Goldener Löwe für Jane Fonda und Redford

Goldener Löwe für Jane Fonda und Redford

17.07.2017 | Die zwei Hollywood-Legenden Jane Fonda (79) und Robert Redford (80) erhalten in diesem Jahr bei den 74. Internationalen Filmfestspielen von Venedig (30. August bis 9. September) den Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk. Festival-Direktor Alberto Barbera habe Fonda und Redford für die Ehrung vorgeschlagen, teilte die Biennale-Leitung am Montag mit.
Oscar-Preisträger Martin Landau mit 89 Jahren gestorben

Oscar-Preisträger Martin Landau mit 89 Jahren gestorben

17.07.2017 | Der US-Schauspieler Martin Landau, der für seine Rolle als Bela Lugosi in "Ed Wood" einen Oscar erhielt, ist tot. Landau starb bereits am Samstag im Alter von 89 Jahren "nach unerwarteten Komplikationen" in einem Krankenhaus in Los Angeles, wie seine Sprecherin am Sonntag der dpa mitteilte. Weitere Angaben zu dem Grund seiner Krankenhausbehandlung gab es zunächst nicht.
Werbung

Amos Oz erhält biennal vergebenen Mount Zion Award

17.07.2017 | Der israelische Schriftsteller Amos Oz erhält den biennal vergebenen Mount Zion Award. Die Auszeichnung ist mit 20.000 Euro dotiert. Damit würdigen das Institut für Jüdisch-Christliche Forschung der Universität Luzern und die Dormitio-Abtei in Jerusalem das Engagement für den Dialog zwischen Juden, Christen und Muslimen. Verliehen wird der Preis Ende Oktober in Jerusalem, berichtet die Kathpress.
Austropop-Legende Wilfried 67-jährig gestorben

Austropop-Legende Wilfried 67-jährig gestorben

17.07.2017 | Der Austropop hat am Sonntagabend einen seiner wegbereitenden Väter verloren: Wilfried, der legendäre Sänger von Nummern wie "Ziwui, Ziwui", ist im Alter von 67 Jahren seinem Krebsleiden erlegen. Zuvor hatte sich der Sänger, Komponist und Schauspieler über Jahrzehnte als unangepasster Querdenker der Szene etabliert, der sich gegen die Einordnung in Berufsschubladen verwehrte.
US-Regisseur George A. Romero gestorben

US-Regisseur George A. Romero gestorben

17.07.2017 | Er war der Vater der Zombiefilme: George A. Romero hat literweise Kunstblut vergossen und ganze Generationen von Kinogängern geschockt. Sein Regiedebüt "Die Nacht der lebenden Toten" - fast 50 Jahre alt - ist der Untoten-Klassiker schlechthin. Die schlurfenden, stöhnenden Zombies, die ihre Opfer gnadenlos zerfleischen, lieferten 1968 den schaurigen Startschuss für Romeros große Hollywood-Karriere.

Carinthischer Sommer mit Festakt in Villach eröffnet

16.07.2017 | Im Congress Center Villach ist am Sonntag der Carinthische Sommer (CS) mit einem Festakt eröffnet worden. Das Festival steht heuer unter dem Motto "Nicht genug geküsst". Dem widmete sich gleich auch der Festredner, der Philosoph und Kulturtheoretiker Robert Pfaller. Unter dem Titel "Ihr werdet bereuen, was Ihr nicht getan habt" sprach er über lohnendes Leben ohne Unglück und Glücksstress.
Autorin der "Angelique"-Romane Anne Golon verstorben

Autorin der "Angelique"-Romane Anne Golon verstorben

16.07.2017 | Die Autorin der weltweit erfolgreichen "Angelique"-Romane, Anne Golon, ist tot. Die 95-jährige Französin starb am Freitag in Versailles, wie ihre Tochter am Sonntag der AFP sagte. Ihre Mutter sei bis vor kurzem noch sehr aktiv gewesen. Im April sei sie bei einer Signierstunde aufgetreten, im Mai habe sie ihr letztes Interview gegeben.
Förderung für Arash T. Riahis Filmprojekt "Oskar & Lilli"

Förderung für Arash T. Riahis Filmprojekt "Oskar & Lilli"

16.07.2017 | Sieben Kinofilmprojekte werden von ORF und Österreichischem Filminstitut im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens gefördert - darunter das neue Jugenddrama "Oskar & Lilli" von Regisseur Arash T. Riahi. Dies ist das Ergebnis des 172. Sitzungstermin, bei dem insgesamt 2,6 Mio. Euro an Projekt- und Innovationsförderung beschlossen wurden.
Lichtkunst am Linzer Domplatz bei Grubinger-Konzert

Lichtkunst am Linzer Domplatz bei Grubinger-Konzert

16.07.2017 | Der in Oberösterreich lebende Schlagwerker Martin Grubinger eröffnet zusammen mit seinem Percussive Planet Ensemble unter dem Titel "Heimspiel 2.0" am Sonntagabend in Linz die bisher siebente Spielzeit von "Klassik am Dom". Das Lichtkunstkollektiv "Lichttapete" kreierte für die Open-Air-Veranstaltungsreihe großflächige Lichtinszenierungen auf der Fassade des Mariendoms.
Kunsthaus Bregenz feierte 20. Geburtstag im großen Stil

Kunsthaus Bregenz feierte 20. Geburtstag im großen Stil

16.07.2017 | Das Kunsthaus Bregenz (KUB) hat am Wochenende sein 20-jähriges Bestehen zwei Tage lang im großen Stil und mit viel Aufwand gefeiert. Im KUB gab es am Samstag und Sonntag freien Eintritt für die aktuelle Ausstellung "The Theater of Disappearance" des argentinischen Künstlers Adrian Villar Rojas. Auch im Freien wurde ausgiebig gefeiert.
Lehar-Fest in Bad Ischls startete mit "Die Lustige Witwe"

Lehar-Fest in Bad Ischls startete mit "Die Lustige Witwe"

16.07.2017 | Drei Reden, drei Ehrungen und eine Torten-Überreichung: Das war am Samstagabend im Kongress & TheaterHaus Bad Ischl zu überstehen, ehe mit der Operette "Die Lustige Witwe" nicht nur die neue Saison des Lehar Festivals, sondern auch die neue Direktion von Thomas Enzinger eingeläutet wurde. Künstlerisch darf der Abend vor allem von seiner musikalischen Seite her als Erfolg verbucht werden.

Museum in San Francisco schickt Kunst per SMS aufs Handy

16.07.2017 | Eine Kunstidee vom San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA) ist zum Handy-Hit geworden. Wer mit dem Smartphone in den USA eine SMS an 572-51 schickt, mit dem Hinweis "send me" und einem Schlagwort oder einem Emoji, der erhält das Foto eines Kunstwerks aus der Museumssammlung zurück.

Polnische Dichterin und Übersetzerin Julia Hartwig gestorben

15.07.2017 | Die polnische Dichterin Julia Hartwig ist tot. Sie starb nach Angaben des Schriftstellerverbands SPP bereits am Freitag - wenige Wochen vor ihrem 96. Geburtstag - im US-amerikanischen Pennsylvania. Die Autorin und Übersetzerin zahlreicher Gedichtbände galt als "große alte Dame der polnischen Lyrik".
Filmfestspiele Venedig werden mit "Downsizing" eröffnet

Filmfestspiele Venedig werden mit "Downsizing" eröffnet

15.07.2017 | Die Science-Fiction-Satire "Downsizing" mit Matt Damon und Christoph Waltz in Hauptrollen eröffnet die diesjährigen Internationalen Filmfestspiele in Venedig. Das sozialkritische Werk werde bei dem Festival am 30. August seine Weltpremiere feiern, teilten die Organisatoren am Samstag auf ihrer Webseite mit. Zusammen mit zahlreichen anderen Bewerbern konkurriert "Downsizing" um den Goldenen Löwen.

ImPulsTanz: Michael Laub verschraubt Faust mit Fassbinder

15.07.2017 | Mehr retro geht nicht: Es beginnt bei Goethes "Faust" und endet bei Fassbinders Film "Warnung vor einer heiligen Nutte" aus dem Jahr 1970. Dazwischen erklingt Leonard Cohens "So long, Marianne" und frönt man dem Line-Dance "Madison". Michael Laubs "Fassbinder, Faust and the Animists" wurde Freitagabend bei seiner österreichischen Erstaufführung im Rahmen von ImPulsTanz im Akademietheater gefeiert.

