Gold und Silber für Entner Dach-Lehrlinge

Gold und Silber für Entner Dach-Lehrlinge

21.06.2017 | Nach ihrem ersten Platz von Tobias Wastl und Vize Andreas Berchtold bei den Lehrlings-Landesmeisterschaften der Spengler und Dachdecker qualifizierte sich das Duo für den Bundesbewerb am 5. Oktober im Festspielhaus Bregenz
3. Piste: FPÖ will bei Staatsziel Wirtschaftswachstum mitgehen

3. Piste: FPÖ will bei Staatsziel Wirtschaftswachstum mitgehen

21.06.2017 | Trotz Kritik von Umweltschützern und Wissenschaftern dürfte die FPÖ der SPÖ und der ÖVP die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit zum Beschluss des Staatsziels Wirtschaftswachstum sichern, wie FPÖ-Verfassungssprecher Harald Stefan am Mittwoch einer Wiener Zeitung sagte. "Wie es derzeit aussieht, gehen wir mit", meint Stefan. In Niederösterreich ist die FPÖ für die dritte Flughafen-Piste, in Wien dagegen.
Werbung
Wirtschaft trotz Polit-Unsicherheiten überall gut unterwegs

Wirtschaft trotz Polit-Unsicherheiten überall gut unterwegs

21.06.2017 | Rund um den Globus ist die Wirtschaft momentan in guter Verfassung, in Europa festigt sich der Konjunkturaufschwung, und auch in Österreich stehen die Zeichen klar auf Wachstum. Die Widerstandsfähigkeit von Real- und Finanzwirtschaft sei angesichts der hohen politischen Unsicherheit durchaus bemerkenswert, sagte der Chefvolkswirt des deutschen Allianz-Konzerns, Michael Heise, am Mittwoch in Wien.
Obst und Gemüse könnte wegen Mindestlohn teurer werden

Obst und Gemüse könnte wegen Mindestlohn teurer werden

21.06.2017 | Der von der Regierung avisierte kollektivvertragliche Mindestlohn von 1.500 Euro stößt bei Gemüse- und Obstbetrieben auf Skepsis. Wenn dies kurzfristig umgesetzt würde, dann wäre es eine "Kostenerhöhung von 17 Prozent", sagte Branchenvertreter Josef Peck im Ö1-"Morgenjournal". "Ein höherer Mindestlohn in der Landwirtschaft wird in einem ersten Schritt auf jeden Fall die Produkte verteuern."
Monte dei Paschi will jeden fünften Job streichen

Monte dei Paschi will jeden fünften Job streichen

21.06.2017 | Der Plan für den Neustart der angeschlagenen Bank Monte dei Paschi di Siena (MPS) nimmt Formen an. Nachdem die EU-Kommission die Pläne Italiens für die umstrittene milliardenschwere Kapitalspritze an die Krisenbank gebilligt hat, will MPS das Personal um 20 Prozent kürzen, was circa 5.000 Mitarbeitern entspricht.
Turning Ideas Into Action: Die neue startupstube an der FH Vorarlberg

Turning Ideas Into Action: Die neue startupstube an der FH Vorarlberg

21.06.2017 | Dr. Magdalena Meusburger und Thomas Metzler lehren an der FH Vorarlberg und haben dort die 'startupstube' gegründet. Welche unternehmerische Unterstützung und Inspiration Gründungs-Interessierte hier erhalten, erzählen die beiden im Rahmen des neu bei der Interactive West eingeführten Panels „6 Cases in 60 Minutes“.
Air Berlin macht bei Staatsbürgschaften Rückzieher

Air Berlin macht bei Staatsbürgschaften Rückzieher

20.06.2017 | Die schwer angeschlagene Niki-Mutter Air Berlin will vorerst doch keine Staatsbürgschaften beantragen. "Eine Absicherung von Krediten durch die öffentliche Hand ist nicht mehr nötig", sagte Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann dem "Tagesspiegel". Man habe zuletzt Fortschritte bei der Neuaufstellung des Unternehmens gemacht und etwa die Leasing-Kosten für gut ein Dutzend Flugzeuge gedrückt.
Prozess um "schwarze Kassen" bei Siemens Österreich eröffnet

Prozess um "schwarze Kassen" bei Siemens Österreich eröffnet

20.06.2017 | Zum Auftakt des Strafprozesses um Schwarze Kassen bei Siemens Österreich sind am Dienstag tiefe Einblicke in die Geschäftspraxis des Unternehmens geboten worden. Zwei ehemalige Siemens-Manager sind wegen Untreue von der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft angeklagt. Im Wiener Straflandesgericht wurden Bargeldtransporte im Koffer, teure Berater am Balkan und Offshore-Firmen erörtert.
Streik legt VW-Werk in der Slowakei lahm

Streik legt VW-Werk in der Slowakei lahm

20.06.2017 | Im Kampf um höhere Löhne haben die Beschäftigten im slowakischen VW-Werk in Bratislava die Arbeit niedergelegt. Zum Auftakt des unbefristeten Ausstands am Dienstag beteiligten sich nach Gewerkschaftsangaben mehr als zwei Drittel der rund 12.300 Mitarbeiter.
Online-Handel hadert weiter mit Retourenproblem

Online-Handel hadert weiter mit Retourenproblem

20.06.2017 | Mit dem steigenden Onlinehandel werden Retouren zum immer größeren Problem. 40 Prozent der Käufer im Distanzhandel - dazu zählen Internet- und Versandhandel sowie Teleshopping - schicken bestellte Waren wieder zurück. Besonders hoch sind die Retourenquoten mit 50 Prozent im Bekleidungsbereich, ergab eine Befragung der KMU-Forschung Austria unter 2.000 Personen im Auftrag des Handelsverbands.
Nach Hellö-Übernahme - Flixbus expandiert weiter in Österreich

Nach Hellö-Übernahme - Flixbus expandiert weiter in Österreich

20.06.2017 | Nach der Übernahme der ÖBB-Bustochter Hellö ist der deutsche Fernbusanbieter Flixbus in Österreich weiter auf Expansionskurs. In den Sommermonaten werden neue Direktverbindungen nach Mittel- und Südosteuropa angeboten, unter anderem nach Kroatien. 3
Nach Hellö-Übernahme expandiert Flixbus weiter in Österreich

Nach Hellö-Übernahme expandiert Flixbus weiter in Österreich

20.06.2017 | Nach der Übernahme der ÖBB-Bustochter Hellö ist der deutsche Fernbusanbieter Flixbus in Österreich weiter auf Expansionskurs. In den Sommermonaten werden neue Direktverbindungen nach Mittel- und Südosteuropa angeboten, unter anderem nach Kroatien. Zum Winterfahrplan sollen zehn neue Haltestellen in kleineren und mittleren Städten angefahren werden, teilte das Busunternehmen am Dienstag mit.
Vorarlberger Wirtschaft war 2016 österreichischer Wachstumssieger

Vorarlberger Wirtschaft war 2016 österreichischer Wachstumssieger

20.06.2017 | Mit 2,0 Prozent Wirtschaftswachstum hat sich die Vorarlberger Wirtschaft im vergangenen Jahr laut den verantwortlichen Politikern "sehr erfreulich" entwickelt. Als einen der Hauptgründe für diesen Spitzenwert (Ö-Schnitt: 1,4 Prozent) identifizierte der am Dienstag präsentierte "Vorarlberger Wirtschaftsbericht" die überdurchschnittliche Entwicklung der Sachgüterproduktion (plus 3,4 Prozent). 7
Jeder zehnte Bankkunde will 2018 sein Geldinstitut wechseln

Jeder zehnte Bankkunde will 2018 sein Geldinstitut wechseln

20.06.2017 | Jeder zehnte Bankkunde in Österreich wird nächstes Jahr mit seinem Konto zu einem anderen Geldinstitut wechseln. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Befragung bei über 2.100 heimischen Bankkunden durch den Berater Eurogroup Consulting (EGC). Viele Kunden finden das Service ihrer Bank verbesserungsbedürftig und wollen längere Öffnungszeiten, persönliche Ansprache und übersichtlichere Produkte.
Derzeit über 3.000 Verfahren gegen VW an deutschen Gerichten

Derzeit über 3.000 Verfahren gegen VW an deutschen Gerichten

20.06.2017 | Gegen den deutschen Autobauer Volkswagen sind wegen des Abgasskandals allein in Deutschland mehr als 3.000 Verfahren an Landgerichten anhängig. Rund 350 Verfahren wurden entschieden, in 75 Prozent der Fälle wurde die Klage abgewiesen, berichtete das "Handelsblatt" am Dienstag unter Berufung auf VW. Bei den restlichen Fällen ging VW in Berufung, bis zu einem Urteil dauert es drei bis vier Jahre.
BayWa Vorarlberg steigt ins Online-Geschäft ein

BayWa Vorarlberg steigt ins Online-Geschäft ein

20.06.2017 | Die fortschreitende Digitalisierung vieler Wirtschaftsbereiche ist nicht aufzuhalten und auch klassische Händler mit starker Standortpräsenz in einer Region setzen parallel auf diese Karte. So auch die BayWa Vorarlberg Handels GmbH mit Hauptsitz in Lauterach. Wie Geschäftsführer Walter Eiben gegenüber der Wirtschaftspresseagentur.com ankündigte, werde die BayWa Vorarlberg ab 2018 mit einem eigenen Online-Shop starten. 4
Magna baut in Graz elektrischen Jaguar I-Pace und Hybrid-BMW

Magna baut in Graz elektrischen Jaguar I-Pace und Hybrid-BMW

20.06.2017 | Der Kfz-Teilezulieferer und OEM Magna wird im Werk in Graz-Thondorf Teile der Produktion des Plug-In-Hybrid BMW 530e und des vollelektrischen Jaguar I-Pace fertigen. In diversen Medien war es schon länger kolportiert worden, am Dienstag machte Magna die Sache offiziell. Die BMW-Fertigung startet schon im Juli, jene des E-Jaguar im ersten Quartal 2018, hieß es auf APA-Anfrage.
AK ortet Tarifdschungel bei Reiseversicherungen

AK ortet Tarifdschungel bei Reiseversicherungen

20.06.2017 | Reiseversicherungen gleichen oft einer Fahrt ins Ungewisse. Eine Fülle von Tarifen mit höchst unterschiedlichen Deckungssummen und Leistungen macht Vergleiche für Konsumenten schwierig. Das zeigt eine aktuelle Analyse der Arbeiterkammer (AK) von sechs Reiseversicherungen und vier entsprechenden Angeboten von Kreditkartenunternehmen.
"Cum-Ex": Gigantischer deutscher Steuerskandal ohne großen Aufschrei

"Cum-Ex": Gigantischer deutscher Steuerskandal ohne großen Aufschrei

20.06.2017 | Über betrügerischen Dividenden-Steuertricks haben Investoren und Banken Milliarden kassiert - zulasten des deutschen Staats. Über Jahre hinweg soll dieser um bis zu 30 Mrd. Euro geschädigt worden sein. Auch in Österreich könnten Auswirkungen zu spüren sein. Die kriminellen Deals wurden erst sehr spät gestoppt. 6
Kapsch TrafficCom AG erzielte 2016/17 Rekordgewinn

Kapsch TrafficCom AG erzielte 2016/17 Rekordgewinn

19.06.2017 | Die börsennotierte Kapsch TrafficCom AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/17 größtenteils ein deutliches Wachstum erzielt. Der Gewinn stieg auf den Rekordwert von 42,7 Mio. Euro (+17,1 Prozent). Der Umsatz kletterte von 526,1 Mio. Euro im vorangegangenen Geschäftsjahr auf nunmehr 648,5 Mio. Euro (+23,3 Prozent), teilte das Unternehmen am Montag nach Börsenschluss mit.
100-Mio.-Auftrag von Bombardier für Flugzeugzulieferer FACC

100-Mio.-Auftrag von Bombardier für Flugzeugzulieferer FACC

19.06.2017 | Der börsennotierte oberösterreichische Flugzeugzulieferer FACC hat mit dem kanadischen Flugzeugbauer Bombardier einen Liefervertrag über ein Auftragsvolumen von 100 Mio. Euro unterzeichnet. Die FACC AG werde künftig auch die Flügel-Rumpf-Verkleidungen für die neue Regionalflugzeugfamilie "C Series" von Bombardier Aerospace fertigen, teilte FACC am Montag mit.
KTM baut nun auch Motorräder auf den Philippinen

KTM baut nun auch Motorräder auf den Philippinen

19.06.2017 | Der Motorradhersteller KTM hat sein im Vorjahr angekündigtes neues Werk auf den Philippinen nun eröffnet. Der Konzern wird dort künftig jährlich 10.000 Kleinmotorräder der vier wichtigsten Modelle KTM 200 Duke, KTM 390 Duke, KTM RC 200 und KTM RC 390 für den regionalen Markt herstellen. Zunächst startet KTM jedoch mit einer Produktion von 6.000 Stück im Jahr, gab das Unternehmen am Montag bekannt.
Rechtsstreit zwischen Adidas und Puma beendet

Rechtsstreit zwischen Adidas und Puma beendet

19.06.2017 | Der deutsche Sportartikelhersteller Puma ist mit dem Versuch gescheitert, dem Konkurrenten Adidas den Verkauf eines Sportschuhs zu verbieten. Puma zog am Montag vor dem Landgericht Braunschweig den Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung zurück, teilte das Gericht mit.
Christliche Pilger setzen jährlich 18 Milliarden Euro um

Christliche Pilger setzen jährlich 18 Milliarden Euro um

19.06.2017 | Der Weg zur religiösen Besinnung ist mit vielen Euros gepflastert. 300 bis 330 Millionen Menschen unternehmen jährlich eine religiös motivierte Reise, schreibt das Fachblatt "Tourism Review". Dabei geben sie über 18 Mrd. Euro aus. Allerdings werden darunter alle Ausgaben an Pilgerorten erfasst, nicht nur die von Pilgern.
Österreich bei Strom aus Windkraft unter EU-Durchschnitt

Österreich bei Strom aus Windkraft unter EU-Durchschnitt

19.06.2017 | Mehr als zehn Prozent der Stromproduktion in der EU kommt aus der Windkraft. Nach jüngsten Eurostat-Daten vom Montag war dabei Dänemark mit einem Anteil von 43 Prozent im Vorjahr einsam an der Spitze. Schlusslichter waren die Slowakei und Malta mit je weniger als einem Prozent. Österreich kam auf 7,6 Prozent Windanteil und lag dabei unter dem EU-Durchschnitt von 10,1 Prozent.
Campari rechnet mit Wachstum in Österreich

Campari rechnet mit Wachstum in Österreich

19.06.2017 | Der italienische Spirituosenhersteller Campari segelt in Österreich auf Wachstumskurs. Bis Ende 2017 rechnet der an der Mailänder Börse notierte Konzern mit einem kräftigen Plus. Der Erfolg in Österreich sei vor allem den Marken Campari und Aperol zu verdanken, sagte der CEO von Campari, der Auslandsösterreicher Bob Kunze-Concewitz, im Gespräch mit der APA am Montag.
Selbstfahrende Autos kommen laut Studie erst in Jahrzehnten

Selbstfahrende Autos kommen laut Studie erst in Jahrzehnten

19.06.2017 | Die Deutsche Bank beurteilt die Marktchancen digitaler und selbstfahrender Autos trotz großen Potenzials aktuell skeptisch. Die von Computern gesteuerten Wagen dürften den kontinuierlich wachsenden Markt nicht vor dem Jahr 2040 durchdrungen haben, lautet eines der zentralen Ergebnisse einer am Montag in Frankfurt vorgestellten Studie der Deutsche Bank Research. 1
Die "Digitale Revolution": Martin Hundertpfund bei der #IAW17

Die "Digitale Revolution": Martin Hundertpfund bei der #IAW17

20.06.2017 | Das Zeitalter des digitalen Wandels macht auch vor Vorarlbergs Unternehmerschaft nicht halt. Anstatt schockgefroren die Augen vor der Zukunft zu verschließen, gilt es die neuen Möglichkeiten zu erkennen - und zu reagieren. Martin Hundertpfund ist seit 2009 Marketingleiter der Wirtschaftskammer Vorarlberg und Ansprechpartner für die Initiative „Digitale Perspektiven“.
Goldman Sachs zieht Banker von London nach Frankfurt ab

Goldman Sachs zieht Banker von London nach Frankfurt ab

18.06.2017 | Angesichts des angekündigten EU-Austritts Großbritanniens verlegt die Investmentbank Goldman Sachs Stellen von London nach Frankfurt und in andere europäische Städte. "Die Grundannahme ist: Der Brexit kommt", sagte der Europachef der Bank, Richard Gnodde, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". 24
Boeing läuft sich für neuen mittelgroßen Jet weiter warm

Boeing läuft sich für neuen mittelgroßen Jet weiter warm

18.06.2017 | Der US-Flugzeugbauer Boeing läuft sich weiter für einen neuen Passagierjet mittlerer Größe warm. Er schätze die weltweite Nachfrage für einen solchen Flieger auf etwa 4.000 Exemplare, sagte der neue Chef der Verkehrsflugzeugsparte, Kevin McAllister, am Sonntag vor Beginn der weltgrößten Luftfahrtmesse in Paris.
Sozialpartner und Städtebund weiter für Bahn-Direktvergabe

Sozialpartner und Städtebund weiter für Bahn-Direktvergabe

18.06.2017 | Bei der Anfang Juni vom Ministerrat beschlossenen Vergaberechtsnovelle soll nach Ansicht der Sozialpartner und des Städtebundes weiter die Wahlfreiheit bei der öffentlichen Vergabe von Personenverkehrsdienstleistungen bestehen bleiben. Wirtschaftskammer und Gewerkschaft erklärten am Sonntag per Aussendung, dass die Bahn-Direktvergabe Arbeitsplätze und hohe Qualität auf den Schienen sichern würde.
Airbnb fixiert Ortstaxen-Vereinbarung in der Schweiz

Airbnb fixiert Ortstaxen-Vereinbarung in der Schweiz

18.06.2017 | Der Online-Zimmervermittler Airbnb hat die erste Ortstaxen-Vereinbarung im deutschsprachigen Raum geschlossen. Airbnb erhebt ab 1. Juli die Ortstaxe für die Schweizer Zug Tourismus. In Deutschland und Österreich verhandeln derzeit noch viele Städte und Gemeinden über die automatische Abbuchung der Tourismusabgabe. In Österreich waren zuletzt 17.000 Airbnb-Unterkünfte gelistet.
Kapitalmarkt-Rückkehr von Griechenland möglich

Kapitalmarkt-Rückkehr von Griechenland möglich

17.06.2017 | Der Chefkoordinator der Eurogruppe, Thomas Wieser, kann sich vorstellen, dass der griechische Staat bald wieder an den Kapitalmarkt zurückkehrt. Er hoffe, dass ab dem Herbst 2017 oder Frühjahr 2018 ausländische Investoren ihr Geld an Griechenland verleihen, sagte Wieser im "Ö1-Morgenjournal". "Richtiges Verhalten und gute Wirtschaftspolitik vorausgesetzt, sollte es zumindest möglich sein."
Ryanair fürchtet Lufthansa-Monopol bei Air-Berlin-Übernahme

Ryanair fürchtet Lufthansa-Monopol bei Air-Berlin-Übernahme

17.06.2017 | Der Lufthansa-Konkurrent Ryanair trommelt gegen eine Übernahme der strauchelnden Air Berlin durch den deutschen Marktführer. Falls die deutsche Politik eine Aussperrung von Wettbewerbern erlaube, wäre das "staatlich geförderter Protektionismus", sagte der für kaufmännische Fragen zuständige Manager David O'Brien der "Welt am Sonntag".
Fitch erhöhte Rating-Ausblick für Portugal auf "positiv"

Fitch erhöhte Rating-Ausblick für Portugal auf "positiv"

17.06.2017 | Die Agentur Fitch hat den Rating-Ausblick für Portugal von "stabil" auf "positiv" angehoben. Grund für den Schritt sei die deutliche Verringerung des Budgetdefizits 2016 gewesen, teilten die US-Bonitätswächter am Freitag mit. Fitch gehe auch für die kommenden Jahre von einer weiteren Reduzierung der Etatlücke in dem südeuropäischen Land aus.
Audi A8 mit höchstem je ermittelten Stickoxid-Ausstoß

Audi A8 mit höchstem je ermittelten Stickoxid-Ausstoß

16.06.2017 | Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat bei einem Audi A8 mit Dieselmotor und der modernsten Abgasstufe Euro 6 die höchsten je bei einem Diesel-Pkw gemessenen Stickoxid-Werte ermittelt. Die etwa zweieinhalb Jahre alte Limousine habe bei Straßentests des Emissions-Kontroll-Instituts (EKI) der DUH im Durchschnitt von zehn Messungen 1422 Milligramm des giftigen Stickoxids (NOx) pro Kilometer ausgestoßen. 21
Volkswagen könnte auch bei CO2-Tests getrickst haben

Volkswagen könnte auch bei CO2-Tests getrickst haben

16.06.2017 | Volkswagen hat nach einem Medienbericht nicht nur bei Stickoxid, sondern womöglich auch bei Kohlendioxid-Messungen für die Zulassungsbehörden geschummelt. So sei bei amtlichen Tests von Behörden beim Golf-Diesel 2012 der CO2-Wert im Schnitt neun Prozent über dem ursprünglichen Zulassungswert gelegen, berichtete die "Wirtschaftswoche" am Freitag. 3
Ottakringer verkauft verlustbringende Ungarn-Tochter

Ottakringer verkauft verlustbringende Ungarn-Tochter

16.06.2017 | Der börsennotierte Wiener Brau- und Wasserkonzern Ottakringer hat für seine verlustbringende Tochter im ungarischen Pecs Käufer gefunden. Die ungarischen Gesellschaften MAVA Befektetési Kft und BanKonzult Commerce Kft übernehmen alle Ottakringer-Anteile an der Brauerei Pécsi Sörfözde Zrt. Der Kaufvertrag sei heute, Freitag, unterzeichnet worden, teilte Ottakringer am Abend mit.
EU will Google Rekordstrafe für Shopping-Suche aufbrummen

EU will Google Rekordstrafe für Shopping-Suche aufbrummen

16.06.2017 | Im jahrelangen Wettbewerbsverfahren um Googles Shopping-Suche schlägt Brüssel Medienberichten zufolge einen harten Kurs ein. Dem Internet-Riesen stehe eine Milliardenstrafe ins Haus - doch die Auflagen für das Geschäftsmodell könnten noch schwerer wiegen.

Kabinenpersonal von British Airways kündigt Streik an

16.06.2017 | Das Kabinenpersonal von British Airways will für gut zwei Wochen streiken. Die Arbeitsniederlegung soll am 1. Juli beginnen und bis 16. Juli dauern, teilte die Gewerkschaft Unite am Freitag mit. Im Kern handelt es sich um einen andauernden Streit über die Bezahlung der Mitarbeiter der größten britischen Fluggesellschaft. 
Euro-Länder geben Griechenland weitere Hilfsmilliarden

Euro-Länder geben Griechenland weitere Hilfsmilliarden

16.06.2017 | Nach der Einigung mit den Euro-Partnern über weitere Milliardenkredite demonstriert die griechische Regierung Zuversicht. Obwohl die erhofften Schuldenerleichterungen weiter in der Schwebe sind, zog Ministerpräsident Alexis Tsipras am Freitag ein positives Fazit und feierte den Kompromiss als Erfolg. 8
Wo das Leben billiger ist - Preisunterschiede in der EU

Wo das Leben billiger ist - Preisunterschiede in der EU

16.06.2017 | Teures Dänemark, billiges Bulgarien: Das Preisgefälle innerhalb der Europäischen Union (EU) ist groß. Auch in Deutschland und Österreich etwa ist das Leben etwas teurer als im Schnitt der 28 Mitgliedsstaaten. Das Preisniveau der privaten Konsumausgaben lag 2016 nach Angaben des Statistischen Bundesamtes bei den Deutschen um 3,6 Prozent darüber, in Österreich um 6,6 Prozent.
VW stellt neuen Polo vor

VW stellt neuen Polo vor

16.06.2017 | Der vom Abgasskandal gebeutelte deutsche Autobauer Volkswagen hat heute, Freitag, den neuen Polo vorgestellt. VW will die sechste Auflage des Kleinwagens ab Herbst nicht nur in Deutschland und Westeuropa, sondern etwa auch in Südamerika und China auf den Markt bringen. Der Polo solle "Weltmarktführer" im Kleinwagensegment werden, sagte VW-Kernmarkenchef Herbert Diess in Berlin.
117.000 haben im ersten Quartal Energieanbieter gewechselt

117.000 haben im ersten Quartal Energieanbieter gewechselt

16.06.2017 | Rund 117.400 österreichische Haushalte und Unternehmen haben in den ersten drei Monaten des heurigen Jahres ihren Strom- oder Gaslieferanten gewechselt, so die Regulierungsbehörde E-Control. Im Vergleich zum ersten Quartal 2016 ist die Zahl der Wechsler um ein Viertel gestiegen. Die fleißigsten Wechsel in Relation zur Bevölkerungszahl waren die Oberösterreicher, Schlusslicht die Vorarlberger.
Österreichs Wirtschaft vor stärkstem Wachstum seit 2011

Österreichs Wirtschaft vor stärkstem Wachstum seit 2011

16.06.2017 | Österreichs Wirtschaft dürfte mit Schwung durch den Sommer gehen und heuer das stärkste Wachstum seit dem Jahr 2011 aufweisen. Dieser Ansicht sind die Experten der Bank Austria. Der Konjunkturindikator des Instituts kletterte im Mai auf den höchsten Stand seit sechs Jahren.
Vorherige
123456  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung