Steuerzahler zahlte Hälfte der Kosten für Bankenaufsicht

Steuerzahler zahlte Hälfte der Kosten für Bankenaufsicht

Vor 7 Std. | Die Überwachung des österreichischen Bankensektors hat 2015 rund 56,9 Mio. Euro gekostet. Eigentlich sollten die Banken die Kosten für ihre Aufsicht tragen, doch mehr als die Hälfte hätten die Steuerzahler zahlen müssen, kritisiert der Rechnungshof laut "Presse" in einem noch unveröffentlichten Bericht.
Trump macht Obamas Pipeline-Stopp rückgängig

Trump macht Obamas Pipeline-Stopp rückgängig

Vor 7 Std. | Der neue US-Präsident Donald Trump will zwei umstrittene Pipeline-Projekte wieder aufnehmen, die sein Vorgänger Barack Obama gestoppt hatte. Trump unterzeichnete am Dienstag entsprechende Anordnungen. Es geht zum einen um die Keystone Pipeline, die von Kanadas Öl-Hochburg Calgary in die USA führt. Die zweite Pipeline befindet sich in North Dakota.
Werbung
Aktionäre beschlossen Fusion von RZB und RBI

Aktionäre beschlossen Fusion von RZB und RBI

Vor 9 Std. | Die Aktionäre der Raiffeisen Bank International (RBI) haben die Fusion mit der Raiffeisen Zentralbank (RZB) gebilligt. Die Fusion wird die börsennotierte RBI zunächst Kapital kosten. Die Kapitalquoten der RZB sind schwächer als die der RBI. RBI-Chef Karl Sevelda ist überzeugt, dass das Kapitalziel von 12 Prozent für Ende 2017 auch in der Fusionsbank erreicht wird. Das Ziel sei nicht gefährdet.
In Österreich wurden im Vorjahr 29.000 Firmen gegründet

In Österreich wurden im Vorjahr 29.000 Firmen gegründet

Vor 9 Std. | Im Vorjahr wurden in Österreich 29.073 Unternehmen neu gegründet. Das waren mehr als je zuvor in einem Jahr, zeigt die Gründungsstatistik, die Amelie Groß, Vorsitzende der Jungen Wirtschaft, am Dienstag präsentiert hat. 44 Prozent der neuen Firmen wurden von Frauen gegründet, auch das ein Höchststand. Dazu kamen noch 10.900 selbstständige "Personenbetreuer", also im wesentlichen Pflegerinnen.
Trump will Umweltregulierungen in Autoindustrie beschneiden

Trump will Umweltregulierungen in Autoindustrie beschneiden

Vor 10 Std. | US-Präsident Donald Trump hat bei einem Treffen mit Top-Managern der Autoindustrie angekündigt, Umweltregulierungen zu verringern. Diese seien "außer Kontrolle geraten", sagte er am Dienstag im Weißen Haus. Ins Detail ging Trump nicht. Er sagte auch nicht, um welchen Bereich es genau oder ob es um Gesetze oder Bürokratie gehen wird. Dies solle nun ausgearbeitet werden.
Umsatz stieg: McDonald's Österreich widersetzt sich internationalem Trend

Umsatz stieg: McDonald's Österreich widersetzt sich internationalem Trend

Vor 10 Std. | Während die Fast-Food-Kette McDonald's am Heimatmarkt USA nach wie vor mit sinkenden Umsatz- und Gästezahlen zu kämpfen hat, läuft es für den Burgerbrater in Österreich gut. Der Umsatz stieg im Jahr 2016 von 576 auf 586 Mio. Euro, die Gästezahl blieb bei etwa 158 Millionen stabil.
Flughafen von Dubai meldet neuen Passagierrekord

Flughafen von Dubai meldet neuen Passagierrekord

Vor 10 Std. | Der Flughafen von Dubai verteidigt seine Position als Airport mit den meisten internationalen Reisenden der Welt. 2016 flogen 83,6 Millionen Menschen von oder nach Dubai, wie die Betreibergesellschaft am Dienstag mitteilte. 3
Tridonic eröffnet Niederlassung in New York State

Tridonic eröffnet Niederlassung in New York State

Vor 11 Std. | Dornbirn - Die Zumtobel-Tochter Tridonic hat eine neue Niederlassung in Highland im US-Staat New York gegründet.
Kundenärger mit Telekomfirmen hat deutlich abgenommen

Kundenärger mit Telekomfirmen hat deutlich abgenommen

Vor 13 Std. | Die Zahl der Schlichtungsfälle bei der Telekom-Regulierungsbehörde RTR hat im Vorjahr deutlich abgenommen. Mit 1.996 Fällen gab es im Jahresvergleich ein Minus von 17 Prozent. Die meisten Beschwerden erfolgten zu Vertragsschwierigkeiten, bei denen zum Beispiel Kündigungsfristen oder die vereinbarte Leistung strittig waren.
Lebensversicherung gekündigt - VKI will mehr Geld rausholen

Lebensversicherung gekündigt - VKI will mehr Geld rausholen

Vor 14 Std. | Wer seine Lebensversicherung loswerden will, kann laut Verein für Konsumenteninformation mehr Geld rausholen als die Versicherer anbieten. Entsprechende Entscheidungen des Handelsgerichts Wien lägen mittlerweile vor, teilte der VKI am Dienstag mit. Bei einem Rücktritt stünden den Versicherten demnach die einbezahlten Prämien plus Zinsen zu, also mehr als der bloße Rückkaufswert.
Österreich 2016 mit 4,6 Prozent mehr Übernachtungen

Österreich 2016 mit 4,6 Prozent mehr Übernachtungen

Vor 15 Std. | Österreich hat 2016 bei Übernachtungen in Hotels und Pensionen ein Plus von 4,8 Prozent gegenüber 2015 verzeichnet. Wie aus Daten des Eurostat vom Dienstag weiter hervorgeht, übernachteten im Vorjahr 118,8 Millionen Urlauber in österreichischen Beherbergungsbetrieben, davon waren 71 Prozent aus dem Ausland.
CETA nimmt Hürde im Handelsausschuss des EU-Parlaments

CETA nimmt Hürde im Handelsausschuss des EU-Parlaments

Vor 15 Std. | Der federführende Handelsausschuss im EU-Parlament hat das umstrittene Freihandelsabkommen EU-Kanada (CETA) gebilligt. Die Abgeordneten empfahlen am Dienstag in Brüssel mehrheitlich eine Annahme des Handelsvertrags. 25 stimmten dafür, 15 dagegen bei einer Enthaltung. Damit dürfte der Weg frei sein für eine Abstimmung des gesamten Europaparlaments über CETA. Diese sollte am 15. Februar stattfinden.
Vorarlberg: Getzner erneut für "Wirtschafts-Oskar" nominiert

Vorarlberg: Getzner erneut für "Wirtschafts-Oskar" nominiert

Vor 13 Std. | Das Vorarlberger Unternehmen Getzner Werkstoffe ist erneut für den USA-Biz-Award nominiert, berichtet der "ORF Vorarlberg". Bereits 2015 erhielt das Unternehmen den sogenannten "Wirtschafts-Oskar". 1
Gesundes Haare färben: Mit Opilomed und CONDA Crowdinvestoren

Gesundes Haare färben: Mit Opilomed und CONDA Crowdinvestoren

Vor 16 Std. | Etwa die Hälfte aller Frauen in Industriestaaten, aber auch viele Männer färben sich regelmäßig die Haare. Um sich selbst besser zu gefallen und auf andere attraktiver zu wirken, nehmen sie dabei auch Nebenwirkungen wie Juckreiz, Brennen auf der Kopfhaut oder gar gesundheitliche Schäden in Kauf. Eine patentierte Weltneuheit aus Österreich, Opilomed, ermöglicht jetzt gesundes Haare färben.
Trump sorgt mit Ausstieg aus TPP-Abkommen für Unmut

Trump sorgt mit Ausstieg aus TPP-Abkommen für Unmut

Vor 16 Std. | Der Ausstieg der USA aus dem geplanten asiatisch-pazifischen Handelsabkommen TPP hat bei anderen beteiligten Staaten Unmut ausgelöst. Japan, Australien und Neuseeland kündigten am Dienstag Bemühungen an, um die vom neuen US-Präsidenten Donald Trump aufgekündigte Vereinbarung noch zu retten. Dieser hatte am Montag als eine seiner ersten Amtshandlungen den Ausstieg der USA aus TTP fixiert.
Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt gegen Westenthaler

Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt gegen Westenthaler

Vor 18 Std. | Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) ermittelt in der Causa Barthold/Novomatic gegen Ex-Novomatic-Chef Franz Wohlfahrt, gegen Ex-BZÖ-Politiker Peter Westenthaler, gegen den Unternehmer und Ex-Fußballer Peter Barthold sowie gegen "ein Unternehmen". Dies teilte eine Sprecherin der WKStA der APA mit.
Smartphone-Marktführer Samsung mit mehr als doppeltem Gewinn

Smartphone-Marktführer Samsung mit mehr als doppeltem Gewinn

Vor 13 Std. | Ungeachtet des Debakels um brennende Akkus bei seinem Vorzeige-Smartphone Galaxy Note 7 hat Samsung im vierten Quartal 2016 den Gewinn mehr als verdoppelt.
US-Richter genehmigt VW-Vergleich mit US-Autohändlern

US-Richter genehmigt VW-Vergleich mit US-Autohändlern

Vor 1 Tag | Volkswagens Milliarden-Vergleich mit US-Autohändlern im Dieselskandal ist in trockenen Tüchern. Der zuständige Richter Charles Breyer genehmigte die Einigung am Montag abschließend, wie aus Gerichtsunterlagen hervorgeht. Der Kompromiss sei fair, vernünftig und angemessen, befand Breyer.
USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück

USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück

Vor 1 Tag | Der neue US-Präsident Donald Trump hat mit der von ihm angekündigten Kehrtwende in der US-Handelspolitik begonnen. Er unterzeichnete am Montag ein Dekret, mit dem der Beitritt der Vereinigten Staaten zum Transpazifischen Freihandelsabkommen TPP mit elf anderen Staaten rückgängig gemacht wird. Damit setzte Trump eines seiner zentralen Wahlkampfversprechen um.
Verärgerung über BER-Aufschub - Gesellschafter tagen

Verärgerung über BER-Aufschub - Gesellschafter tagen

Vor 1 Tag | Nach der fünften Absage eines Eröffnungstermins für den Berliner Hauptstadtflughafen BER sind am Montag die Eigentümer der Betreibergesellschaft zusammengekommen. Die schon länger geplante Gesellschafterversammlung tagte bei Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD) im Roten Rathaus.
Trump wird NAFTA-Neuverhandlung und TPP-Austritt veranlassen

Trump wird NAFTA-Neuverhandlung und TPP-Austritt veranlassen

Vor 1 Tag | US-Präsident Donald Trump wird nach Informationen des Senders NBC noch am Montag Erlasse über die Neuverhandlung des nordamerikanischen Freihandelsabkommens NAFTA und zur Aufkündigung des Abkommens über die Transpazifische Partnerschaft (TPP) unterzeichnen. Beides hatte Trump bereits angekündigt.
Karmasin will Flüchtlinge mit Praktika schneller integrieren

Karmasin will Flüchtlinge mit Praktika schneller integrieren

Vor 1 Tag | Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) plädiert dafür, Flüchtlinge in Österreich mit unbezahlten Praktika und Freiwilligenarbeit besser in den Arbeitsmarkt zu integrieren. "Dies ist ein gutes Instrument, um die Integration zu stärken", sagte Karmasin am Montag bei der Präsentation eines Praktika- und Lehrstellen-Rankings in Wien.
Banken machen mit Video-Identifizierung ernst

Banken machen mit Video-Identifizierung ernst

Vor 1 Tag | Seit drei Wochen in Österreich freigegeben, machen erste Banken ernst mit der Video-Identifikation: Wer bei einer Sparkasse ein Girokonto aufmachen will, kann das per Videotelefonat und Online-Legitimation am Computer, Handy oder Tablet. Das soll nur zehn Minuten dauern. In vielen Ländern ist die Kontoeröffnung mittels Selfie gang und gebe. Deutschland hat die Regeln Mitte 2016 schon verschärft.
voestalpine-Chef sieht Krise in Stahlbranche als hausgemacht

voestalpine-Chef sieht Krise in Stahlbranche als hausgemacht

23.01.2017 | Dem Chef des Linzer Technologiekonzerns voestalpine zufolge ist die Krise in der europäischen Stahlbranche hausgemacht. In der EU sei "eine echte Strukturbereinigung mit nennenswerten Produktionsrücknahmen sowie einer gezielten Fokussierung auf zukunftsorientierte Produkte" bisher ausgeblieben, schreibt Wolfgang Eder in einem Gastkommentar in der deutschen Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag".
Unzufriedenheit und Belastung in unsicheren Jobs größer

Unzufriedenheit und Belastung in unsicheren Jobs größer

23.01.2017 | Bei Beschäftigen in unsicheren Jobs sind Unzufriedenheit und gesundheitliche Belastungen größer als bei jenen mit halbwegs sicheren Arbeitsplätzen, geht aus aktuellen Daten des Arbeitsklima Index der AK Oberösterreich hervor. Wer einen unsicheren Job habe leide eher unter Existenzängsten, psychischen Belastungen, gesundheitlichen Problemen und auch die Arbeitsqualität sinke, so die AK.
CETA/TTIP-Volksbegehren - IV: Positive Gesamtwirkung sehen

CETA/TTIP-Volksbegehren - IV: Positive Gesamtwirkung sehen

23.01.2017 | Zum heutigen Start des Volksbegehrens gegen TTIP, CETA und TiSA hat die Industriellenvereinigung (IV) für die Umsetzung des EU-Kanada-Handelsabkommens CETA plädiert. Das Volksbegehren wie auch unterschiedliche Meinungen seien freilich legitim, inhaltlich handle es sich aber um den falschen Ansatz, bedauerte der IV-Bereichsleiter Internationale Beziehungen Michael Löwy am Montag.
Evian ist "Mogelpackung des Jahres"

Evian ist "Mogelpackung des Jahres"

23.01.2017 | Tausende Verbraucher haben ein Mineralwasser der Marke Evian zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt. Für das Produkt stimmten bei einer Online-Umfrage der Verbraucherzentrale Hamburg rund 38 Prozent der 23.400 Teilnehmer. 6

Care-Energy-Gründer Martin Richard Kristek verstorben

23.01.2017 | Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter des Energiedienstleisters Care-Energy, Martin Richard Kristek, ist am Samstag im Alter von 44 Jahren überraschend verstorben. Das teilte das auch in Österreich tätige Unternehmen mit Sitz in Hamburg am Montag mit. Care-Energy ist Hauptsponsor des Wiener Fußballklubs Vienna. Präsident des Klubs ist der Vater des Verstorbenen, Richard Kristek.
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück

Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück

23.01.2017 | Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 auf Design- und Produktionsfehler bei den Batterien zurückgeführt. Das teilte das südkoreanische Technologieunternehmen am Montag mit. Probleme mit der Hardware und Software des Telefons schloss es hingegen aus. 1
Ölminister in Wien: Förderländer mit Produktionskürzungen zufrieden

Ölminister in Wien: Förderländer mit Produktionskürzungen zufrieden

22.01.2017 | Die Ölförderländer wollen durch Förderkürzungen höhere Weltmarktpreise durchzusetzen.

Ölförderländer mit Produktionskürzungen zufrieden

22.01.2017 | Ölförderländer innerhalb und außerhalb des OPEC-Kartells sehen Fortschritte in ihrem Plan, durch Förderkürzungen höhere Weltmarktpreise durchzusetzen. "Der Deal ist ein Erfolg", sagte Russlands Energieminister Alexander Nowak am Sonntag in Wien nach einem Ministertreffen, auf dem die Einhaltung der im Dezember vereinbarten Produktionsbremse überprüft wurde.
BAWAG hat Probleme bei Kontokündigungen

BAWAG hat Probleme bei Kontokündigungen

22.01.2017 | Die BAWAG hat im November rund 20.000 Kunden mit günstigen Girokonten vor die Wahl gestellt, auf ein teureres Kontomodell - teils inklusive Bankomatgebühren - umzusteigen oder zu gehen. Wer nicht gewechselt hat, wurde per Ende Jänner 2017 gekündigt. Ein paar Tage vor Fristende berichten Konsumentenschützer von Problemen: Die Datenweitergabe an Fremdbanken funktioniere in vielen Fällen nicht.
Mazedonischer Ex-IT-Minister lobbyiert für Telekom Austria

Mazedonischer Ex-IT-Minister lobbyiert für Telekom Austria

22.01.2017 | Die teilstaatliche Telekom Austria hat einen neuen Lobbyisten auf ihrer Payroll. Der frühere mazedonische IT-Minister Ivo Ivanovski leitet seit 1. September 2016 den Bereich "International Regulatory & European Affairs". Am Freitag teilte Telekom-Chef Alejandro Plater den Telekom-Mitarbeitern mit, dass Ivanovski zusätzlich den Bereich Mergers & Acquisitions leiten wird, schreibt die "Presse".
Wiener Anklage im Siemens-Schwarzgeldskandal rechtskräftig

Wiener Anklage im Siemens-Schwarzgeldskandal rechtskräftig

22.01.2017 | Im Skandal um Schwarzgeldkonten beim deutschen Technologiekonzern Siemens hat die österreichische Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) nach mehr als sieben Jahren Ermittlungen Anklage erhoben. Diese ist nun rechtskräftig, berichtete der "Standard" am Wochenende. Zwei Ex-Siemens-Manager müssen sich ab dem Frühsommer am Wiener Straflandesgericht wegen Untreueverdachts verantworten.
"Trump versucht Europa zu zerstören"

"Trump versucht Europa zu zerstören"

22.01.2017 | "Für (den frisch vereidigten US-Präsidenten Donald) Trump gilt nur Amerika zuerst, und gleichzeitig versucht er, Europa zu zerstören", sagte Karl Aiginger von der Querdenkerplattform im Gespräch mit der APA. "Wahrscheinlich ist seine größere Idee, Europa aufzuteilen", in zwei Sphären in denen Russland beziehungsweise die USA die Macht haben. Darum begrüße er den EU-Austritt weiterer Länder. 96
Sozialdemokraten unterstützen Wirtschaftskammer-Reform

Sozialdemokraten unterstützen Wirtschaftskammer-Reform

22.01.2017 | Auch der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband (SWV) unterstützt die Reformpläne für die Organisation der Wirtschaftskammer (WKÖ), deren Eckpunkte Präsident Christoph Leitl im ersten Quartal erarbeiten will. "Es ist nicht leicht, eine so lange gewachsene Struktur zu reformieren. Aber die Kosten in der Eigenverwaltung müssen runter", sagte SWV-Chef Christoph Matznetter im APA-Gespräch.
Die Wirtschaftselite beim Feiern im Kitz Elite Club in Kitzbühel

Die Wirtschaftselite beim Feiern im Kitz Elite Club in Kitzbühel

21.01.2017 | Das jährliche Hahnenkammwochenende ist nicht nur für Sportler und Stars ein Fixpunkt. Auch zahlreiche Gesichter der Wirtschaftselite ließen sich im Kitz Elite Club in Kitzbühel blicken. 
Tausende demonstrierten in Berlin gegen "Agrarindustrie"

Tausende demonstrierten in Berlin gegen "Agrarindustrie"

21.01.2017 | Unter dem Motto "Wir haben es satt!" haben mehr als 10.000 Menschen in Berlin gegen die "Agrarindustrie" und für eine grundlegende Neuausrichtung der Landwirtschaft demonstriert. Zu dem Protest parallel zur Agrarmesse Grüne Woche rollten am Samstag auch Traktoren in die Hauptstadt.
Eröffnung von Flughafen-Berlin wohl erst 2018

Eröffnung von Flughafen-Berlin wohl erst 2018

21.01.2017 | Die Eröffnung des neuen Berliner Hauptstadtflughafens wird erneut verschoben. Das teilte der Vorsitzende der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Karsten Mühlenfeld, am Samstag mit. "Nach den neuen Erkenntnissen, über die ich Ende vergangener Woche Vertreter der Anteilseigner informiert habe, ist das damit verbundene Risiko für eine Eröffnung des BER in diesem Jahr zu hoch", erklärte Mühlenfeld.

Volksbegehren gegen TTIP, CETA und TiSA startet am Montag

21.01.2017 | 39.742 der über 40.000 Unterstützungserklärungen für die Einleitung des am Montag startenden Volksbegehrens "Gegen TTIP, CETA und TiSA" wurden laut Aussendung der SPÖ NÖ von Samstag vom Innenministerium anerkannt. Das Volksbegehren gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA sowie gegen das Dienstleistungsabkommen TiSA liegt bis 30. Jänner in den österreichischen Gemeinden zur Eintragung auf.
Niki-Betriebsrat fürchtet massive Arbeitsplatzverlagerung

Niki-Betriebsrat fürchtet massive Arbeitsplatzverlagerung

20.01.2017 | Der Betriebsrat der österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki Luftfahrt ("flyniki") fürchtet eine massive Arbeitsplatzverlagerung und hat deswegen eine Betriebsversammlung für den 27. Jänner angesetzt. Die Niki-Geschäftsführung hat nach Betriebsratsangaben bestätigt, dass im Rahmen der Air-Berlin-Restrukturierung nur mehr fünf Flugzeuge statt bisher 19 Maschinen in Wien stationiert bleiben sollen.
Internet-Sicherheitsbericht: Erpressung mit Ransomware in Österreich großes Problem

Internet-Sicherheitsbericht: Erpressung mit Ransomware in Österreich großes Problem

20.01.2017 | Bei der Präsentation des Internet-Sicherheitsberichts 2016 sprach Staatssekretärin Muna Duzdar von der zunehmenden Problematik von Cybercrime.
WTO-Minister wollen Welthandel stärken

WTO-Minister wollen Welthandel stärken

20.01.2017 | Die Welthandelsorganisation (WTO) hat das Weltwirtschaftsforum (WEF) wie jedes Jahr für ein informelles Treffen genutzt. Diesmal stand die Runde ganz im Zeichen der grassierenden Globalisierungskritik. 9
Verkehrsministerium verstärkt Lkw-Kontrollen

Verkehrsministerium verstärkt Lkw-Kontrollen

20.01.2017 | Nach deutschen Medienberichten, wonach bei fast einem Fünftel der osteuropäischen Lkw die Vorrichtungen zur Senkung des Stickoxidausstoßes aus Kostengründen deaktiviert sind, hat das Verkehrsministerium in Wien nun angekündigt, die Abgaskontrollen bei Lkw auf österreichischen Straßen zu verschärfen.
Rupprechter steckt hohes Agrar-Außenhandelsziel

Rupprechter steckt hohes Agrar-Außenhandelsziel

20.01.2017 | Der Milchmarkt hat sich laut LKÖ-Präsident Hermann Schultes stabilisiert. Das sagte er am Freitag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz auf der Agrarmesse Grüne Woche in Berlin mit den weiteren ÖVP-Politikern Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter und Bauernbund-Präsident Jakob Auer. Rupprechter steckte ein sehr ambitioniertes Ziel zum agrarischen Außenhandel mit Kanada dank CETA.
Vorherige
123456  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!