"007 - The Music of James Bond": Filmmusik-Gala im Konzerthaus

"007 - The Music of James Bond": Filmmusik-Gala im Konzerthaus

06.06.2017 | Am 2. und 3. Dezember 2017 lockt das Wiener Konzerthaus mit den größten Hits der James Bond-Reihe, vorgetragen unter anderem von Conchita.
Sokurow erhält Europäischen Filmpreis für Lebenswerk

Sokurow erhält Europäischen Filmpreis für Lebenswerk

06.06.2017 | Der russische Filmemacher Alexander Sokurow erhält den Europäischen Filmpreis für sein Lebenswerk. Wie die European Film Academy am Dienstag mitteilte, wird der 65-Jährige am 9. Dezember in Berlin für seine herausragende Arbeit als Regisseur, Dramaturg und Kameramann mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet. Sokurow sei eine wichtige und inspirierende Stimme im europäischen Kino.
Werbung
Arundhati Roy bringt neuen Roman auf den Markt

Arundhati Roy bringt neuen Roman auf den Markt

06.06.2017 | Das lange Warten der Fans hat ein Ende: Die indische Schriftstellerin Arundhati Roy bringt 20 Jahre nach ihrem Welterfolg "Der Gott der kleinen Dinge" einen neuen Roman auf den Markt. Seit Dienstag ist ihr Werk "The Ministry of Utmost Happiness" erhältlich. Die mittlerweile 55-Jährige hat nach eigenen Angaben zehn Jahre daran gearbeitet.
Gewinnspiel: 2x2 Karten für "The Rats Are Back" in Mödling zu gewinnen

Gewinnspiel: 2x2 Karten für "The Rats Are Back" in Mödling zu gewinnen

06.06.2017 | Die vier Entertainer Norbert Oberhauser, Eric Papilaya, Volker Piesczek und Pepe Schütz treten mit ihrem Stück "Bad Boys" am 22. Juni in der Stadtgalerie Mödling auf. Wir verlosen Tickets.
Umbaufinale im Wiener Dommuseum

Umbaufinale im Wiener Dommuseum

06.06.2017 | Die Räume sind frisch gestrichen und leer, nur vereinzelt findet man schon Kunst: Das Wiener Dommuseum befindet sich derzeit im Umbaufinale. Seit Herbst 2012 ist die Einrichtung am Stephansplatz geschlossen. Am 7. Oktober steht die Wiedereröffnung an. Die Gäste erwartet ein optisch wie inhaltlich völlig umgekrempeltes Ausstellungshaus, wie Direktorin Johanna Schwanberg im APA-Gespräch ankündigte.
"Rock in Vienna": Auf die Toten Hosen ist Verlass

"Rock in Vienna": Auf die Toten Hosen ist Verlass

06.06.2017 | Viel wurde diskutiert in den vergangenen Wochen über das Line-up des diesjährigen "Rock in Vienna": Zu soft, zu poppig, zu weich. Was für die ersten drei Tage (mit Abstrichen) vielleicht zutraf, wurde am Pfingstmontag eindrucksvoll auf den Kopf gestellt. Gitarren, Bass, Schlagzeug, bengalisches Feuer: Mit den Toten Hosen wurde man dem Festivalnamen mehr als gerecht.
Rock in Vienna: Comeback der Devilhorns auf der Donauinsel

Rock in Vienna: Comeback der Devilhorns auf der Donauinsel

06.06.2017 | Am Pfingstmontag geht das Rock in Vienna 2017 auf der Donauinsel in Wien zu Ende.
Bob Dylan reichte Nobelpreis-Rede ein

Bob Dylan reichte Nobelpreis-Rede ein

05.06.2017 | Kurz vor Ablauf der Frist hat Bob Dylan, Literaturnobelpreisträger 2016, seine Nobelvorlesung abgeliefert. Die Rede sei als Tonaufnahme eingetroffen, bestätigte die Schwedische Akademie am Montag. Die Frist wäre am Samstag abgelaufen. Ihre Einhaltung ist Voraussetzung dafür, um die mit dem Literaturnobelpreis dotierten acht Mio. Schwedischen Kronen - etwa 820.000 Euro - ausgezahlt zu bekommen.
"Rock in Vienna": Die Härte kehrte auf die Insel zurück

"Rock in Vienna": Die Härte kehrte auf die Insel zurück

05.06.2017 | "Who wants to rock?" heißt ein Song der US-Band Clutch: Ein nicht einmal zweiminütiger Knüppler, den die Gruppe um Frontmann Neil Fallon am Montag zwar im Köcher ließ. Der Titel war dennoch Programm und Clutch definitiv einer der Gründe dafür, dass am Abschlusstag des "Rock in Vienna" die Härte auf die Donauinsel zurückkehrte. Ein Auftakt nach Maß, nicht nur aufgrund des sommerlichen Wetters.
Salzburger Pfingstfestspiele ziehen positive Bilanz

Salzburger Pfingstfestspiele ziehen positive Bilanz

05.06.2017 | Die Salzburger Festspiele haben am Montag eine positive Bilanz über die Pfingstfestspiele 2017 gezogen. Rund 12.400 Besucher aus 42 Nationen sind zu dem Festival unter der künstlerischen Leitung von Cecilia Bartoli gekommen. Damit wurde ein Besucherplus von über acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielt. Die Gesamtauslastung liegt bei 94 Prozent.
Festival "Rock am Ring" ohne weitere Vorkommnisse beendet

Festival "Rock am Ring" ohne weitere Vorkommnisse beendet

05.06.2017 | Das dreitägige Musikfestival "Rock am Ring" ist am Sonntagabend auf dem Nürburgring in Deutschland friedlich zu Ende gegangen.
Clooneys "Suburbicon" soll Filmfestival von Venedig eröffnen

Clooneys "Suburbicon" soll Filmfestival von Venedig eröffnen

05.06.2017 | Der Film "Suburbicon" mit Hollywoodstar George Clooney als Regisseur wird die 74. Filmfestspiele von Venedig am 30. August eröffnen. Dies berichtete die italienische Tageszeitung "La Stampa" am Montag. Festivaldirektor Alberto Barbera wird Ende Juli die Liste der Filme bekanntgeben, die ins Rennen um den Goldenen Löwen gehen.
Mülheimer Dramatikerpreis an Anne Lepper

Mülheimer Dramatikerpreis an Anne Lepper

05.06.2017 | Die Jury-Debatte beim Mülheimer Dramatikerpreis verläuft immer öffentlich. Dieses Jahr war sich das fünfköpfige Gremium in der Nacht auf Sonntag nach zwei Stunden Diskussion erstaunlich einig, dass die 1978 geborene Anne Lepper den Dramatikerpreis verdient hat. Die Auszeichnung zählt zu den begehrtesten Theaterpreisen im deutschsprachigen Raum.
Rock in Vienna am Sonntag: 10.000 machten mit Deichkind Party

Rock in Vienna am Sonntag: 10.000 machten mit Deichkind Party

05.06.2017 | Der dritte Tag des Musikfestivals Rock in Vienna wurde mit der deutschen Electroband Deichkind zur kunterbunten Party. Einmal mehr wurde am Sonntag auch die Vielschichtigkeit des Festivals untermauert.
"Rock in Vienna": 10.000 Besucher machten Party

"Rock in Vienna": 10.000 Besucher machten Party

05.06.2017 | Überdimensionale Hirne, leuchtende Pyramiden und viel Spaß: Die deutsche Electroband Deichkind hat den dritten "Rock in Vienna"-Tag zur kunterbunten Party gemacht. Trotz wechselhaftem Wetter am Sonntag ließen sich das knapp 10.000 Besucher nicht entgehen, teilte der Veranstalter mit. Insgesamt verlaufe weiterhin alles ruhig. Am Montag biegt der Konzertreigen in die Zielgerade ein.

Wiener Festwochen: Erfolg für Meeses "Mondparsifal"

04.06.2017 | Die große Musiktheaterproduktion der heurigen Festwochen kann als Erfolg verbucht werden: Jonathan Meeses Mythenmaschine "Mondparsifal Alpha 1-8 (Erzmutterz der Abwehrz)" wurde am Abend im Theater an der Wien nach vier Stunden von der Performancegemeinde bejubelt - von wenigen Buhs für das Kreativteam abgesehen.
Spanischer Schriftsteller Goytisolo mit 86 Jahren gestorben

Spanischer Schriftsteller Goytisolo mit 86 Jahren gestorben

04.06.2017 | Der mehrfach ausgezeichnete spanische Schriftsteller und Orientexperte Juan Goytisolo ist tot. Der Autor von "Trauer im Paradies" starb am Sonntag im Alter von 86 Jahren in seinem Haus im marokkanischen Marrakesch, wie die Agentur Carmen Balcells in Barcelona mitteilte.
Benefizkonzert in Manchester trotz Terror von London

Benefizkonzert in Manchester trotz Terror von London

04.06.2017 | Trotz den Ereignissen von London soll das Benefizkonzert der US-Sängerin Ariana Grande für die Terroropfer von Manchester am Sonntagabend stattfinden. Das gab die Polizei der nordenglischen Stadt über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt. Neben dem Konzert mit riesigem Staraufgebot gebe es noch eine weitere größere Veranstaltung, die ebenfalls stattfinden werde.
Ruhiger zweiter Tag bei "Rock in Vienna"

Ruhiger zweiter Tag bei "Rock in Vienna"

04.06.2017 | Nach rund 13.000 Besuchern, die am Freitag zum Rock in Vienna geströmt sind, waren es am Samstag bereits 15.000, die den beiden Hauptacts Silbermond und Kings of Leon lauschten. Zur Mischung aus radiotauglichen Deutsch-Pop und US-Indierock blieb man auch fast gänzlich vom Regen verschont.
"Rock am Ring"-Veranstalter bekräftigte Kritik an Behörden

"Rock am Ring"-Veranstalter bekräftigte Kritik an Behörden

04.06.2017 | "Rock am Ring"-Veranstalter Marek Lieberberg hat seine Kritik an den deutschen Sicherheitsbehörden nach der zeitweisen Unterbrechung des Musikfestivals bekräftigt. Es gebe momentan "überall eine latente Bedrohungslage", sagte Lieberberg am Samstag der "Süddeutschen Zeitung". "Wir können uns nicht vollständig abschotten."

New Yorker Museum zeigt GIF-Bilder im Aufzug

04.06.2017 | Fans der als GIF bekannten animierten Bilder kommen im Internet, nun aber auch im Aufzug eines New Yorker Museums auf ihre Kosten. Ein Jahr lang sind an Wänden und der Decke des Aufzugs GIFs von sechs verschiedenen Künstlern zu sehen. Ihre Arbeiten seien Beispiel der "außerordentlichen Breite und Vielfalt zeitgenössischer GIFs".
Dresdner Sinfoniker musizierten gegen Trump

Dresdner Sinfoniker musizierten gegen Trump

04.06.2017 | Die Dresdner Sinfoniker bringen die metallenen Gitterstäbe an der Grenze zwischen Mexiko und den USA mit ihrer Musik zum Schwingen. Beim Stück "The Big, the Bug, the Cricket & the Quack" bearbeiten die Schlagzeuger am Grenzzaun aufgehängte Metallfässer mit Vorschlaghämmern - das Echo lässt die Stäbe erzittern.

"Vivaldi": Rondo Kolonovitsiano in der Volksoper

04.06.2017 | Der Komponist als Popstar, der gegen gesellschaftliche Restriktionen kämpft, einen bösen Kirchenfürsten als Gegenspieler hat und sich als Freigeist verbrennt. Das klingt, als hätten die VBW "Mozart!" wieder aufgenommen, ist aber die Inhaltsangabe zu "Vivaldi - Die fünfte Jahreszeit", dem neuen Musical von Christian Kolonovits, das am Samstag in der Wiener Volksoper umjubelte Uraufführung feierte.
Mülheimer Dramatikerpreis geht an Anne Lepper

Mülheimer Dramatikerpreis geht an Anne Lepper

04.06.2017 | Der renommierte Mülheimer Dramatikerpreis geht in diesem Jahr an Anne Lepper. Eine fünfköpfige Jury wählte die aus Essen stammende Autorin in der Nacht zum Sonntag in einer öffentlichen Debatte für ihr Stück "Mädchen in Not" zur Dramatikerin des Jahres 2017.
Filmmuseum Wien feierte Kinolegende Jean-Louis Trintignant

Filmmuseum Wien feierte Kinolegende Jean-Louis Trintignant

03.06.2017 | Das Wiener Filmmuseum hat am Samstagabend die französische Filmlegende Jean-Louis Trintignant geehrt - im Beisein des 86-Jährigen. Trintignant wohnte persönlich der Projektion zweier Werke bei, die seine über sechs Jahrzehnte laufende Karriere entscheidend prägten: Michael Hanekes Erfolgswerk "Amour" sowie Bernardo Bertoluccis "Der große Irrtum" aus dem Jahr 1970.

Literaturwissenschafter Groddeck erhält Nietzsche-Preis

03.06.2017 | Der Literaturwissenschafter Wolfram Groddeck erhält den Internationalen Friedrich-Nietzsche-Preis für sein Lebenswerk. Groddeck habe sich auf seinen Forschungsfeldern in ganz herausragender Weise um die interpretatorische und editorische Erschließung der Werke Nietzsches verdient gemacht, teilte die Nietzsche-Gesellschaft in Naumburg am Freitagabend mit.
Rabenhof trauert um Hilde Sochor

Rabenhof trauert um Hilde Sochor

03.06.2017 | Das Wiener Rabenhof Theater trauert um Hilde Sochor, die am Mittwoch 93-jährig in Wien verstorben ist. "Du warst mit Deinem Schmäh, Deinem Können und Deinem Theater-Gespür Deinen Kolleginnen und Kollegen, dem Rabenhof-Team und mir ein großes Vorbild, und wir sind sehr stolz darauf, Dich am Rabenhof Theater als Verbündete an unserer Seite gehabt zu haben", erklärte Rabenhof-Leiter Thomas Gratzer.
Wiener Staatsoper trauert um Dirigent Jeffrey Tate

Wiener Staatsoper trauert um Dirigent Jeffrey Tate

03.06.2017 | Die Wiener Staatsoper trauert um den englischen Dirigenten Jeffrey Tate, der am Freitag 74-jährig gestorben ist. "Er war für mich stets ein sehr wissender und einfühlsamer Dirigent, nicht nur, aber vor allem im 'deutschen Fach'", erklärte Staatsoperndirektor Dominique Meyer. "Wir werden ihn als großen Musiker und besonders liebenswürdigen Menschen in Erinnerung behalten."
"Ariodante" als Psychogramm der Grenzgänger

"Ariodante" als Psychogramm der Grenzgänger

03.06.2017 | Es ist ein Abend, der zeitgenössischer nicht sein könnte, auch wenn die Vorlage beinahe 300 Jahre alt ist: Der "Ariodante" ist bei den Salzburger Pfingstfestspielen am Freitagabend als fulminantes Psychogramm heutiger Charaktere umjubelt worden. Verantwortlich dafür ist einerseits Christof Loys höchstdifferenzierte Inszenierung des Händel-Werks und andererseits Hausherrin Cecilia Bartoli.
Autor Houellebecq zeigt erstmals seine Kunst in den USA

Autor Houellebecq zeigt erstmals seine Kunst in den USA

03.06.2017 | Der französische Skandalautor Michel Houellebecq hat erstmals eine Auswahl seiner Kunstwerke in den USA präsentiert. Dutzende Fotos und Fotomontagen sind seit Freitag in der Galerie Venus auf der Upper East Side in New York zu sehen. Die Bilder zeigen hauptsächlich in Westeuropa aufgenommene Szenen und Montagen. Die "French Bashing" betitelte Ausstellung ist noch bis zum 4. August angesetzt.
Festival "Rock am Ring" geht nach Terroralarm weiter

Festival "Rock am Ring" geht nach Terroralarm weiter

03.06.2017 | Das Musikfestival "Rock am Ring" in der Eifel mit fast 90.000 Fans kann nach der Unterbrechung aufgrund eines Terroralarms am Samstagmittag fortgesetzt werden. Drei am Freitagabend unter Terrorverdacht vorläufig festgenommene Männer seien wieder frei, die Ermittlungen dauerten jedoch an, teilte ein Polizeisprecher am Vormittag bei einer Pressekonferenz auf dem Festivalgelände am Nürburgring mit.
Martin Ferdiny sicherte sich Titel bei "Dancing Stars" 2017

Martin Ferdiny sicherte sich Titel bei "Dancing Stars" 2017

03.06.2017 | Wenn sich der Profi mit dem Promi freut: Mit ORF-Moderator Martin Ferdiny gibt es seit Freitagnacht nicht nur einen neuen "Dancing Star", auch seine Tanzpartnerin Maria Santner konnte nach einer gut dreistündigen Finalshow ihr Glück kaum fassen. Mehr als zehn Wochen hartes Training hatten so für die Beiden ein glückliches Ende, setzten sie sich doch gegen Ana Milva Gomes und Riem Higazi durch.
Rock in Vienna - Sirtaki und Eis: Left Boy als Animateur

Rock in Vienna - Sirtaki und Eis: Left Boy als Animateur

02.06.2017 | Sommer, Sonne, Eiscreme und Sirtaki: Wer den All-Inclusive-Urlaub schon herbeisehnt, der durfte sich am Rock in Vienna am Freitag über einen unerwarteten Vorgeschmack freuen. Denn Left Boy ist zurückgekehrt und nun als Animateur tätig. Das nicht unschräge Comeback wurde durchaus bejubelt - von offenbar treuen Fans. Insgesamt wurden 13.000 Inselgäste gezählt.
Neff-Preise an Franzmeier, Eder, Locher und Sabitzer

Neff-Preise an Franzmeier, Eder, Locher und Sabitzer

02.06.2017 | Christine Eder, Günter Franzmeier, Kaspar Locher, Claudia Sabitzer und das Kollektiv "Die Schweigende Mehrheit" für seine Arbeit mit Flüchtlingen an "Traiskirchen. Das Musical" sind die Träger der Dorothea-Neff-Preise des Wiener Volkstheaters für die laufende Saison. Die Auszeichnungen wurden am Freitagabend im Anschluss an eine "Nathan der Weise"-Vorstellung überreicht.
Festival "Rock am Ring" wegen Terrorgefahr unterbrochen

Festival "Rock am Ring" wegen Terrorgefahr unterbrochen

02.06.2017 | Das von Zehntausenden Musikfans besuchte Festival "Rock am Ring" ist wegen Terrorgefahr unterbrochen worden. Es gebe "konkrete Hinweise, aufgrund derer eine mögliche terroristische Gefährdung nicht auszuschließen" sei, teilte die Polizei Koblenz am Freitagabend mit.

Britischer Dirigent Sir Jeffrey Tate mit 74 Jahren gestorben

02.06.2017 | Der Chefdirigent der Symphoniker Hamburg, Sir Jeffrey Philip Tate, ist tot. Der Brite sei am Freitag in Bergamo (Italien) im Alter von 74 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben, sagte ein Sprecher der Hamburger Symphoniker.
Hitze und Hip-Hop beim "Rock in Vienna"- Auftakt

Hitze und Hip-Hop beim "Rock in Vienna"- Auftakt

02.06.2017 | Rap in Vienna: Der Auftakt zur dritten Ausgabe des Rock in Vienna auf der Donauinsel stand am Freitag ganz im Zeichen des Sprechgesangs - und der Hitze. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden um 16.30 Uhr die Pforten geöffnet. Das Großevent dauert bis Montag und bietet heuer auch sanfte Klänge.
Kammerschauspielerin Hilde Sochor verstorben

Kammerschauspielerin Hilde Sochor verstorben

02.06.2017 | Am Freitag teilte das Volkstheater mit, das die Doyenne des Hauses am Mittwoch, den 31. Mai 2017, im Alter von 93 Jahren in Wien verstarb.
Grande Dame des Volkstheaters Hilde Sochor verstorben

Grande Dame des Volkstheaters Hilde Sochor verstorben

02.06.2017 | "Ihr" Volkstheater richtete ihr zum 90er ein großes Fest aus: 2014 wurde Hilde Sochor, Doyenne des Hauses, auf der Bühne von Weggefährten und Familie als Legende gefeiert. Am Mittwoch ist die stilprägende Volksschauspielerin, die in 65 Jahren mehr als 300 Rollen verkörpert hat, 93-jährig in Wien verstorben. Ihre Kollegen, schreibt Intendantin Anna Badora am Freitag, "trauern um eine Ikone".
Ein Leben am Burgtheater: Sonja Sutter 86-jährig gestorben

Ein Leben am Burgtheater: Sonja Sutter 86-jährig gestorben

02.06.2017 | Die aus Deutschland stammende Burgschauspielerin Sonja Sutter ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Das gab das Burgtheater am Freitag bekannt. Sutter spielte fast 40 Jahre lang am Haus und verkörperte dort bis zu ihrer selbst gewählten Pensionierung 1997 an die 70 Rollen.
Kunst zum Klimaschutz: Darsteller spielen in Wassertank

Kunst zum Klimaschutz: Darsteller spielen in Wassertank

02.06.2017 | Was passiert, wenn einem in Folge des Klimawandels das Wasser plötzlich bis zum Hals steht? Mit einer Aktion am Times Square in New York macht eine Gruppe von Künstlern auf Gefahren durch steigende Meeresspiegel, Überflutungen und schmelzende Gletscher aufmerksam.
Jazz-Szene feiert eigenen Echo - Gala im Hamburger Hafen

Jazz-Szene feiert eigenen Echo - Gala im Hamburger Hafen

02.06.2017 | Zur Verleihung des Echo Jazz hat sich die Musikszene am Donnerstagabend im Hamburger Hafen getroffen. In einer Maschinenhalle auf einem Werftgelände feierten Preisträger, Laudatoren und Gäste in der von Götz Alsmann und Nils Landgren moderierten Gala.
Ernst von Siemens Musikpreis an Pianisten Aimard

Ernst von Siemens Musikpreis an Pianisten Aimard

02.06.2017 | Im Münchner Prinzregententheater wird am heutigen Freitagabend der Ernst von Siemens Musikpreis verliehen. Die Auszeichnung ist mit 250.000 Euro dotiert und geht in diesem Jahr an den französischen Pianisten Pierre-Laurent Aimard.
Abschieds-Jubel für Frank Castorf an der Volksbühne Berlin

Abschieds-Jubel für Frank Castorf an der Volksbühne Berlin

02.06.2017 | Der zum Ende dieser Spielzeit scheidende Intendant Frank Castorf hat am Donnerstagabend seine letzte Inszenierung an der Berliner Volksbühne vorgestellt. Zum Abschluss seiner 25-jährigen Zeit als Chef des Theaters wandte er sich erneut seinem Lieblingsautor Fjodor M. Dostojewski zu.
Salzburger Pfingstfestspiele starten mit Händels "Ariodante"

Salzburger Pfingstfestspiele starten mit Händels "Ariodante"

02.06.2017 | Die Salzburger Pfingstfestspiele 2017 starten am Freitagabend mit Georg Friedrich Händels Oper "Ariodante" in ihre neue Ausgabe. Die künstlerische Leiterin Cecilia Bartoli wird dabei selbst unter der Regie von Christof Loy im Haus für Mozart auf der Bühne stehen. Die thematische Klammer der heurigen Ausgabe ist dabei Schottland, spielt doch "Ariodante" auf der britischen Insel.
Vorherige
234567  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung