Neuseeländer Paddon auf Sardinien voran

Neuseeländer Paddon auf Sardinien voran

09.06.2017 | Der Neuseeländer Hayden Paddon führt nach den ersten neun Sonderprüfungen das Klassement der zur WM zählenden Sardinien-Rallye an. Er übernahm früh die Führung und hielt danach den angreifenden Hyundai-Teamkollegen Thierry Neuville (Belgien) um 8,2 Sekunden in Schach. Vierfach-Weltmeister Sebastien Ogier (Ford) war mit Nummer 1 auf Schotter im Nachteil und lag als Siebenter 41 Sekunden zurück.
Neuseeland und Schweden um Einzug ins America's-Cup-Finale

Neuseeland und Schweden um Einzug ins America's-Cup-Finale

09.06.2017 | Neuseeland und Schweden segeln im Finale der Herausforderer-Runde um den Einzug ins America's-Cup-Match gegen Verteidiger Oracle Team USA. Das schwedische Team Artemis Racing sicherte sich den Startplatz am Freitag im Halbfinale vor Bermuda mit 5:3 gegen Sofbank Japan. Zuvor hatte sich das Emirates Team New Zealand mit 5:2 gegen Ben Ainslies britisches Team Land Rover BAR durchgesetzt.
Werbung
Wiesberger und Straka bei Lyoness Open im Spitzenfeld

Wiesberger und Straka bei Lyoness Open im Spitzenfeld

09.06.2017 | Bei den Lyoness Golf Open in Atzenbrugg sind zur Halbzeit zwei Österreicher in Schlagdistanz zum führenden Chilenen Felipe Aguilar. Sowohl Mitfavorit Bernd Wiesberger als auch der Austro-Amerikaner Sepp Straka liegen nach zwei der vier Runden mit jeweils nur vier Schlägen Rückstand auf Platz fünf. Matthias Schwab schaffte es beim Profi-Debüt als 18. problemlos in sein erstes Preisgeld-Weekend.
IOC-Spitze für Doppelvergabe der Sommerspiele 2024 und 2028

IOC-Spitze für Doppelvergabe der Sommerspiele 2024 und 2028

09.06.2017 | Die Führung des Internationalen Olympischen Komitees schlägt eine Doppelvergabe der Sommerspiele 2024 und 2028 vor. Das teilte IOC-Präsident Thomas Bach am Freitag in Lausanne mit. Die IOC-Mitglieder müssen nun am 13. September in Lima entscheiden, in welcher Reihenfolge Paris und Los Angeles, die beiden Bewerber für 2024, die Spiele ausrichten.
Räikkönen Bester im Freien Kanada-Training vor Hamilton

Räikkönen Bester im Freien Kanada-Training vor Hamilton

10.06.2017 | Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen hat im zweiten Freien Training zum Formel-1-Grand-Prix von Kanada die Tagesbestzeit aufgestellt. Der Finne blieb am Freitag in Montreal in 1:12,935 Minuten als einziger Pilot unter 1:13 Minuten und verwies in der schnelleren Session am Nachmittag den Briten Lewis Hamilton um 0,215 Sekunden auf den zweiten Platz. Der Niederländer Max Verstappen war im Red Bull Fünfter.
Schalke beurlaubte Trainer Weinzierl - Tedesco Nachfolger

Schalke beurlaubte Trainer Weinzierl - Tedesco Nachfolger

09.06.2017 | Der deutsche Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat sich nach nur einer Saison von Trainer Markus Weinzierl getrennt. Nachfolger wird Domenico Tedesco vom Zweitligisten Erzgebirge Aue. Das teilte der Revierclub, bei dem mit Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf auch zwei ÖFB-Teamspieler unter Vertrag stehen, am Freitag mit. Der 31-Jährige erhielt einen Zweijahresvertrag.
Thiem im French-Open-Halbfinale gegen Nadal chancenlos

Thiem im French-Open-Halbfinale gegen Nadal chancenlos

09.06.2017 | Der tolle Siegeslauf von Dominic Thiem wurde am Freitag im Halbfinale der French Open jäh gestoppt. Der 23-jährige Niederösterreicher agierte gegen Sandplatz-"König" Rafael Nadal weit von seiner Topform entfernt, war viel zu fehlerhaft und unterlag glatt nach 2:07 Stunden mit 3:6,4:6,0:6. Damit bleibt Thomas Muster vorerst der einzige österreichische Einzel-Finalist bei einem Major-Turnier.
Däne Fuglsang Dauphine-Etappensieger, Porte führt

Däne Fuglsang Dauphine-Etappensieger, Porte führt

09.06.2017 | Der Australier Richie Porte hat am Freitag nach dem 6. Abschnitt des Criterium du Dauphine die Führung übernommen. Der Herausforderer von Chris Froome bei der kommenden Tour de France erreichte das Ziel der 147-km-Bergetappe in La Motte als Zweiter hinter dem Dänen Jakob Fuglsang und vor dem Briten Froome sowie Fabio Aru (Italien). In der Gesamtwertung liegt Porte 39 Sekunden vor Froome.
Irlands Co-Trainer Keane vor ÖFB-Duell mit Kriegsrhetorik

Irlands Co-Trainer Keane vor ÖFB-Duell mit Kriegsrhetorik

09.06.2017 | Um harte Worte war Roy Keane noch nie verlegen. Vor dem Fußball-WM-Qualifikationsspiel am Sonntag (18.00 Uhr) gegen Österreich sprach Irlands Teamchef-Assistent gar von "Krieg". Die Iren haben ihre erste WM-Teilnahme seit 2002 im Visier. Kapitän Keane war damals aus der Mannschaft geflogen. Das Manchester-United-Raubein hatte Teamchef Mick McCarthy selbst für seine Verhältnisse zu wüst beschimpft.
Spalletti wurde als neuer Inter-Trainer bestätigt

Spalletti wurde als neuer Inter-Trainer bestätigt

09.06.2017 | Der italienische Fußball-Großclub Inter Mailand hat am Freitag Luciano Spalletti als neuen Cheftrainer bestätigt. Der 58-jährige Italiener unterschrieb einen Zweijahresvertrag, wie der Verein in einer Aussendung bekannt gab. Spalletti hatte in der vergangenen Saison die AS Roma zum Vizemeistertitel geführt, Inter verpasste nach einer chaotischen Spielzeit mit Platz sieben die Europacup-Plätze.
Entschärfte Österreich-Radrundfahrt mit zwei harten Brocken

Entschärfte Österreich-Radrundfahrt mit zwei harten Brocken

09.06.2017 | Die Österreich-Radrundfahrt präsentiert sich heuer mit 8.700 Höhenmetern auf 1.120 Kilometern kürzer und deutlich weniger berglastig als viele vergangene Auflagen. Die Entscheidung bei der 69. Auflage werden aber dennoch die zwei traditionellen Kletter-Etappen auf das Kitzbüheler Horn und über den Großglockner bringen. Der heimischen Hoffnungen tragen Riccardo Zoidl und Hermann Pernsteiner.
Showdown in Dublin - ÖFB-Team will WM-Chance wahren

Showdown in Dublin - ÖFB-Team will WM-Chance wahren

11.06.2017 | Für das österreichische Fußball-Nationalteam steht am Sonntag (18.00 Uhr/live ORF eins) in Dublin viel auf dem Spiel. Mit einem Sieg gegen Irland wären die Österreicher in Qualifikations-Gruppe D wieder mitten im Rennen um die WM-Teilnahme. Bei einer Niederlage scheint der Zug nach Russland endgültig abgefahren - und selbst die Zukunft von Marcel Koller als ÖFB-Teamchef ungewiss.
Aufsteigerin Ostapenko fordert Halep im French-Open-Finale

Aufsteigerin Ostapenko fordert Halep im French-Open-Finale

09.06.2017 | Ein aufsteigender neuer Star am Tennis-Himmel oder eine routinierte Spielerin: Am Samstag (ab 15.00 Uhr) wird entweder die erst 20-jährige Jelena Ostapenko oder die 25-jährige Rumänin Simona Halep erstmals einen Major-Titel holen. Ostapenko wäre die erste ungesetzte Spielerin überhaupt, die bei den French Open in der Profi-Ära triumphiert.
Leverkusen präsentierte Heiko Herrlich als neuen Trainer

Leverkusen präsentierte Heiko Herrlich als neuen Trainer

09.06.2017 | Heiko Herrlich ist neuer Trainer beim deutschen Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Er tritt die Nachfolge von Tayfun Korkut an, der die Mannschaft seit Anfang März nach der Trennung des Clubs von Roger Schmidt bis zum Saisonende betreut hatte. Leverkusen beendete die Bundesliga-Saison nur als Tabellenzwölfter und verpasste deutlich einen angestrebten Europacup-Platz.
Altach verpflichtete Klaus Schmidt als neuen Cheftrainer

Altach verpflichtete Klaus Schmidt als neuen Cheftrainer

09.06.2017 | Fußball-Bundesligist SCR Altach nimmt die neue Saison mit Trainer Klaus Schmidt in Angriff. Die Vorarlberger, die auch in der Europa-League-Qualifikation engagiert sind, holten den 49-jährigen Steirer von Zweitligist Blau-Weiß Linz und statteten ihn bei seinem ersten "echten" Engagement im heimischen Oberhaus mit einem Zweijahresvertrag aus. "Ein Traum ist in Erfüllung gegangen", sagte Schmidt.
Pittsburgh einen Sieg von NHL-Titelverteidigung entfernt

Pittsburgh einen Sieg von NHL-Titelverteidigung entfernt

09.06.2017 | Den Pittsburgh Penguins fehlt nach dem Kantersieg gegen die Nashville Predators nur noch ein Erfolg zur Titelverteidigung. Die Penguins gewannen am Donnerstag Spiel fünf der Stanley-Cup-Finalserie mit 6:0, der Vorjahres-Champion führt in der "best-of-seven"-Serie jetzt mit 3:2 und kann sich im nächsten Spiel am Sonntag erneut die Eishockey-Trophäe holen.
Vier Jahresweltbestleistungen bei Diamond League in Rom

Vier Jahresweltbestleistungen bei Diamond League in Rom

08.06.2017 | Beim Leichtathletik-Meeting der Diamond League in Rom sind am Donnerstag vier Jahresweltbestleistungen aufgestellt worden. Für die Bestleistungen sorgten Kenias Olympiasieger Conseslus Kipruto über 3.000 m Hindernis, seine Landsfrau Hellen Obiri über 5.000 m, die Niederländerin Sifan Hassan über 1.500 m und die griechische Stabhochsprung-Olympiasiegerin Katerina Stefanidi.

Kapfenberg holte sich fünften Basketball-Meistertitel

08.06.2017 | Die Kapfenberg Bulls sind zum fünften Mal österreichischer Basketball-Meister. Die Obersteirer feierten am Donnerstag in Oberwart gegen die Gunners einen 73:64-(32:23)-Sieg und entschieden die "best of seven"-Serie vorzeitig mit 4:1 für sich. Für die Bulls war es nach dem Cupsieg am 26. März (77:60 ebenfalls bei den Oberwart Gunners) das erste Double der Clubgeschichte.
Fuchs-Club Leicester verlängerte mit Trainer Shakespeare

Fuchs-Club Leicester verlängerte mit Trainer Shakespeare

08.06.2017 | Craig Shakespeare bleibt Trainer des englischen Fußball-Erstligisten Leicester City und damit von Österreichs ehemaligen Teamkapitän Christian Fuchs. Der 53-Jährige unterschrieb einen Vertrag über drei Jahre, gab der Verein am Donnerstag bekannt.
Halep gegen Ostapenko im Finale der French Open

Halep gegen Ostapenko im Finale der French Open

08.06.2017 | Das Damen-Finale des zweiten Grand-Slam-Turniers des Jahres heißt Simona Halep gegen Jelena Ostapenko. Die als Nummer 3 gesetzte Rumänin besiegte Karolina Pliskova (CZE-2) nach exakt zwei Stunden mit 6:4,3:6,6:3 und steht somit zum zweiten Mal nach 2014 im Finale von Roland Garros.
Deutscher Bauhaus Sprintsieger bei Dauphine

Deutscher Bauhaus Sprintsieger bei Dauphine

08.06.2017 | Der deutsche Radprofi Phil Bauhaus hat sein erstes großes Rennen gewonnen. Der Fahrer aus dem Sunweb-Team siegte am Donnerstag im Massenspurt der 5. Etappe beim 69. Criterium du Dauphine und verhinderte einen Erfolg der Sprinter-Prominenz. Der Belgier Thomas de Gendt behauptete neuerlich sein Gelbes Trikot. Der Oberösterreicher Michael Gogl verlor als 123. zwei Minuten auf die Spitze.
Tennis: Thiem geht nach Training mit "gutem Gefühl" ins Halbfinale

Tennis: Thiem geht nach Training mit "gutem Gefühl" ins Halbfinale

08.06.2017 | Nicht im auch vor Fan-Massen geschützteren Jean-Boudouin-Trainingscenter, sondern diesmal auf Platz fünf der Anlage Roland Garros hat sich Dominic Thiem am Donnerstag mit einem Sparringpartner auf sein zweites French-Open-Halbfinale vorbereitet. Auf dem Nebenplatz hörte man bekanntes Stöhnen: Sein Halbfinalgegner Rafael Nadal absolvierte zur gleichen Zeit seine Einheit.
Begehrte "Bullen" Laimer und Lazaro auf ÖFB-Team fokussiert

Begehrte "Bullen" Laimer und Lazaro auf ÖFB-Team fokussiert

08.06.2017 | Konrad Laimer hat aufregende Monate hinter sich. Der erneute Double-Gewinn mit Salzburg, die Auszeichnung als bester Bundesliga-Spieler der Saison und die erste Einberufung ins Fußball-Nationalteam. Ein Transfer zu RB Leipzig steht bevor, Laimer schiebt seine Zukunft im Moment aber beiseite. Wie bei seinem Clubkollegen Valentino Lazaro gilt die volle Konzentration dem ÖFB-Team.
England und Venezuela im U20-WM-Finale

England und Venezuela im U20-WM-Finale

08.06.2017 | England und Venezuela bestreiten das Finale der U20-Fußball-WM in Südkorea. Die Three Lions bezwangen im Semifinale Italien nach einem 0:1-Rückstand zur Pause mit 3:1. England steht damit ebenso erstmals im Endspiel einer U20-WM wie das Team aus Venezuela, das sich gegen Uruguay mit 4:3 im Elfmeterschießen durchsetzen konnte.

Ex-GAK- und Austria-Coach Halama mit 76 Jahren verstorben

08.06.2017 | Der ehemalige Fußball-Trainer Vaclav Halama ist am Donnerstag nach langer Krankheit im Alter von 76 Jahren verstorben. Dies gab seine Familie bekannt. Der Tscheche wurde 1984 österreichischer Meister mit der Austria. 1981 gewann er den ÖFB-Cup mit dem GAK, ein Jahr später holte er den Cup mit den Wienern. Größter Erfolg mit den "Veilchen" war der Halbfinaleinzug im Europacup der Cupsieger 1982/83.
Schmidt wird Trainer bei SCR Altach!

Schmidt wird Trainer bei SCR Altach!

08.06.2017 | Die Trainersuche bei SCR Altach scheint beendet: Wie die "Oberösterreichischen Nachrichten" berichten, wird Blauweiss-Linz-Coach Klaus Schmidt zu den Rheindörflern wechseln.
Straka mit 69er-Runde bester Österreicher bei Lyoness Open

Straka mit 69er-Runde bester Österreicher bei Lyoness Open

08.06.2017 | Der in den USA lebende Sepp Straka war am ersten Tag der Lyoness Open in Atzenbrugg (NÖ) der bestplatzierte Österreicher. Der 24-Jährige spielte bei dem Golf-Turnier der Europa-Tour am Donnerstag eine 69er-Runde (3 Schläge unter Par) und übertraf damit Ex-Sieger Bernd Wiesberger (70) und Neoprofi Matthias Schwab (72). Spitzenreiter war der Chilene Felipe Aguilar (65).
Mercedes muss kämpfen - Reifen als Knackpunkt

Mercedes muss kämpfen - Reifen als Knackpunkt

08.06.2017 | Im WM-Duell mit Sebastian Vettel im Ferrari muss Mercedes das Letzte aus sich herausholen. "Wir müssen für jeden Sieg, jede Pole Position, jeden Podestplatz und jeden Punkt mit allem, was wir haben kämpfen", mahnte Teamchef Toto Wolff vor dem Großen Preis von Kanada am Wochenende in Montreal.
Niederlande im WM-Quali zum Siegen verdammt

Niederlande im WM-Quali zum Siegen verdammt

08.06.2017 | Vor der Rückkehr von Dick Advocaat auf die Trainerbank des niederländischen Fußball-Nationalmannschaft steht die Elftal in der WM-Qualifikation mit dem Rücken zur Wand. Der Fokus des neuen Bondscoachs liegt voll auf Erfolgen. "Wir spielen nur für das Ergebnis. Die Punkte sind am Wichtigsten", betonte Advocaat. Drei davon sind am Freitag in Rotterdam gegen Luxemburg eingeplant.
Hinterseer wechselte von Ingolstadt zu Bochum

Hinterseer wechselte von Ingolstadt zu Bochum

08.06.2017 | Lukas Hinterseer hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der 26-jährige Offensivspieler wechselte nach Auslaufen seines Vertrages ablösefrei vom deutschen Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt zum Zweitligisten VfL Bochum. Beim Tabellenneunten der abgelaufenen Saison unterzeichnete der 1,92 Meter große Tiroler einen bis Ende Juni 2019 gültigen Kontrakt.
French Open: Thiem im Halbfinale gegen Nadal ohne Chance

French Open: Thiem im Halbfinale gegen Nadal ohne Chance

09.06.2017 | Der tolle Siegeslauf von Dominic Thiem bei den French Open ist zu Ende. Der neunfache French-Open-Sieger und Topfavorit Rafael Nadal aus Spanien stoppte am Freitag in Paris den als Nummer 6 gesetzten Niederösterreicher und gewann mit 6:3,6:4,6:0.
Das sind laut "Forbes" die bestbezahlten Sportler der Welt

Das sind laut "Forbes" die bestbezahlten Sportler der Welt

08.06.2017 | Unter den ersten drei bestbezahlten Sportlern der Welt befinden sich zwei Fußball-Profis und ein Basketballer. 
ÖVV-Herren in Weltliga mit Heimvorteil um Final Four

ÖVV-Herren in Weltliga mit Heimvorteil um Final Four

08.06.2017 | Als Ersatznation zum Weltliga-Debüt gekommen, spielt Österreichs Volleyball-Herren-Nationalteam ab Freitag mit Heimvorteil um die Final-Four-Teilnahme in Gruppe 3. Vergangene Woche in Frankfurt/Main hat die ÖVV-Truppe sechs Punkte geholt, damit ist sie vor den Matches gegen Deutschland (Freitag), Mexiko (Samstag) und Spanien (Sonntag, jeweils 20.15 Uhr) noch voll im Rennen.
Golden State Warriors vor Gewinn der NBA-Meisterschaft

Golden State Warriors vor Gewinn der NBA-Meisterschaft

08.06.2017 | Die Golden State Warriors haben ihren Erfolgslauf auch in ihrem ersten Auswärtsspiel der Finalserie der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA fortgesetzt. Das 118:113 bei den Cleveland Cavaliers am Mittwoch (Ortszeit) war bereits der 15. Play-off-Sieg der Kalifornier in dieser Saison in Folge. Damit können die Warriors bereits im nächsten Spiel den Titel fixieren.
Spanien mit 2:2-Testspiel-Remis gegen Kolumbien

Spanien mit 2:2-Testspiel-Remis gegen Kolumbien

08.06.2017 | Die spanische Fußball-Nationalmannschaft hat sich am Mittwoch in Murcia im Testspiel gegen Kolumbien mit 2:2 getrennt. David Silva (22.) brachte die "Furia Roja" in Führung, Edwin Cardona (39.) und Radamel Falcao (55.) drehten das Spiel für die Gäste. Real-Stürmer Alvaro Morata (87.) gelang kurz vor Schluss der Ausgleich. Am Sonntag sind die Spanier in der WM-Qualifikation in Mazedonien zu Gast.
Richie Porte gewann Zeitfahren bei Dauphine

Richie Porte gewann Zeitfahren bei Dauphine

07.06.2017 | Der Australier Richie Porte hat das Einzelzeitfahren des Rad-Klassikers Criterium du Dauphine am Mittwoch für sich entschieden. Im vierten Teilstück über 23,5 Kilometer setzte er sich knapp gegen Tony Martin (GER) durch, Alejandro Valverde (ESP) wurde Dritter. Der Oberösterreicher Michael Gogl zeigte eine ansprechende Leistung und landete mit 1:47 Minuten Rückstand auf Rang 39.
Thiem: "Definitiv mein größter Sieg"

Thiem: "Definitiv mein größter Sieg"

07.06.2017 | Auch nach seinem bisher größten Erfolg hat sich Dominic Thiem ruhig, ausgeglichen und souverän der internationalen Weltpresse präsentiert. Er werde jetzt nicht in Freudensprünge ausbrechen, schließlich sei er immer noch voll im Turniermodus. Gegen Nadal sieht sich der 23-Jährige trotz des Sieges in Rom als Außenseiter.
Auch Irland mit Personalsorgen - McGoldrick jüngster Ausfall

Auch Irland mit Personalsorgen - McGoldrick jüngster Ausfall

07.06.2017 | Auch Österreichs WM-Qualifikationsgegner Irland hat vor dem Duell am Sonntag (18.00 Uhr MESZ/live ORF eins) in Dublin mit schweren Personalsorgen zu kämpfen. Jüngster Ausfall ist Stürmer David McGoldrick. Der 29-Jährige vom englischen Zweitligisten Ipswich Town reiste wegen einer Knieverletzung aus dem Teamcamp in Dublin ab. Das gab der Irische Fußball-Verband (FAI) bekannt.
Koller trotz Ausfällen positiv - Alaba für Irland-Spiel fit

Koller trotz Ausfällen positiv - Alaba für Irland-Spiel fit

07.06.2017 | Österreichs Fußball-Teamchef Marcel Koller geht trotz der zahlreichen Ausfälle zuversichtlich ins so wichtige WM-Qualifikationsspiel am Sonntag (18.00 Uhr) in Irland.
Thiem triumphierte klar über Paris-Titelverteidiger Djokovic

Thiem triumphierte klar über Paris-Titelverteidiger Djokovic

07.06.2017 | Dominic Thiem hat am Mittwoch mit einem beeindruckenden Sieg über Titelverteidiger Novak Djokovic das Halbfinale der French Open erreicht. Der als Nummer 6 gesetzte Niederösterreicher bezwang vor 10.000 Zuschauern den Weltranglisten-Zweiten nach 2:15 Stunden überraschend klar mit 7:6(5),6:3,6:0 und qualifizierte sich damit zum zweiten Mal en suite für die Vorschlussrunde von Roland Garros.
Wawrinka mit weißer Weste in drittes Paris-Halbfinale

Wawrinka mit weißer Weste in drittes Paris-Halbfinale

07.06.2017 | Nach Rafael Nadal und Dominic Thiem sind am "Super-Mittwoch" bei den mit 36 Mio. Euro dotierten French Open auch der Roland-Garros-Sieger von 2015 und der Vorjahresfinalist ins Halbfinale eingezogen. Stan Wawrinka fegte Marin Cilic (CRO-7) in 100 Minuten 6:3,6:3,6:1 vom Court, Andy Murray hatte mit Kei Nishikori (JPN-8) beim 2:6,6:1,7:6 (0),6:1 doch etwas mehr Mühe.
Mercedes vor Montreal kleinlaut: "Kniffliges Rennen"

Mercedes vor Montreal kleinlaut: "Kniffliges Rennen"

07.06.2017 | Mercedes scheint das Selbstvertrauen als dominantes Formel-1-Team endgültig verloren zu haben. "Angesichts des Streckenverlaufs könnte es für uns ein kniffliges Rennen werden", sagte Motorsportchef Toto Wolff kleinlaut vor der Abreise nach Kanada, das heuer 50-jähriges Formel-1-Jubiläum feiert. Ferraris Sebastian Vettel rief vor dem Grand Prix in Montreal hingegen erneut zu Bescheidenheit auf.
Lyoness Open für Wiesberger Auftakt zu heißem Sommer

Lyoness Open für Wiesberger Auftakt zu heißem Sommer

07.06.2017 | Bernd Wiesberger ist ein Weltreisender in Sachen Golf. Der fünffache Turniersieger hat heuer auf drei Kontinenten abgeschlagen, doch das Heimturnier der Europa-Tour, die am Donnerstag startenden Lyoness Open, liegen ihm "nah am Herzen". Dank bester Form ist die Freude am Spiel groß, das soll in ein Top-Resultat münden. "Es gibt kein Turnier, das mir emotional so nahe geht."
Nikola Dovedan wechselte von Altach zu Heidenheim

Nikola Dovedan wechselte von Altach zu Heidenheim

07.06.2017 | Nikola Dovedan hat nach einer Saison den SCR Altach verlassen und spielt künftig in der zweiten deutschen Fußball-Liga beim 1. FC Heidenheim. Der 22-Jährige war in der abgelaufenen Saison mit zehn Toren und acht Assists der beste Scorer der Vorarlberger. Erst Anfang Mai hatte Altach eine Kaufoption für den vom LASK ausgeliehenen Dovedan gezogen.
Ryan Lochte dachte nach Rio-Eklat an Selbstmord

Ryan Lochte dachte nach Rio-Eklat an Selbstmord

07.06.2017 | Der derzeit gesperrte US-Schwimmstar Ryan Lochte hat angegeben, nach seinem Ausrutscher bei den Olympia 2016 in Rio an Selbstmord gedacht zu haben.
Vorherige
456789  
 
vol.at Ligaticker
Werbung
Werbung