"Der Zarewitsch" in der Badener Sommerarena

15.07.2017 | Als zweite Sommerproduktion der Bühne Baden und als erste Regiearbeit des neuen Intendanten Michael Lakner ist am Freitagabend in der Sommerarena "Der Zarewitsch" von Franz Lehar zur Premiere gelangt - für Lakner "der größte musiktheatralische Wurf des Komponisten". So richtig wollte der entsprechende Funkenschlag allerdings nicht gelingen.
Stuntman starb nach Sturz am Set von "The Walking Dead"

Stuntman starb nach Sturz am Set von "The Walking Dead"

14.07.2017 | Nach einem Unfall am Set der Fernsehserie "The Walking Dead" ist ein Stuntman gestorben.
Dali-Exhumierung wegen Vaterschaftsklage könnte noch dauern

Dali-Exhumierung wegen Vaterschaftsklage könnte noch dauern

14.07.2017 | Die zur Klärung einer Vaterschaftsklage angeordnete Exhumierung des Leichnams des legendären spanischen Künstlers Salvador Dali wird sich möglicherweise verzögern. Es sei "praktisch unmöglich", den von der Justiz vorgeschlagenen Termin am 20. Juli einzuhalten, sagte im Fernsehen die zuständige Bürgermeisterin der katalanischen Stadt Figueres, Marta Felip.
Volksschauspiele Telfs bringen Mitterer und Flüchtlingsthema

Volksschauspiele Telfs bringen Mitterer und Flüchtlingsthema

14.07.2017 | Mit drei Premieren warten die diesjährigen Tiroler Volksschauspiele Telfs auf. Dies verkündete am Freitag deren Obmann Markus Völlenklee im Rahmen einer Pressekonferenz in Telfs. Zu sehen sind "Der Brandner Kaspar und des ewig' Leben", "Hamlet ist tot. Keine Schwerkraft" und "Lampedusa". Zudem hält auch Autor Felix Mitterer eine Lesung.
München plant Opern-Uraufführung von Doderer und Turrini

München plant Opern-Uraufführung von Doderer und Turrini

14.07.2017 | Das Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz plant eine Opern-Uraufführung von Johanna Doderer (Musik) und Peter Turrini (Libretto). Das bestätigt die Direktion des von dem Österreicher Josef Ernst Köpplinger geleiteten Hauses gegenüber der APA. Laut "Die Presse" (Freitag-Ausgabe) ist die Oper für die Saison 2019/2020 fix eingeplant. Über Titel oder Sujet herrscht Stillschweigen.

Klimts "Apfelbaum II" zu unrecht restituiert

14.07.2017 | 2001 wurde Gustav Klimts "Apfelbaum II" von der Republik Österreich an die Erben nach Nora Stiasny zurückgegeben. Dies ist fälschlicherweise geschehen, hält der Kunstrückgabebeirat nun fest. Demnach sei das Bild womöglich gar nicht bzw. an die Lederer-Erben zu restituieren gewesen. Alfred Noll, damals Anwalt der Stiasny-Erben, sieht daraus aber keine rechtlichen Konsequenzen erwachsen.
ImPulsTanz-Festivals: Jan Fabre mit "I am a mistake" im Leopold Museum

ImPulsTanz-Festivals: Jan Fabre mit "I am a mistake" im Leopold Museum

14.07.2017 | Der belgische Altmeister Jan Fabre hat sich zum Auftakt des diesjährigen Wiener ImPulsTanz-Festivals für eine Soloperformance im Leopold Museum eingefunden.
Modigliani-Ausstellung in Genua überraschend geschlossen

Modigliani-Ausstellung in Genua überraschend geschlossen

14.07.2017 | Die Staatsanwaltschaft von Genua hat einige im Rahmen einer Modigliani-Schau ausgestellten Werke wegen Fälschungsverdacht beschlagnahmt. Die Ausstellung im Palazzo Ducale in Genua wurde geschlossen, berichteten italienische Medien. Man habe für die Organisation der Ausstellung eine externe Gesellschaft beauftragt, rechtfertigte sich der Palazzo Ducale.
Jan Fabres ermüdender Zungenkampf zum ImPulsTanz-Auftakt

Jan Fabres ermüdender Zungenkampf zum ImPulsTanz-Auftakt

14.07.2017 | Denn zum Küssen sind sie da: Zum Auftakt des diesjährigen ImPulsTanz-Festivals in Wien hat sich der belgische Altmeister Jan Fabre mit einem neuen Solo eingefunden. Auf drei Ebenen des Leopold Museums, wo derzeit auch eine Ausstellung zu seinem Oeuvre läuft, wurde daraus letztlich aber ein ziemlich ermüdender Zungenkampf, der den Titel "I am a mistake" ad absurdum führte.
Kunstaktion in Aspern: Holzkirche als "Notgalerie"

Kunstaktion in Aspern: Holzkirche als "Notgalerie"

14.07.2017 | Seit zwei Jahren nutzt Künstler Reinhold Zisser eine ehemalige Holzkirche als Galerie und Ausstellungsraum, nun wird der Sakralbau abgebaut und in die Seestadt Aspern übersiedelt.
Superstars und ein Rekord: Die Emmy-Nominierten stehen fest

Superstars und ein Rekord: Die Emmy-Nominierten stehen fest

13.07.2017 | Beim US-Fernsehpreis Emmy dominieren Superstars aus Hollywood die Liste der Nominierten: Unter anderem sind Nicole Kidman, Robert De Niro und Jane Fonda für den TV-Preis vorgeschlagen, aber auch Reese Witherspoon, Anthony Hopkins und Kevin Spacey können am 17. September auf einen Emmy hoffen.
YouTube-Kultstar Michael Buchinger veröffentlicht sein erstes Buch

YouTube-Kultstar Michael Buchinger veröffentlicht sein erstes Buch

13.07.2017 | "Hello Friends, Michael Buchinger hier": Online-Star Michael Buchinger ist einer der beliebtesten YouTuber des Landes. Nun erscheint das erste Buch des für seinen Pessimismus bekannten und beliebten Video-Bloggers und Kolumnisten: "Der Letzte macht den Mund zu".

Klimts "Apfelbaum II" wurde 2001 falsch restituiert

13.07.2017 | Das 2001 von der Republik Österreich restituierte Klimt-Gemälde "Apfelbaum II" ist fälschlicherweise an die Erben nach Nora Stiasny zurückgegeben worden. Das berichtet der "Kurier" in seiner morgigen Freitagsausgabe. Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) schaltet nun die Finanzprokuratur ein und bittet um eine Einschätzung der Rechtslage, wie das Ministerbüro der APA bestätigte.

Salvador Dali soll am 20. Juli exhumiert werden

13.07.2017 | Die sterblichen Überreste des spanischen Künstlers Salvador Dali sollen am 20. Juli für DNA-Tests exhumiert werden. Eine Richterin in Madrid habe eine entsprechende Anordnung erlassen, verlautete am Donnerstag aus übereinstimmenden Quellen. Die DNA-Proben sollen direkt am Grab entnommen und anschließend zur Untersuchung nach Madrid geschickt werden.
Künstler bemalt die neue Mauer zwischen den USA und Mexiko

Künstler bemalt die neue Mauer zwischen den USA und Mexiko

13.07.2017 | Auf der umstrittenen Grenzmauer zwischen den USA und Mexiko ist inmitten von Schmetterlingen eine in Freundschaft ausgestreckte Hand zu sehen: Der mexikanische Künstler Enrique Chiu hat sie gemalt und will weitere Bilder hinzufügen. Chiu arbeitet an dem "Wandbild der Brüderlichkeit", es soll das längste Gemälde der Welt werden.
Brown präsentiert neuen Thriller auf Frankfurter Buchmesse

Brown präsentiert neuen Thriller auf Frankfurter Buchmesse

13.07.2017 | Wenige Tage nach der internationalen Romanpremiere will Bestsellerautor Dan Brown auf der Frankfurter Buchmesse seinen neuen Thriller vorstellen. Der US-Autor wird "Origin" am 14. Oktober präsentieren, wie die weltgrößte Bücherschau am Donnerstag ankündigte. Zur Lesung am Abend - die Karten kosten 24,50 Euro - werden 1.800 Gäste erwartet.
Berliner Staatsoper verlässt Provisorium im Schiller Theater

Berliner Staatsoper verlässt Provisorium im Schiller Theater

13.07.2017 | Nach sieben Jahren beendet die Berliner Staatsoper am Freitag ihre Zeit im Übergangsquartier Schiller Theater. Von 2010 bis 2017 seien 1,3 Millionen Besucher in das Theater in Charlottenburg gekommen, teilte die Staatsoper am Donnerstag mit. Mit der Vorstellung von Wolfgang Rihms "Jakob Lenz" in der Regie von Andrea Breth gehe damit das Kapitel der "Staatsoper im Schiller Theater" zu Ende.
ORF Salzburg startet mit "Jedermann/Frau" in Festspielzeit

ORF Salzburg startet mit "Jedermann/Frau" in Festspielzeit

13.07.2017 | Das ORF Landesstudio Salzburg hat für die Zeit der Salzburger Festspiele ein neues TV-Format entwickelt. Die sechsteilige Live-Sendung "Jedermann/Frau - Das Salzburger Festspielmagazin" will einen Blick auf die Stadt, die Innen- und Außenwirkung der Festivals und seine wirtschaftliche Bedeutung werfen. Die Sendung wird von 21. Juli bis 25. August jeden Freitag um 18.30 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt.
Michael Kreishl dreht Glattauers "Wunderübung"

Michael Kreishl dreht Glattauers "Wunderübung"

13.07.2017 | Schon dreimal waren Regisseur Michael Kreihsl und Autor Daniel Glattauer ein Duo, das für Erfolg garantierte: Glattauers Romane "Gut gegen Nordwind" und "Alle sieben Wellen" wurden in Kreihsls Regie zu großen Erfolgen in den Wiener Kammerspielen. Dort brachte er 2015 auch dessen erstes Stück "Die Wunderübung" zur Uraufführung. Seit 3. Juli arbeitet Kreihsl in Wien-Leopoldstadt an der Verfilmung.

Outfit von Touristen sorgt für Ärger an der Scala

13.07.2017 | Spärlich und leger bekleidete ausländische Touristen, die sich einen Abend an der Scala gönnen, sind dem Mailänder Opernhaus zum Ärgernis geworden. Die extrem hohen Temperaturen dieses Sommers haben das Thema zugespitzt: Täglich versuchen Dutzende Besucher in Shorts, ärmellosen T-Shirts und Flipflops den Tempel der italienischen Opernmusik zu betreten.
Verspätete "Rigoletto"-Premiere im Steinbruch

Verspätete "Rigoletto"-Premiere im Steinbruch

13.07.2017 | Regen, Blitz und Donner toben über dem Steinbruch St. Margarethen - in den üppigen Videoprojektionen, die Regisseur Philippe Arlaud für seinen "Rigoletto" auf die steinerne Kulisse gekleistert hat. Und bei der Premiere am Mittwoch zumindest anfangs auch tatsächlich. Mit Verzögerungen, Regenpelerinen, aber auch mit viel Jubel hat das Verdi-Spektakel dennoch einen gelungenen Start hingelegt.
Andy Serkis las als "Gollum" Tweets von Präsident Trump vor

Andy Serkis las als "Gollum" Tweets von Präsident Trump vor

12.07.2017 | Der vor allem für seine Darstellung der "Gollum"-Figur in den "Herr der Ringe"-Filmen bekannte Schauspieler Andy Serkis (53) hat in einer Fernsehshow Tweets von US-Präsident Donald Trump vorgelesen - mit krächzender "Gollum"-Stimme. Hunderttausende Menschen sahen sich den in der Nacht auf Mittwoch in der Late-Night-Show von Moderator Stephen Colbert ausgestrahlten Ausschnitt online an.
"Pro Arte Europapreis 2017" geht an Franz Welser-Möst

"Pro Arte Europapreis 2017" geht an Franz Welser-Möst

12.07.2017 | Der "Pro Arte Europapreis" des Herbert-Batliner-Europainstituts geht 2017 an den Dirigenten Franz Welser-Möst. Die Auszeichnung wird bei einem Festakt am 4. August in Salzburg verliehen. "Franz Welser-Möst ist nicht nur Botschafter der europäischen Kultur in Amerika, sondern hat auch mit seiner besonderen Interpretation von Werken des 20. Jahrhunderts neue Maßstäbe gesetzt", begründete die Jury.
Poschner sucht "oberösterreichischen Dialekt im Musizieren"

Poschner sucht "oberösterreichischen Dialekt im Musizieren"

12.07.2017 | Der neue Chefdirigent des Bruckner Orchesters Linz, Markus Poschner (46), hat am Mittwoch in Linz seine Pläne für die erste Saison als Nachfolger von Dennis Russell Davies präsentiert. Der Münchner und bisherige Orchester- und Opernchef in Bremen betonte dabei in einer Pressekonferenz, dass es ihm um die Kernkompetenz des Bruckner Orchesters als österreichisches Orchester gehe.
UNESCO beendet Sitzung in Krakau - 21 neue Welterbestätten

UNESCO beendet Sitzung in Krakau - 21 neue Welterbestätten

12.07.2017 | Die UNESCO hat am Mittwoch ihre Sitzung in Krakau beendet. Während der zehntägigen Beratungen in Südpolen nahmen die Welterbe-Experten 21 neue Stätten weltweit in die begehrte Liste auf, die Grenzen fünf weiterer Kultur- und Naturstätten wurden angepasst. Das historische Zentrum Wiens wurde indes auf die sogenannte Rote Liste der gefährdeten Kulturgüter gesetzt.
ORF überträgt die Höhepunkte der Bregenzer Festspiele

ORF überträgt die Höhepunkte der Bregenzer Festspiele

12.07.2017 | Bregenz - Der ORF überträgt im Rahmen seiner Berichterstattung zu den 72. Bregenzer Festspielen (19. Juli bis 20. August) die Eröffnung des Festivals live im Fernsehen. Ebenso in Echtzeit wird in Ö1 die im Festspielhaus gezeigte Oper "Moses in Ägypten" gesendet.

Reinhard-Priessnitz-Preis 2017 geht an Hanno Millesi

12.07.2017 | Der Wiener Autor Hanno Millesi wird mit dem Reinhard-Priessnitz-Preis 2017 ausgezeichnet. Der mit 4.000 Euro dotierte und vom Kulturministerium gestiftete Preis erinnert an den 1985 gestorbenen Autor Reinhard Priessnitz und wird seit 1994 vergeben. Die Preisverleihung findet am 23. Oktober statt. Die Laudatio hält die Autorin Ann Cotten. Im Vorjahr ging der Preis an die Autorin Sandra Gugic.

"Graceland"-Jazzmusiker Ray Phiri starb an Lungenkrebs

12.07.2017 | Durch die "Graceland"-Produktion des US-Sängers Paul Simon ist er international bekannt geworden: Jetzt ist der südafrikanische Jazzmusiker Ray Phiri im Alter von 70 Jahren gestorben. "Er war ein Gigant der Musik. Das ist ein großer Verlust für Südafrika und die Musikindustrie insgesamt", erklärte Südafrikas Präsident Jacob Zuma am Mittwoch.
70. Festival von Locarno mit österreichischen Weltpremieren

70. Festival von Locarno mit österreichischen Weltpremieren

12.07.2017 | 18 Filme rittern heuer im Wettbewerb der 70. Filmfestspiele von Locarno um den Goldenen Leoparden, wie die Veranstalter heute, Mittwoch, in Bern bekannt gaben. Zur Jubiläumsausgabe will der künstlerische Leiter Carlo Chatrian aber auch wichtige Wegbegleiter des schweizerischen Festivals am Lago Maggiore würdigen.
Kunsthaus Bregenz feiert sein 20-jähriges Bestehen

Kunsthaus Bregenz feiert sein 20-jähriges Bestehen

12.07.2017 | Das Kunsthaus Bregenz (KUB) feiert am 15. und 16. Juli sein 20-jähriges Bestehen. Unter der Leitung von Edelbert Köb und dem Einsatz von 281 Millionen Schilling (damals: ca. 20,5 Mio. Euro) entstand in der Nähe des Bodenseeufers der erste große Museumsneubau in Österreich seit 100 Jahren (Secession 1898). Seither haben Gebäude und 103 Ausstellungen rund eine Million Besucher in den Bann gezogen.
Vorherige
123456  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung