Spannendes Rennen um beliebteste Autos: Leser stimmen ab

Von Michael Gasser / VN
VOL.AT User können ihr Lieblingsauto wählen.
VOL.AT User können ihr Lieblingsauto wählen. - © APA/AFP/AP
Die zweite Auflage des VN-Auto-Awards läuft. In zehn Kategorien haben die Leserinnen und Leser der Vorarlberger Nachrichten sowie User von VOL.at die Möglichkeit, ihre Lieblings-Autos zu wählen und gleichzeitig tolle Preise zu gewinnen. Schon bei der Premiere im Vorjahr haben mehrere tausend Leser die beliebtesten Autos gekürt. Den Gesamtsieg konnte sich mit dem Audi A1 ein Premium-Kleinwagen sichern.

Auch in diesem Jahr wird es spannend. Das zeigen die ersten Trends der aktuellen Abstimmung. In praktisch allen zehn Kategorien zeichnen sich Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel „Beliebtestes Auto der Vorarlberger“ ab. Und Audi scheint auch in diesem Jahr in der Gunst der Leser hoch im Kurs zu stehen. Die Marke mit den vier Ringen liegt gleich in mehreren Kategorien knapp vor den Mitbewerbern.

Tiguan bei SUV vorne

Mazda CX 3 Mazda CX-3 ©

Im Boom-Segment Sport Utility Vehicle (SUV), der „Trendsetter-Kategorie“, führt mit dem VW Tiguan ein Modell nach den ersten Abstimmungstagen, das auch bei den Zulassungen im Handel klar die Nase vorne hat. Allerdings hat der Bestseller aus Wolfsburg mit dem Peugeot 3008 einen hartnäckigen Verfolger, der nur wenige Stimmen hinter dem VW liegt. Auf den Plätzen drei und vier in einem der wichtigsten Fahrzeugsegmente finden sich mit dem Mazda CX-3 und dem Jeep Renegade ebenfalls aussichtsreiche Kandidaten für einen Award.

afp_mf7vp Peugeot 3008 ©
FILE - This file photo provided by Chrysler Group LLC shows the all-new 2015 Jeep Renegade. It looks like a classic Jeep with a vertical grille and round headlamps. (AP Photo/Chrysler Group LLC, file) Jeep Renegade ©

Ein knappes Rennen zeichnet sich auch bei den E-Modellen ab, wo Tesla derzeit noch die Nase vorne hat. VW e-Golf und BMW i3 sind dem Elektro-Pionier aus Kalifornien allerdings dicht auf den Fersen. Ähnlich spannend dürfte der Ausgang im Rennen um die Krone bei den Sportautos werden, wo der Audi TT einen knappen Vorsprung vor dem Porsche 911 und Jaguar F-Pace hält.

afp_i69w5 VW e-Golf ©
557b56b21fa543dfb83c199f4cec9730-557b56b21fa543dfb83c199f4cec9730-0 BMW i3 ©

Audi liegt zum Abstimmungsstart auch in den Kategorien „Die Mittelgroßen“ mit dem A4, „Die Kompakten“ mit dem A3, „Die Großen“ mit dem A6 und „Die Geländegängigen“ mit dem Q7 vorne. Allerdings sind auch in diesen Kategorien noch längst keine Vorentscheidungen gefallen. Im Gegenteil: Mit dem VW Passat und Skoda Octavia (gegen Audi A4), dem VW Golf und der Mercedes-Benz A-Klasse (gegen Audi A3), dem Volvo V90 und Porsche Panamera (gegen Audi A6) und dem Land Rover Discovery und Alfa Romeo Stelvio (gegen Audi Q7) stehen weitere Anwärter auf den Kategoriensieg in Wartestellung. Ohne Audi läuft das Rennen um den Kategorien-Award bei den Kleinwagen, wo mit dem VW Polo ein kleiner Wolfsburger die Nase vorne hat. Ihm folgen dicht auf den Fersen der Fiat 500 und Mini.

DETROIT, MI - JANUARY 11: Audi introduces the A4 Allroad Quatro at the North American International Auto Show on January 11, 2016 in Detroit, Michigan. The show is open to the public from January 16-24. Scott Olson/Getty Images/AFP ++ KEINE NUTZUNG IN TAGESZEITUNGS-BEILAGEN! NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG IN TAGESZEITUNGEN, TAGESAKTUELLER TV-BERICHTERSTATTUNG (AKTUELLER DIENST) UND DIGITALEN AUSSPIELKAN€LEN (WEBSITES/APPS) IM UMFANG DER NUTZUNGSVEREINBARUNG. S€MTLICHE ANDERE NUTZUNGEN SIND NICHT GESTATTET.++ Audi A4 ©

Wahl läuft noch bis 18. Oktober: Preise zu gewinnen

Die Wahl zum beliebtesten Auto der Vorarlberger in zehn Kategorien läuft noch bis 18. Oktober. Bis dahin haben Leserinnen und Leser der VN sowie User von VOL.at die Chance, mit ihrer Teilnahme einen attraktiven Preis zu gewinnen. So werden unter anderem ein Gutschein für das Viersterne-Superior-Hotel alpina zillertal (3 Übernachtungen, 2 Erwachsene, 1 Kind), ein Hubschrauberflug der Firma Wucher Helikopter sowie Gutscheine der Falba Stuba in Laterns verlost. Mitmachen lohnt sich!

Abstimmen auf:

autodesjahres.vol.at

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Mutmaßliche Täter ... +++ - Die Radball Weltmeister aus de... +++ - Schnullerbaum Lochau: Der groß... +++ - Dank Antenne Vorarlberg: 2-jäh... +++ - Vorarlberger Hotelier in Barce... +++ - Vorarlberger Rollstuhlclub ENJ... +++ - Land Vorarlberg sieht geglückt... +++ - NEOS Vorarlberg sprechen sich ... +++ - Die dunkle Jahreszeit erhöht d... +++ - Vorarlberger Sozialjobs im Kol... +++ - Erster Schnee unter 1.000 Mete... +++ - Appell der Kirchen an die Regi... +++ - Staatsmeisterschaften im Halle... +++ - Vorarlberg: Umweltzeichen für ... +++ - Live von der Projektvorstellun... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung