EU-Frühjahrsprognose: "Günstige Wachstumsdynamik" für Ö

EU-Frühjahrsprognose: "Günstige Wachstumsdynamik" für Ö

11.05.2017 | Die EU-Kommission attestiert in ihrer Frühjahrsprognose eine "günstige Wachstumsdynamik" für Österreich. In der am Donnerstag von der Brüsseler Behörde präsentierten Wirtschaftsvorausschau wird für die Alpenrepublik ein Wirtschaftswachstum von je 1,7 Prozent für 2017 und 2018 vorhergesagt. Das ist um je 0,1 Prozentpunkte besser als in der Winterprognose vom Februar des Jahres.
Hypo-Prozess "Miramare" - "Eigenmittel aus Scheinverträgen"

Hypo-Prozess "Miramare" - "Eigenmittel aus Scheinverträgen"

11.05.2017 | Im Hypo-Prozess um das kroatische Hotelprojekt "Miramare" am Landesgericht Klagenfurt hat am Donnerstag der Vorsitzende des Schöffensenats, Richter Uwe Dumpelnik, einen der angeklagten Projektwerber mit neuen Unterlagen konfrontiert. Diese deuten auf Scheinverträge zur Vorspiegelung von Eigenmitteln hin. Der Angeklagte wollte dazu nichts sagen. In Folge stand auch der Vorwurf des Betrugs im Raum.
Werbung

Bauernbund kritisiert Frosthilfen-Berechnung im Burgenland

11.05.2017 | Die Frostschäden bei Wein- und Obstkulturen im Burgenland im Vorjahr sorgen nun für eine politische Diskussion. Die Entschädigungszahlungen des Landes seien nicht korrekt ausgezahlt worden, erklärte ÖVP-Bauernbund-Landesobmann Nikolaus Berlakovich am Donnerstag in Eisenstadt. Bis jetzt seien an die 150 Betriebe bekannt, die angeblich von den zu geringen Zahlungen betroffen sind.
Enttäuschende Quartalszahlen lassen Aktienkurs von Snap abstürzen

Enttäuschende Quartalszahlen lassen Aktienkurs von Snap abstürzen

11.05.2017 | Ein Milliarden schwerer Verlust, langsam wachsende Nutzerzahlen und ein unerwartet niedriger Umsatz haben der Konzernmutter der Foto-App Snapchat einen Kurssturz beschert.
1.900 UniCredit-Mitarbeiter verließen Bank im 1. Quartal

1.900 UniCredit-Mitarbeiter verließen Bank im 1. Quartal

11.05.2017 | Die Zahl der UniCredit-Mitarbeiter wurde im ersten Quartal 2017 um 1.900 Personen reduziert. Dies berichtete das Management der Mailänder Bank Austria-Mutter bei der Vorstellung der Quartalsergebnisse am Donnerstag in Mailand. In Österreich gab es Ende März 170 Stellen weniger als drei Monate davor.

Spatenstich für Erdgas-Pipeline zwischen Bayern und Ö

11.05.2017 | Eine neue Erdgas-Pipeline soll künftig von den großen Speichern in Österreich nach Bayern führen. Am Donnerstag fand in Kraiburg am Inn (Landkreis Mühldorf) der Spatenstich für das 200 Mio. Euro teure Projekt der Bayernets GmbH statt. Die Erdgasfernleitung namens Monaco soll im Herbst 2018 in Betrieb gehen. Sie ist derzeit eine der größten Leitungsbaumaßnahmen der Gaswirtschaft in Deutschland.

Nicht-OPEC-Länder steigern Förderung heuer, vor allem USA

11.05.2017 | Vor allem dank der USA dürften die Nicht-OPEC-Staaten heuer ihre Ölförderung insgesamt steigern. Die Vereinigten Staaten dürften 2017 mit einem neuen Hoch sogar das Jahr 2015 übertreffen, 2016 hatte es wegen der weltweit tiefen Ölpreise in den USA einen Förderrückgang gegeben. Die Welt-Ölbedarfsprognose für 2017 ließ die OPEC am Donnerstag im neuen Monatsbericht unverändert.
ÖAMTC warnt vor Belastungen für Pendler

ÖAMTC warnt vor Belastungen für Pendler

12.05.2017 | Der Autofahrerklub ÖAMTC warnt einmal mehr davor, Pendeln zu verteuern, da dies enorme Mehrkosten für Haushalte und Volkswirtschaft bedeuten würde. Die Klimaschutzdebatte sieht die Interessensvertretung als Vorwand, weitere Belastungen für Autofahrer einzuführen. Öko-Steuerreform, "Dieselprivileg" oder eine kilometerabhängige Pkw-Maut seien nur einige Maßnahmen, die diskutiert würden.
OMV-Ergebnis sprang dank höherer Ölpreise nach oben

OMV-Ergebnis sprang dank höherer Ölpreise nach oben

11.05.2017 | Der heimische Öl- und Gaskonzern hat heuer im ersten Quartal deutlich mehr verdient als ein Jahr davor. Vor Sondereffekten kletterte das operative Ergebnis von 262 auf 805 Mio. Euro und der Periodenüberschuss von 174 auf 502 Mio. Euro, wie die OMV am Donnerstag mitteilte. Geholfen hat vor allem der höhere Ölpreis, zudem wurde im Upstream die höchste Quartalsproduktion seit zehn Jahren erreicht.
Einmillionster Porsche 911 rollt vom Band

Einmillionster Porsche 911 rollt vom Band

11.05.2017 | In Stuttgart-Zuffenhausen ist am Donnerstag der einmillionste Porsche 911 vom Band gerollt. Es handle sich um einen Carrera S in der Farbe Irischgrün mit zahlreichen Sonderausstattungen in Anlehnung an den "Ur-Elfer" von 1963, teilte die VW-Tochter mit. Der Sportwagen ist unverändert das strategisch wichtigste Modell in der Porsche-Produktpalette.
Vorarlberger Top-Unternehmen verharren im digitalen Winterschlaf

Vorarlberger Top-Unternehmen verharren im digitalen Winterschlaf

11.05.2017 | Eine Studie der Digitalagentur TOWA zu "Vorarlbergs Digitaler Fitness" stellt den 100 untersuchten Vorarlberger Top-Unternehmen kein gutes Zeugnis aus: Sie hinken in Vertrieb und Marketing der digitalen Entwicklung weit hinterher. "Ein gefährliches Spiel mit der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens," warnt TOWA-Geschäftsführer Florian Wassel.
Banken müssen mit Kunden über riskante Fremdwährungskredite reden

Banken müssen mit Kunden über riskante Fremdwährungskredite reden

11.05.2017 | Die Finanzmarktaufsicht (FMA) zwingt die Banken, noch mehr zu tun, damit Häuslebauer ihre riskanten Fremdwährungskredite bzw. Kredite mit Tilgungsträgern loswerden.
Razzia bei deutschem Mautbetreiber Toll Collect

Razzia bei deutschem Mautbetreiber Toll Collect

10.05.2017 | Polizei und Staatsanwaltschaft haben am Mittwoch die Zentrale des deutschen Mautbetreibers Toll Collect in Berlin durchsucht. "Es besteht der Verdacht des Betruges gegen mehrere Verantwortliche des Unternehmens", erklärte die Staatsanwaltschaft Berlin.
VW gegen ausführlichen Bericht zu Dieselaffäre

VW gegen ausführlichen Bericht zu Dieselaffäre

10.05.2017 | Mehr als eineinhalb Jahre nach Auffliegen des Volkswagen-Diesel-Skandals haben Aktionäre dem Konzern mangelnde Transparenz vorgeworfen. Der deutsche Autobauer lehnt einen ausführlichen Bericht zu den Ermittlungserkenntnissen der Anwaltskanzlei Jones Day zum Abgasskandal weiter ab. Bei Anteilseigenern stieß dies auf deutliche Kritik.

Versicherungsmakler klagen Vergleichsportal durchblicker.at

10.05.2017 | Der Fachverband der Versicherungsmakler klagt das Online-Vergleichsportal durchblicker.at. Bei ihren Versicherungsvergleichen verstoße die Seite mehrfach gegen die Gewerbeordnung und das Wettbewerbsrecht, so die Versicherungsmakler. Sie unterstellen der Homepage "irreführende Dienstleistungen". Dagegen wehrt sich durchblicker.at vehement. Die Vorwürfe seien "falsch und rufschädigend".
EU-Kommission will Marktmacht von Google und Apple prüfen

EU-Kommission will Marktmacht von Google und Apple prüfen

10.05.2017 | Die EU-Kommission eröffnet eine weitere Front gegen die Marktmacht von US-Internetriesen wie Apple oder Google. Die Brüsseler Behörde kündigte am Mittwoch eine Initiative bis Jahresende an, um womöglich unfaire Vertragsklauseln zwischen Online-Plattformen und Produktanbietern aufzudecken.
Metallindustrie für heuer optimistisch

Metallindustrie für heuer optimistisch

10.05.2017 | Die Metalltechnische Industrie mit ihren 128.000 Beschäftigen erwartet - nach einer Stagnation im Vorjahr - heuer eine "solide bis gute Auftragslage", so Fachverbandsobmann Christian Knill. Er sieht jetzt die Politik am Zug: "Wir müssen das Momentum nutzen, dass es uns eigentlich ganz gut geht. Wir brauchen nun eine Senkung der Lohnnebenkosten."
Lufthansa will heuer 3.000 neue Mitarbeiter einstellen

Lufthansa will heuer 3.000 neue Mitarbeiter einstellen

10.05.2017 | Die deutsche AUA-Mutter Lufthansa will heuer insgesamt 3.000 neue Mitarbeiter einstellen. Der Konzern sucht für seine Fluggesellschaften allein rund 2.200 Flugbegleiter, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Dazu liefen seit vergangenem Jahr neben den herkömmlichen Bewerbungsprozessen elf Flugbegleiter-Castings in verschiedenen Städten, darunter in Heidelberg, Berlin, Salzburg und Innsbruck.
Apple mit Börsenwert über 800 Milliarden Dollar

Apple mit Börsenwert über 800 Milliarden Dollar

10.05.2017 | Apple ist als erstes US-Unternehmen der Geschichte an der amerikanischen Börse mehr als 800 Milliarden Dollar wert. Der iPhone-Hersteller setzte am Dienstag mit einem Schlusskurs von 153,01 Dollar pro Papier einen Kursanstieg fort, der in diesem Jahr 33 Prozent beträgt. Sollte das Wachstum anhalten, würden die Kalifornier noch in diesem Jahr die Marke von einer Billion Dollar knacken.
Wifo sieht heimische Wirtschaft anhaltend positiv

Wifo sieht heimische Wirtschaft anhaltend positiv

10.05.2017 | Die Wirtschaftsforscher vom Wifo sehen die heimische Wirtschaft auf einem sehr guten Weg. Die Unternehmen profitierten von einer Belebung der weltweiten Industriekonjunktur, was sich positiv auf die Exporte sowie die Industrieproduktion auswirke.
Verbund erzeugte im ersten Quartal mehr Strom

Verbund erzeugte im ersten Quartal mehr Strom

10.05.2017 | Der Verbund hat in den ersten drei Monaten mehr Strom erzeugt: Gestiegen sind die thermische Produktion sowie die Erzeugung aus Windkraft, während es bei der Wasserkraft wegen der niedrigeren Wasserführung der Flüsse einen Rückgang gab. Die Zahl der Endkunden, die vom Verbund Strom und Gas beziehen, lag Ende Quartal eins bei 407.000, geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Bericht hervor.
Jetzt fix: Loacker Recycling übernimmt Häusle Gruppe

Jetzt fix: Loacker Recycling übernimmt Häusle Gruppe

10.05.2017 | Götzis -  Die Loacker Recycling gmbH brachte bei der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) und beim deutschen Bundeskartellamt die Anmeldung ein, die Häusle Gruppe zu 94,84 Prozent übernehmen zu wollen. Nun liegen die positiven Bescheide vor.
Digitaler Wandel: Geschäftsmodelle zerstören sich - Marken bleiben

Digitaler Wandel: Geschäftsmodelle zerstören sich - Marken bleiben

10.05.2017 | In einer Zeit des digitalen Wandels, in der die neue kommunikative Währung „Echtzeit“ heißt, braucht es eine Möglichkeit, um sich aus der Reaktionsspirale lösen zu können, um wieder selbst Treiber und Handelnder zu werden. Von der wertstiftenden Rolle der Marke sowie der „Renaissance der Nische“ berichten Dr. Judith Meyer und Tanja Schug von BrandTrust auf der #IAW17.
voest-Werk in Texas war weit teurer als geplant

voest-Werk in Texas war weit teurer als geplant

10.05.2017 | Jetzt liegt sie vor - die Schlussabrechnung des Stahlkonzerns voestalpine für das neue Roheisenwerk in Texas, das nach gut zweijähriger Bauzeit im Herbst eröffnet wurde: Die endgültigen Projektkosten belaufen sich auf 930 Mio. Euro. Ursprünglich wurden dafür 550 Mio. Euro kommuniziert. Von massiven Kostenüberschreitungen war bereits im Vorfeld die Rede.

ATX-Aktionäre erhielten weniger vom Gewinn, aber mehr Geld

10.05.2017 | Die 20 im ATX vereinten größten börsennotierten Unternehmen Österreichs haben im Vorjahr ihren Gewinn um 75 Prozent gesteigert. Die Gewinnausschüttung an ihre Eigentümer stieg aber nur um 30 Prozent. Der Anteil des Gewinns, der den Aktionären zugutekam, sank damit von 70 auf 52 Prozent, zeigt eine Erhebung der Arbeiterkammer.
Rhomberg Holding übernimmt schoeller 2welten zur Gänze

Rhomberg Holding übernimmt schoeller 2welten zur Gänze

10.05.2017 | Schweizer Albers Gruppe hat ihre 75 Prozent der Anteile an dem 36.000 Quadratmeter großen Bregenzer Gewerbeareal an die Vorarlberger Baufirmengruppe verkauft.
Kern kann sich gemeinsame EU-Steuergesetze vorstellen

Kern kann sich gemeinsame EU-Steuergesetze vorstellen

10.05.2017 | Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat sich für eine bestimmte Vergemeinschaftung der Steuerpolitik in der EU ausgesprochen. Dies sei "langfristig, vielleicht mittelfristig der richtige Weg", sagte Kern vor dem Hintergrund, dass es mit dem Euro eine gemeinsame Währung gebe, aber keine abgestimmte Wirtschaftspolitik in einem "Report Spezial" des ORF.

Firmenpleiten in Westeuropa auf niedrigstem Stand seit 2008

09.05.2017 | Die Firmeninsolvenzen in Westeuropa waren 2016 zum dritten Mal in Folge rückläufig und haben den niedrigsten Stand seit 2008 erreicht. "Die Konjunkturerholung in Europa kommt zunehmend in Schwung, die Indikatoren zeigen aufwärts und bisher können wir größere Bremswirkungen aus den politischen Unsicherheitsfaktoren heraus nicht erkennen", sagt Helmut Rödl von der Wirtschaftsauskunftei Creditreform.
Immobilienkauf: Für ein Monatsgehalt bekommt man in Wien nur 0,58m²

Immobilienkauf: Für ein Monatsgehalt bekommt man in Wien nur 0,58m²

09.05.2017 | Wer sich eine Wohnung kaufen möchte, muss in Europa höchst unterschiedlich lange dafür arbeiten. In Wien bekommt man für ein durchschnittliches Monatseinkommen nur 0,58 Quadratmeter. Die Bundeshauptstadt liegt damit im europäischen Mittelfeld, wie aus dem aktuellen Remax Europe Housing Report von Dienstag hervorgeht.
Tsipras junktimiert Sparen mit Reduktion des Schuldenbergs

Tsipras junktimiert Sparen mit Reduktion des Schuldenbergs

09.05.2017 | Die griechische Regierung will weitere Sparmaßnahmen nur umsetzen, wenn seine Gläubiger die versprochenen Maßnahmen zur Verringerung des Schuldenbergs einhalten. Das sagte Ministerpräsident Alexis Tsipras am Dienstag in Athen. "Wenn wir keine Einigung zum Thema der Schulden haben, (...) dann werden wir keine (Spar-)Maßnahmen treffen", so Tsipras. "Der Ball liegt jetzt im Spielfeld der Gläubiger."
Leitl: Staat soll Firmen mit mehr Kredithaftungen helfen

Leitl: Staat soll Firmen mit mehr Kredithaftungen helfen

09.05.2017 | In der Wirtschaftskammer läuten wieder die Alarmglocken: 2016 sind größere Investitionen in Österreich wieder zurückgegangen. Hauptursache: Es bekommt nicht jeder Betrieb genug Geld. Knapp ist aber nicht die Liquidität. Es mangelt an den Sicherheiten, die die Banken verlangen. "Das macht uns große Sorgen", sagt Kammerchef Christoph Leitl. Da sollte die öffentliche Hand mit Haftungen einspringen.
Lufthansa und Ryanair signalisieren Interesse für Alitalia

Lufthansa und Ryanair signalisieren Interesse für Alitalia

09.05.2017 | Die drei von der Regierung ernannten Sonderverwalter der insolventen Alitalia starten mit der Suche nach einem Käufer für die italienische Fluggesellschaft. Laut der römischen Tageszeitung "Il Messaggero" haben die AUA-Mutter Lufthansa und Ryanair auf informelle Weise Interesse für Alitalia signalisiert. Die beiden Airlines warten auf den Start der Verkaufsprozeduren, berichtet das Blatt.

Sinochem und ChemChina planen Fusion zum Weltmarktführer

09.05.2017 | In der Chemiebranche bahnt sich offenbar die nächste Mega-Fusion an. Der chinesische Sinochem-Konzern plant einem Bericht der "Financial Times" zufolge kommendes Jahr einen Zusammenschluss mit dem heimischen Wettbewerber ChemChina. Mit der Fusion der beiden staatlich kontrollierten Firmen würde das weltgrößte Chemieunternehmen mit einem Umsatz von rund 100 Mrd. Dollar (91 Mrd. Euro) geschaffen.
Grawe-Vorstandschef Ederer gibt Vorsitz per 1. Juli ab

Grawe-Vorstandschef Ederer gibt Vorsitz per 1. Juli ab

09.05.2017 | Grawe-Vorstandschef Othmar Ederer gibt seinen Vorsitz in der Grawe AG per 1. Juli 2017 ab. Nachfolger wird der bisherige Stellvertreter Klaus Scheitegel. Dies gab die Grazer Wechselseitige am Dienstag im Rahmen einer Bilanzpressekonferenz bekannt. Ederer war 17 Jahre lang Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor. Er bleibt in der Grawe als Vorstandsvorsitzender des Bereichs Vermögensverwaltung.
ATX-Aufsichtsratschefs verdienten 2016 um 16 Prozent mehr

ATX-Aufsichtsratschefs verdienten 2016 um 16 Prozent mehr

09.05.2017 | Die Vorsitzenden der Aufsichtsräte der größten Börsen-Unternehmen Österreichs haben 2016 deutlich besser verdient. Laut einer Studie gab es 15,9 Prozent mehr als im Jahr davor, nämlich im Schnitt 76.275 Euro. International ist das jedoch vergleichsweise wenig. Verglichen mit Deutschland wäre eine Verdoppelung der Gage argumentierbar, so Michael Kramarsch von der Unternehmensberatung hkp-Group.
Verschärfte Mindestsicherungsregelung in NÖ trifft auch Österreicher

Verschärfte Mindestsicherungsregelung in NÖ trifft auch Österreicher

09.05.2017 | Die verschärfte Mindestsicherungsregelung in Niederösterreich trifft nicht nur Flüchtlinge, sondern auch Österreicher: Eine Frau, die vorübergehend in Deutschland lebte, muss sich im Antrag zur Integrationsvereinbarung verpflichten und bekommt nur die gekürzte Unterstützung von 572 statt 844 Euro pro Monat. Nun wird von der Arbeiterkammer NÖ eine Korrektur der "Panne" gefordert.
EU-Bürger scheuen sich vor Jobs in Großbritannien

EU-Bürger scheuen sich vor Jobs in Großbritannien

09.05.2017 | Britischen Unternehmen stehen einer Studie zufolge wegen des anstehenden Austritts aus der Europäischen Union immer weniger Arbeitskräfte aus der EU zur Verfügung. Betroffen seien insbesondere die Lebensmittelbranche und das Gesundheitswesen, teilte der Branchenverband REC am Dienstag mit.
Exporte zogen im Februar weiter an

Exporte zogen im Februar weiter an

09.05.2017 | Die Exportwirtschaft stützt das Wirtschaftswachstum in Österreich. Die Ausfuhren legten im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,4 Prozent zu, teilte die Statistik Austria am Dienstag mit. Die Einfuhren stiegen mit 2,3 Prozent fast gleich stark.
Auslandskommunikation: Stadt Wien verlängert Vertrag mit Eurocomm-PR

Auslandskommunikation: Stadt Wien verlängert Vertrag mit Eurocomm-PR

09.05.2017 | Die Stadt Wien setzt bei ihrer Auslandskommunikation in Zentral- und Osteuropa auch in Zukunft auf die Eurocomm-PR. Der Vertrag mit dem zur Wien Holding gehörenden Unternehmen wird bis Ende 2021 verlängert, hat das Büro der zuständigen Wirtschafts- und Finanzstadträtin Renate Brauner (SPÖ) mitgeteilt.
Apples Börsenwert stieg erstmals über 800 Milliarden Dollar

Apples Börsenwert stieg erstmals über 800 Milliarden Dollar

08.05.2017 | Der Börsenwert des iPhone-Herstellers Apple ist auf über 800 Milliarden Dollar gestiegen. Im New Yorker Nachmittagshandel kletterte die Aktie am Montag kurzzeitig um drei Prozent bis auf 153,70 Dollar. Später gab sie einen Teil der Gewinne wieder ab. Gleichwohl bleibt Apple damit weiterhin das am höchsten bewertete Unternehmen der Welt.
AT&S mit Problemen im Werk in China - 22,9 Mio. Euro Verlust

AT&S mit Problemen im Werk in China - 22,9 Mio. Euro Verlust

08.05.2017 | Der Leiterplattenhersteller AT&S hatte zuletzt Probleme mit einem Werk in China. Unter dem Strich verbuchte das Unternehmen dadurch für das Geschäftsjahr 2016/17 einen Verlust von 22,9 Mio. Euro - im Jahr davor hatte es noch einen Gewinn von 56 Mio. Euro gegeben, teilte das Unternehmen am Montagabend mit. Beim Umsatz wurde mit knapp 815 Mio. Euro eine neue Rekordmarke gesetzt.
Seilbahnbauer Doppelmayr übernahm Schweizer Frey AG

Seilbahnbauer Doppelmayr übernahm Schweizer Frey AG

08.05.2017 | Wolfurt - Die Vorarlberger Doppelmayr/Garaventa-Gruppe hat den Schweizer Seilbahnbauer Frey AG in Stans (Kanton Nidwalden) übernommen.
VW-Skandal: Kunden-Anwälte erhöhen Druck auf Konzern

VW-Skandal: Kunden-Anwälte erhöhen Druck auf Konzern

08.05.2017 | Im Diesel-Abgasskandal wollen weitere Rechtsanwälte per Klage auch für deutsche Volkswagen-Kunden eine Entschädigung erzwingen. VW-Chef Matthias Müller schließt Zahlungen wie in den USA aus.
Milliardenfusion bei US-Fernsehen - Sinclair kauft Tribune

Milliardenfusion bei US-Fernsehen - Sinclair kauft Tribune

08.05.2017 | Der US-Fernsehkonzern Sinclair Broadcast kauft für 3,9 Mrd. Dollar (3,6 Mrd. Euro) seinen Rivalen Tribune Media.
Weichen für neuen Chef bei Casinos Austria gestellt

Weichen für neuen Chef bei Casinos Austria gestellt

08.05.2017 | Die teilstaatliche Casinos Austria hat heute im Personalausschuss die Weichen für die Neubesetzung des Chefsessels gestellt. Nach Informationen der APA hat der Personalausschuss den Tiroler Finanzexperten Alexander Labak als Nachfolger von Karl Stoss vorgeschlagen. Der Konzern selbst gab sich im Vorfeld des Treffens zugeknöpft und verweist auf die außerordentliche Aufsichtsratssitzung am 18. Mai.
Vorherige
345678  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung