Immobilienportfolio am Balkan gebündelt. Potenzielle Käufer können ihr Interesse bis zum 15. September anmelden. Das geht aus einer internationalen Ausschreibung hervor, die heute in österreichischen und slowenischen Tageszeitungen inseriert ist.
Liebherr zieht Seilbagger-Großauftrag aus der Türkei an Land

Liebherr zieht Seilbagger-Großauftrag aus der Türkei an Land

18.08.2015 | Nenzing. Liebherr liefert 51 Seilbagger in die Türkei - ein "spektakulärer Großauftrag", freut sich das Vorarlberger Unternehmen. Nach erfolgreicher Testabnahme verlassen nun die ersten 20 Maschinen das Werk in Nenzing.
Griechische Privatisierungen: Deutsche Fraport übernimmt 14 griechische Regionalflughäfen

Griechische Privatisierungen: Deutsche Fraport übernimmt 14 griechische Regionalflughäfen

18.08.2015 | Athen/Frankfurt. Griechenland drückt in Sachen auferlegte Privatisierungen aufs Tempo: Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport dürfte nach langem Zögern der linksgeführten Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras den Zuschlag für 14 griechische Regionalflughäfen bekommen.
Österreichs Konjunkturprobleme auf Export zurückzuführen

Österreichs Konjunkturprobleme auf Export zurückzuführen

18.08.2015 | Der schwächelnde Konjunkturaufschwung in Österreich ist einer Wifo-Studie zufolge zu einem erheblichen Teil auf den Export zurückzuführen. Die heimische Exportwirtschaft setze "schon seit Längerem zu stark auf wenig dynamische Märkte und stagnierende Produktkategorien", heißt es in der am Dienstag veröffentlichten Einschätzung des Wifo. Eine rasche Strukturreform im Außenhandel sei unverzichtbar.
Wienerberger hebt nach Ergebnissprung den Ausblick für 2015

Wienerberger hebt nach Ergebnissprung den Ausblick für 2015

18.08.2015 | Der weltweit größte Ziegelhersteller Wienerberger blickt auf ein gutes 1. Halbjahr 2015 zurück und hat deshalb den Ausblick für das Gesamtjahr angehoben. Nach einem Sanierungsprogramm in den vergangenen Jahren konnte das Betriebsergebnis in den ersten sechs Monaten heuer auf 68,3 Mio. Euro mehr als verdoppelt werden, das Ergebnis nach Steuern drehte ins Plus und lag bei 21,1 Mio. Euro.
Flughafen Wien fuhr bis Juni 8,1 Prozent mehr Gewinn ein

Flughafen Wien fuhr bis Juni 8,1 Prozent mehr Gewinn ein

18.08.2015 | Der börsennotierte Flughafen Wien hat für das erste Halbjahr 2015 einen Anstieg des Nettogewinns um 8,1 Prozent auf 47,6 Mio. Euro gemeldet. Das Ergebnis fiel höher aus als von den Analysten erwartet.
Wienerberger hebt nach Ergebnissprung den Ausblick für 2015

Wienerberger hebt nach Ergebnissprung den Ausblick für 2015

18.08.2015 | Der weltweit größte Ziegelhersteller Wienerberger blickt auf ein gutes 1. Halbjahr 2015 zurück und hat deshalb den Ausblick für das Gesamtjahr angehoben. Nach einem Sanierungsprogramm in den vergangenen Jahren konnte das Betriebsergebnis in den ersten sechs Monaten heuer auf 68,3 Mio. Euro mehr als verdoppelt werden, das Ergebnis nach Steuern drehte ins Plus und lag bei 21,1 Mio. Euro.

Griechenland - Bericht: Athen braucht noch mehr Geld

18.08.2015 | Die Hilfen für Griechenland müssen nach Medieninformationen nochmals aufgestockt werden. Vor der deutschen Bundestagsabstimmung über das dritte Hilfspaket am Mittwoch zeige der Beschlussantrag des deutschen Finanzministeriums, dass der Finanzbedarf des hochverschuldeten Landes um weitere 6,2 Milliarden Euro gewachsen sei, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstag).
USA genehmigen Shell umstrittenes Bohrprojekt in der Arktis

USA genehmigen Shell umstrittenes Bohrprojekt in der Arktis

17.08.2015 | Das Arktis-Projekt des Energieriesen Royal Dutch Shell hat trotz heftigen Widerstands von Umweltschützern die Zulassung erhalten. Nach intensiven Prüfungen habe man Shell erlaubt, unter Einhaltung rigoroser Sicherheitsvorkehrungen vor der Küste Alaskas nach Öl zu bohren, teilte die zuständige Behörde Bureau of Safety and Environmental Enforcement BSEE am Montag in Washington mit.
Arbeitnehmer rund um den Bodensee zahlen für die Frankenstärke

Arbeitnehmer rund um den Bodensee zahlen für die Frankenstärke

17.08.2015 | Der zunehmende Druck auf die Arbeitszeiten beschäftigt den Interregionalen Gewerkschaftsrat Bodensee.
Airbus kassiert Milliardenaufträge in Indien und China

Airbus kassiert Milliardenaufträge in Indien und China

17.08.2015 | Mit seinem Verkaufsschlager A320neo hat sich Airbus einen Rekordauftrag aus Indien gesichert. Die Billigfluglinie IndiGo bestätigte ihre Order von 250 Passagiermaschinen vom Typ A320neo, wie Airbus mitteilte. So viele Maschinen seien noch nie zuvor auf einmal bei dem Flugzeugbauer bestellt worden. Aus China ging zudem eine Milliardenbestellung für die A330 ein.
Gesetzesentwurf zum Konto für alle für Herbst angekündigt

Gesetzesentwurf zum Konto für alle für Herbst angekündigt

17.08.2015 | Laut der im September 2014 in Kraft getretenen EU-Zahlungskontenrichtlinie haben ab Herbst 2016 alle EU-Verbraucher das Recht auf ein Basiskonto, das nicht überzogen werden kann. In Österreich will das zuständige Sozialministerium bis Herbst einen Begutachtungsentwurf präsentieren, so ein Sprecher am Montag. Hierzulande haben etwa 150.000 Personen kein Girokonto, EU-weit sind es etwa 30 Millionen.
Mazda-Prozess in Graz: Angeklagte gestanden Scheinrechnungen

Mazda-Prozess in Graz: Angeklagte gestanden Scheinrechnungen

17.08.2015 | Sechs Unternehmer haben sich am Montag unter anderem wegen Untreue vor dem Grazer Straflandesgericht verantworten müssen. Die Männer sollen als Beitragstäter dem ehemaligen Leiter der PR-Abteilung von Mazda Europa in Deutschland von 2002 bis 2012 Scheinrechnungen über knapp 60 Mio. Euro ausgestellt haben. Alle bekannten sich am ersten Prozesstag schuldig, am Dienstag wird weiterverhandelt.
Causa Alpine - Erste Verhandlung zu AK-Sammelklagen in Wels

Causa Alpine - Erste Verhandlung zu AK-Sammelklagen in Wels

17.08.2015 | In der Causa um den pleitegegangenen Salzburger Baukonzern Alpine beginnt am Mittwoch in Wels die Prozesswelle zu Sammelklagen der Arbeiterkammer. Die AK wirft mehreren Banken vor, Anleger nicht über die Risiken der Alpine-Anleihen aufgeklärt zu haben. Rund 1.250 Anleger sollen einen Schaden von 28 Mio. Euro erlitten haben. 16 Sammelklagen hat die AK bereits eingebracht, drei weitere folgen.
Adler Real Estate übernimmt knapp 25 Prozent an conwert

Adler Real Estate übernimmt knapp 25 Prozent an conwert

17.08.2015 | Die auf Expansionskurs befindliche deutsche Immobilienfirma Adler Real Estate übernimmt 24,79 Prozent an der börsennotierten conwert vom israelischen Milliardär Teddy Sagi.
Oettinger fordert IWF-Beteiligung an Hellas-Paket

Oettinger fordert IWF-Beteiligung an Hellas-Paket

17.08.2015 | EU-Kommissar Günther Oettinger fordert, dass sich der Internationale Währungsfonds (IWF) auch an einem dritten Griechenland-Rettungspaket beteiligt.
Smartphone-Verkäufe beflügeln Telekommunikations-Branche

Smartphone-Verkäufe beflügeln Telekommunikations-Branche

17.08.2015 | Der heimische Telekommunikationsbereich profitierte auch im zweiten Quartal vom anhaltenden Smartphone-Boom.
Chinas Konjunkturschwäche belastet Japans Wirtschaft

Chinas Konjunkturschwäche belastet Japans Wirtschaft

17.08.2015 | Die Auswirkungen der schwächeren Konjunktur in China bekommt auch der Nachbar Japan heftig zu spüren.
Erste "Elbenwald"-Filiale eröffnet in Wien

Erste "Elbenwald"-Filiale eröffnet in Wien

17.08.2015 | Wer auf Han Solos Spuren wandeln, Harry Potters Zauberstab schwingen oder immer schon einmal elbenhaft durch Wälder hüpfen wollte, ist hier richtig: Am 19. September eröffnet "Elbenwald", laut eigenen Angaben Deutschlands führender Fantasy-Merchandise-Anbieter, im Wiener Donauzentrum seine erste Österreich-Filiale.
Arbeitskampf bei Air-Berlin-Tochter Niki abgewendet

Arbeitskampf bei Air-Berlin-Tochter Niki abgewendet

17.08.2015 | Bei der Air-Berlin-Tochter Niki ist ein Arbeitskampf abgewendet worden. Personalvertreter und Geschäftsführung haben im Streit um die Auslegung von Arbeitszeitregelungen im Kollektivvertrag eine Einigung erzielt, wie der Betriebsrat am Montag mitteilte. Anfang August hatte es bei Niki Teilbetriebsversammlungen gegeben. Der Betriebsrat hatte der Niki-Führung vorgeworfen, den KV zu umgehen.

Golfstaat Bahrain muss sparen und kürzt Subventionen

16.08.2015 | Im Golfstaat Bahrain wird wegen der gefallenen Ölpreise das Fleisch teurer. Die Regierung werde ihre Subventionen für Fleisch ab September zurückfahren, meldete die staatliche Nachrichtenagentur BNA am Samstag. Die Bürger des kleinen Landes erhielten im Gegenzug Kompensationen, sagte der Handelsminister Sajed bin Rasched al-Sajani.
OMV beginnt 2016 mit Probebohrungen im Schwarzen Meer

OMV beginnt 2016 mit Probebohrungen im Schwarzen Meer

16.08.2015 | Probebohrungen vor der bulgarischen Schwarzmeerküste, wo große Öl- und Gasreserven vermutet werden, sollen Anfang 2016 beginnen.
Mazda-Prozess um Millionenbetrug startet in Graz

Mazda-Prozess um Millionenbetrug startet in Graz

16.08.2015 | Am Straflandesgericht Graz beginnt am Montag ein Prozess im Zusammenhang mit dem Betrugsfall Mazda Europa.
Betrugsverdacht bei Berliner Flughafenbau

Betrugsverdacht bei Berliner Flughafenbau

16.08.2015 | Beim Bau des deutschen Hauptstadtflughafens BER stehen leitende Mitarbeiter sowie deutsche Großkonzerne laut einem Zeitungsbericht unter Betrugsverdacht.
Schäuble: Athen muss vereinbarte Reformen nun umsetzen

Schäuble: Athen muss vereinbarte Reformen nun umsetzen

15.08.2015 | Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die griechische Regierung davor gewarnt, die vereinbarten Reformen nicht konsequent zu verwirklichen. Der "Bild am Sonntag" sagte Schäuble: "Diese Reformen müssen jetzt Punkt für Punkt umgesetzt werden. Darauf werden wir achten. Jede weitere Hilfe wird davon abhängig sein."
Vorherige
345678  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!