Sorgenprügel in Fußach verbrannt

Von Gemeindereporter Alfons J. Kopf
Auch Lisa warf ihren Sorgenprügel in die Flammen.
Auch Lisa warf ihren Sorgenprügel in die Flammen. - © AJK
Die Sorgen von 2016 sind endgültig vernichtet – der Sorgenprügel ist verheizt. Die Fußacher Seepfadfinder waren an Silvester erneut Feuerpfadfinder und luden daszu ein, die Sorgenprügel in Flammen aufgehen zu lassen.

Jeder kann bei dem Fest einen solchen Prügel heimnehmen und dem Schwemmholz dann die Sorgen erzählen. An Silvester gehen sie so in Flammen und Rauch auf. Dazu spielte auch diesmal der Musikverein Fußach auf, es gab ein Schnäpsle und gute Wünsche, es gab Schüblinge, Schupfnudeln und gebratene Sorgenprügel im XXXL-Sandwich. Das alles lässt sich mit Glühwein und Glühmost leicht hinunterspülen. Rauchfangkehrer Albert Lässer verteilte beim Sorgenprügelfest großzügig seine privaten Glücksbringer, natürlich samt Kämmefeagar.Zur Abrundung gab es noch den Bewerb im Christbaum-Weitwurf.

Heuer wurde zusätzlich zur großen Tombola mit vielen Preisen geladen. Die Seepfadfinder hatten zahlreiche Sponsoren gefunden. Der Reinerlös kommt einem schwer erkrankten Kind zugute.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: 20 Jahre nach dem ... +++ - Vorarlberg: Motorrad kollidier... +++ - „Schlechteste Anmache aller Ze... +++ - Vier Personen aus Bregenzer Ac... +++ - Staubecken I in Latschau soll ... +++ - Schruns: Gaukler und Ritter be... +++ - Neue Deckaufbauten für MS Öste... +++ - Zahlreiche Feuerwehreinsätze n... +++ - Ehedrama in Mäder – Anklage st... +++ - Frauenquote abschaffen - Manne... +++ - Zweitbeste Saison für Bregenze... +++ - Barcelona: Vorarlberger erlebt... +++ - Achtung am Freitag Abend - Gew... +++ - Vorarlberg: Tödlicher Motorrad... +++ - Vorarlbergerin in Barcelona er... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung