Vorarlberger Freerider feiern Doppelsieg

Vorarlberger Freerider feiern Doppelsieg

23.01.2017 | Tao Kreibich triumphiert beim Open-Face-Auftakt vor Luca Beran.
Nachtslalom in Schladming: Anreisetipps für Pkw und Öffis

Nachtslalom in Schladming: Anreisetipps für Pkw und Öffis

24.01.2017 | Der Nachtslalom von Schladming steht am kommenden Dienstag auf dem Programm. Hier ein paar Tipps zur stressfreien Anreise.
Werbung
Kitzbühel-Slalom: Marcel Hirscher rast mit Aufholjagd zum Sieg

Kitzbühel-Slalom: Marcel Hirscher rast mit Aufholjagd zum Sieg

22.01.2017 | Österreichs Technik-Ass Marcel Hirscher feiert nach einem grandiosen zweiten Durchgang seinen 42. Weltcupsieg.
Hirscher gewann zum 2. Mal Kitzbühel-Slalom, 42. Weltcup-Sieg

Hirscher gewann zum 2. Mal Kitzbühel-Slalom, 42. Weltcup-Sieg

22.01.2017 | Österreichs Ski-Star Marcel Hirscher hat am Sonntag in Kitzbühel seinen 42. Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert. Der Salzburger gewann den Slalom auf dem Ganslernhang nach einem Traumlauf im zweiten Durchgang 76/100 vor Überraschungsmann und Halbzeit-Führenden Dave Ryding.
Hahnenkammrennen: Das war die Party-Nacht in Kitzbühel

Hahnenkammrennen: Das war die Party-Nacht in Kitzbühel

22.01.2017 | Auf der "KitzRaceParty" im VIP-Tempel im Zielgelände der Streif tummelten sich nach dem Abfahrtsrennen auch heuer wieder die Prominenten. Dabei gab es auch ein vielbeachtetes Society-Comeback.
Kitzbühel: 7 Fakten zum Slalom am Ganslernhang

Kitzbühel: 7 Fakten zum Slalom am Ganslernhang

21.01.2017 | Eigentlich ist die Abfahrt das Highlight des Kitzbühel-Rennwochenendes, doch der Slalom über den Ganslernhang sorgt am Sonntag noch einmal für Hochspannung. Bei vielen gilt er als der schwerste Slalom im Weltcup.
ÖSV-Adler bei Deutschland-Sieg auf Rang 4

ÖSV-Adler bei Deutschland-Sieg auf Rang 4

21.01.2017 | ÖSV-Adler landen beim Teamspringen in Zakopane auf dem vierten Rang, der Sieg geht an Deutschland.
Paris gewann wie 2013 Kitzbühel-Abfahrt - ÖSV geschlagen

Paris gewann wie 2013 Kitzbühel-Abfahrt - ÖSV geschlagen

21.01.2017 | Zum zweiten Mal nach 2013 heißt der Sieger der schwierigsten Abfahrt der Welt Dominik Paris. Der Südtiroler gewann am Samstag bei Prachtwetter in Kitzbühel vor den Franzosen Valentin Giraud Moine (0,21) und Johan Clarey (0,33).
Liensberger zweimal im Spitzenfeld

Liensberger zweimal im Spitzenfeld

21.01.2017 | DIe Göfnerin Katharina Liensberger erreichte in den beiden EC-Slaloms in Melchsee (CH) die Ränge sechs und sieben und holt ganz wichtige FIS-Punkte für ihre WC-Starts.
13 Zahlen zur Streif: Zwischen großen Siegen, Rekorden und schweren Stürzen

13 Zahlen zur Streif: Zwischen großen Siegen, Rekorden und schweren Stürzen

21.01.2017 | Die Streif ist eine der anspruchsvollsten und gefährlichsten Abfahrten im Ski-Weltcup-Zirkus. Und genau dieser Nervenkitzel macht sie zu einem absoluten Highlight und Klassiker.
Matthias Mayer gewinnt Weltcup-Super-G in Kitzbühel

Matthias Mayer gewinnt Weltcup-Super-G in Kitzbühel

20.01.2017 | Matthias Mayer hat am Freitag den Weltcup-Super-G in Kitzbühel gewonnen. Der 26-jährige Abfahrts-Olympiasieger aus Kärnten setzte sich auf der Streif neun Hundertstelsekunden vor dem Südtiroler Christof Innerhofer durch.
Kitz-Super-G wird für Hirscher immer "ein Erlebnis" sein

Kitz-Super-G wird für Hirscher immer "ein Erlebnis" sein

20.01.2017 | Trotz Routinemangel und ohne den Druck einer Alpinen Kombination wagt sich Marcel Hirscher am Freitag in den Super-G von Kitzbühel. "Es ist einfach geil, wenn du da runterziehen kannst", meinte der Salzburger am Donnerstag bei einem Medientermin seines Sponsors Raiffeisen.
Feurstein holt mit Startnummer 62 EC-Punkte

Feurstein holt mit Startnummer 62 EC-Punkte

19.01.2017 | Wahnsinn! Der Mellauer Patrick Feurstein fuhr mit Startnummer 62 in seinem ersten EC-Rennen in Valdisere auf Platz 27 und holt wichtige FIS-Punkte.
Eisklettern am Roten Tor in Rankweil ein Megaspektakel

Eisklettern am Roten Tor in Rankweil ein Megaspektakel

19.01.2017 | Rankweil. (VN-tk) Dank der anhaltenden frostigen Tage sind beim Eisberg Rotes Tor in Rankweil zur Grenze nach Zwischenwasser nun auch die Eiskletterer zu bewundern. Sie sorgen für ein Megaspektakel.
Ariane Rädler auf dem Podest

Ariane Rädler auf dem Podest

19.01.2017 | Die 21-jährige Ariane Rädler aus Möggers erreichte bei der FIS Abfahrt in Innerkrems den dritten Endrang. Auf den Sieg fehlten nur 42 Hundertstelsekunden.
Pia Schmid gibt jetzt Vollgas

Pia Schmid gibt jetzt Vollgas

19.01.2017 | Die erst 20-jährige Hohenemserin Pia Schmid belegte bei den beiden FIS-Abfahrten in Innerkrems die ausgezeichneten Ränge zwei und fünf.
Reichelt im engen Kitzbühel-Training hinter Kilde Zweiter

Reichelt im engen Kitzbühel-Training hinter Kilde Zweiter

19.01.2017 | Hannes Reichelt und Max Franz haben sich im zweiten Training für die Weltcup-Abfahrt der Herren am Samstag in Kitzbühel für einen Spitzenplatz empfohlen.
Nyman-Bestzeit im ersten Kitzbühel-Training

Nyman-Bestzeit im ersten Kitzbühel-Training

18.01.2017 | Der US-Amerikaner Steven Nyman hat im ersten Training der alpinen Ski-Herren für die Weltcup-Abfahrt am Samstag auf der Streif in Kitzbühel in 1:57,25 Minuten Bestzeit aufgestellt.
Fünfzehn Hundertstel fehlten Liensberger auf das Podest

Fünfzehn Hundertstel fehlten Liensberger auf das Podest

17.01.2017 | Lächerliche fünfzehn Hundertstelsekunden fehlten der Göfnerin Katharina Liensberger im zweiten EC-Riesentorlauf von Zinal (CH) auf das Podest. Die 19-Jährige wurde gute Fünfte.
Jansrud zu Kitzbühel: "Alle nehmen hier brutal viel Risiko"

Jansrud zu Kitzbühel: "Alle nehmen hier brutal viel Risiko"

18.01.2017 | Vor zwei Jahren hat Kjetil Jansrud die Kitzbühel-Abfahrt auf verkürzter Streif gewonnen, im Super-G war er 2013 und im Vorjahr jeweils Vierter. Nur wenn er bei den Hahnenkammrennen auf hohem Niveau punktet, kann er sich im Kampf um den Gesamtweltcup wieder einbringen.
Vorarlbergerin Christine Scheyer gewinnt Abfahrt in Zauchensee

Vorarlbergerin Christine Scheyer gewinnt Abfahrt in Zauchensee

15.01.2017 | Unfassbares Ergebnis! Christine Scheyer gewinnt am Sonntag ihr erstes Weltcup-Rennen. Die 22-Jährige holt sich den Sieg vor Tina Weirather und Jacqueline Wiles.
Ski alpin: Hirscher in Wengen-Slalom Zweiter hinter Kristoffersen

Ski alpin: Hirscher in Wengen-Slalom Zweiter hinter Kristoffersen

15.01.2017 | Der Sieger des Wengen-Slaloms heißt wie im Vorjahr Henrik Kristoffersen. Der Norweger setzte sich am Sonntag nach Halbzeit-Führung um 0,15 Sekunden vor Marcel Hirscher durch, der damit weiter auf seinen ersten Sieg bei dem Klassiker warten muss.
Patrick Innerhofer gewinnt Mountain-Attack in Saalbach

Patrick Innerhofer gewinnt Mountain-Attack in Saalbach

16.01.2017 | Der Bludescher Patrick Innerhofer gewann die stark besetzte Mountain Attack-Tour der Skibergsteiger in Saalbach-Hinterglemm.
Zu viel Neuschnee - Keine Lauberhornabfahrt in Wengen

Zu viel Neuschnee - Keine Lauberhornabfahrt in Wengen

14.01.2017 | Die Abfahrt der alpinen Ski-Herren in Wengen ist wegen zu viel Neuschnees und anhaltenden Schneefalls abgesagt worden. Es ist der nächste Ausfall in dieser Disziplin nach jenem in Santa Caterina, in der laufenden Saison wurden erst zwei Abfahrten durchgeführt.
Ski Alpin: Samstag-Totalabsage in Zauchensee

Ski Alpin: Samstag-Totalabsage in Zauchensee

14.01.2017 | Auch am dritten Tag des Damen-Weltcups in Altenmarkt/Zauchensee hat Neuschnee zu einer Totalabsage geführt. Das Training und damit die auf dem Programm stehende Abfahrt wurden wetterbedingt abgesagt.
Adrenalin-Junkies aufgepasst: Ab auf das Ice-Race nach Alberschwende!

Adrenalin-Junkies aufgepasst: Ab auf das Ice-Race nach Alberschwende!

13.01.2017 | Dieses Wochenende kommen Vorarlberger Motorsportfans in Alberschwende voll auf ihre Kosten. Ab heute um zehn Uhr brettern heiße Schlitten mit hoher Geschwindigkeit über die Eispiste. Wir durften schon vorab mit einem Fahrer des Motorsportclubs mitfahren, um Ihnen einen Eindruck vom adrenalingeladenen Ice-Race zu geben.
Berthold sensationell Dritter in Wengen-Kombi

Berthold sensationell Dritter in Wengen-Kombi

13.01.2017 | Der Schweizer Niels Hintermann hat sämtliche Favoriten düpiert und die Alpine Kombination in Wengen gewonnen. Der 21-Jährige Zürcher verwies bei seinem Debütsieg im Ski-Weltcup den Franzosen Maxence Muzaton und den Vorarlberger Frederic Berthold am Freitag auf die weiteren Stockerlplätze.
VIDEO! Manhart: "Es muss eine Olympiamedaille her"

VIDEO! Manhart: "Es muss eine Olympiamedaille her"

12.01.2017 | Ohne die Förderung vom Bund muss seit vielen Jahren das Olympiazentrum Vorarlberg auskommen. Das Budget beträgt 2,5 Millionen Euro und wurde um 45.000 Euro aufgestockt. Geschäftsführer Sebastian Manhart hofft mit seinem Team auf eine Olympiamedaille eines Vorarlberger Spitzensportler, aber ohne Zeitdruck.
Gebrochene Knochen und kaputte Nerven: Ski-Star Vonn gibt Comeback

Gebrochene Knochen und kaputte Nerven: Ski-Star Vonn gibt Comeback

12.01.2017 | Lindsey Vonn kommt zurück. Bei der Abfahrt von Altenmarkt-Zauchensee will die Weltcup-Rekordsiegerin am Samstag ihre Rennform testen - und dann in den 24 Tagen bis zur ersten WM-Entscheidung optimieren.
Ski alpin: Schweizer Murisier in Wengen-Kombination nach Slalom voran

Ski alpin: Schweizer Murisier in Wengen-Kombination nach Slalom voran

13.01.2017 | Wenig überraschend sind die Österreicher im ersten Teil der Wengen-Kombination am Freitag weit weg von der Spitze gewesen. Als Bester kam Vincent Kriechmayr im Slalom nicht über Platz zwölf nach 50 Läufern hinaus, Romed Baumann war 16. Matthias Mayer und Max Franz fädelten ein.
Hirschbühl fehlten nur drei Hundertstel auf das Podium

Hirschbühl fehlten nur drei Hundertstel auf das Podium

12.01.2017 | Beim ersten der beiden Europacupslaloms in Zell am See erreichte der Lauteracher Christian Hirschbühl den vierten Rang mit 0,82 Sekunden Rückstand auf den Sieger Mtej Vidovic (CRO).
Langlauf-Titelkämpfe in Hittisau
Vereinsnachricht

Langlauf-Titelkämpfe in Hittisau

14.01.2017 | Die Vorarlberger Langlaufmeisterschaften in der Freien Technik für die Klassen Jugend, Allgemeine Klassen und Altersklassen werden am 21. Jänner 2017 in Hittisau durchgeführt.
Kräftiges Lebenszeichen von Marcel Mathis

Kräftiges Lebenszeichen von Marcel Mathis

11.01.2017 | Der Hohenemser Marcel Mathis belegt beim EC-Riesentorlauf in Davos den dritten Endrang und holt wichtige FIS-Punkte.
Hansdotter sichert sich Sieg in Flachau - erneut keine ÖSV-Läuferin am Podest

Hansdotter sichert sich Sieg in Flachau - erneut keine ÖSV-Läuferin am Podest

10.01.2017 | Frida Hansdotter feierte beim Nachtslalom in Flachau einen überlegenen Sieg vor Nina Löseth und den ex aequo 3. Mikaela Shiffrin und Wendy Holdener. Katharina Truppe kam als beste Österreicherin auf den 6. Rang.
Wie gut kennst Du Marcel Hirscher - bist Du ein Experte?

Wie gut kennst Du Marcel Hirscher - bist Du ein Experte?

10.01.2017 | Der österreichische Ski-Superstar Marcel Hirscher hat schon eine ganz besondere Karriere hingelegt. Wie gut kennst Du Marcel Hirscher? Diese Fragen haben wir im Netz entdeckt.

ÖSV-Weltcupteam für Wisla mit Schlierenzauer

10.01.2017 | Gregor Schlierenzauer scheint nach etwas mehr als einem Jahr wieder im Weltcup-Aufgebot des ÖSV-Skispringerteams auf. Cheftrainer Heinz Kuttin nominierte den 27-Jährigen wie erwartet für die zwei Einzelbewerbe in Wisla am Wochenende. Schlierenzauer hatte wegen einer persönlichen Auszeit und eines im März erlittenen Kreuzbandrisses seit Innsbruck am 3. Jänner 2016 keinen Bewerb bestritten.
Ariane Rädler fehlten drei Zehntel auf das Podium

Ariane Rädler fehlten drei Zehntel auf das Podium

09.01.2017 | Technikerin Ariane Rädler aus Möggers fuhr bei einem FIS-Sllaom in Obdach auf den guten vierten Platz. Nur drei Zehntelsekunden fehlten der 21-Jährigen auf das Podest.
Slalom in Adelboden: Hirscher ohne Chance gegen Kristoffersen

Slalom in Adelboden: Hirscher ohne Chance gegen Kristoffersen

08.01.2017 | Adelboden. Skistar Marcel Hirscher hat im Adelboden-Slalom hinter dem überlegenen Norweger Henrik Kristoffersen und Manfred Mölgg aus Südtirol Rang drei belegt.
Weltcup-Hoffnung aus Vorarlberg: Meier darf nach Sturz Krankenhaus verlassen

Weltcup-Hoffnung aus Vorarlberg: Meier darf nach Sturz Krankenhaus verlassen

08.01.2017 | Der am Samstag im ersten Durchgang des Weltcup-Riesentorlaufs in Adelboden schwer gestürzte Daniel Meier hat am Sonntag im Laufe des Tages das Krankenhaus in Interlaken verlassen dürfen.
Der große Traum einer WM-Medaille

Der große Traum einer WM-Medaille

08.01.2017 | Götzis/Zwischenwasser. (VN-tk) Als einzige Vorarlbergerin vertritt die Batschunserin Heike Türtscher die Ländle-Farben bei der alpinen Ski-Weltmeisterschaft im Behindertensport in Tarvis in Italien.
Nachwuchs ist auf den Spuren von Susi Moll

Nachwuchs ist auf den Spuren von Susi Moll

08.01.2017 | In Gaschurn fand das erste Rennen vom Snowboard Cup statt und brachte gute Leistungen der jungen Athleten.
Nofler Daniel Meier ist schwer gestürzt

Nofler Daniel Meier ist schwer gestürzt

07.01.2017 | Der Nofler Daniel Meier kam im ersten Durchgang beim WC-Riesentorlauf in Adelboden schwer zu Sturz und wurde mit dem Helikopter ins Krankenhaus nach Interlaken gebracht.
Bludenzer Steu holt sensationell EM-Silber

Bludenzer Steu holt sensationell EM-Silber

07.01.2017 | Bludenz. Der Bludenzer Thomas Steu gewann mit Österreich im Teambewerb der Rodel-Europameisterschaft am Königssee sensationell die Silbermedaille.
Kamil Stoch holt sich Tournee-Sieg - Kraft vergibt Chance bereits im 1. Durchgang

Kamil Stoch holt sich Tournee-Sieg - Kraft vergibt Chance bereits im 1. Durchgang

06.01.2017 | Kamil Stoch kürte sich mit einem Sieg im abschließenden Springen in Bischofshofen zum Gesamtsieger der 65. Vierschanzentournee. Daniel-Andre Tande fiel aufgrund eines technischen Gebrechens an der Bindung im zweiten Durchgang weit zurück. Stefan Kraft vergab seine Chancen bereits im ersten Durchgang.
Kraft will in Bischofshofen noch einmal angreifen

Kraft will in Bischofshofen noch einmal angreifen

06.01.2017 | Die 65. Vierschanzentournee steuert auf ihren Höhepunkt zu. Beim Finale in Bischofshofen kommt es zwischen einem Norweger und einem Polen zum Duell um den Gesamtsieg. Aber auch Stefan Kraft hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Er müsste neun Meter aufholen, um wie 2015 zu triumphieren.
Vorherige
456789  
 
Ski-Weltcup
Werbung
Werbung