Akt.:

Sommertourismus in Vorarlberg: Kaum Auswirkungen durch Schlechtwetter

Urlauberin in der Region Bludenz Urlauberin in der Region Bludenz - © VN
von Markus Sturn (VOL.AT) - Schwarzach – Das dürftige Wetter scheint kaum Auswirkungen auf den Sommertourismus in Vorarlberg zu haben. Im Mai und Juni gab es sogar eine Zunahme an Nächtigungen gegenüber dem Vorjahr. Die Ausnahme bildet die Region Montafon.

 (1 Kommentar)

Korrektur melden

Laut der Landesstelle für Statistik gab es im Mai und Juni 6,5 Prozent mehr Ankünfte und 5,8 Prozent mehr Nächtigungen in Vorarlberg. Zwar war im Juni ein leichter Einbruch gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. Dies sei aber eher durch die vorgezogenen Pfingstfeiertage als durch das schlechte Wetter zu erklären, meint Brigitte Plemel von Vorarlberg Tourismus.

Region Bodensee: kulturinteressiertes Zielpublikum

Keine Veränderungen gegenüber dem Vorjahr stellt Stefanie Lang von Bodensee-Vorarlberg Tourismus fest. Das mag am kulturlastigen Zielpublikum liegen. Neben den Bregenzer Festspielen gehören der Bregenzer Frühling und das Poolbarfestival in Feldkirch zu den Hauptattraktionen. Die meisten Gäste kommen aus den Nachbarländern Deutschland und Schweiz. Starke Zuwächse sind beim Kongresstourismus zu verzeichnen, insbesondere im Bereich der nachhaltigen Kongresse, der sogenannten “green meetings”. Im Laufe der nächsten Monate wird sich die Region zudem einem Markenschärfungsprozess unterziehen, um auch zukünftig konkurrenzfähig bleiben zu können. Genaueres dazu wird Anfang des nächsten Jahres bekannt gegeben.

Lech-Zürs: Positiver Sommertourismus

Pia Herbst von der Region Lech-Zürs zeigt sich ebenfalls zufrieden mit den Ankunfts- und Nächtigungszahlen. Das führt sie unter anderem auf die Aufhebung der Trennung zwischen Winter- und Sommertourismus zurück.  So wird bereits im Winter Werbung für die Sommersaison gemacht. Die meisten Sommergäste kommen nach Lech-Zürs, um sich sportlich zu betätigen. Aber auch zahlreiche Veranstaltungen sollen zusätzliche Touristen anlocken. Dazu gehören Sportveranstaltungen wie die Trans Vorarlberg oder Dorf- und Musikfeste mit entsprechendem Lokalkolorit. Außerdem findet heuer erstmals das Lech Classic Musical Festival statt, womit auch für Kulturbegeisterten etwas geboten werden soll. 

Leichter Rückgang im Montafon

Nicht ganz so rosig sieht es in der Region Montafon aus. Im Mai und Juni gab es dort einen Rückgang bei den Ankünften von knapp zwei Prozent. Laut Dieter Dubkowitsch von Montafon Tourismus sei dies hauptsächlich auf das mäßige Wetter zurückzuführen. Für Juli und August rechnet er aber mit einem erfreulicheren Ergebnis. Auch deswegen, weil Mai und Juni traditionell die Zeit für Kurzurlaube sei, während im Juli und August jene Gäste kommen, die ihren Urlaub schon längerfristig geplant hätten.  Rund zwei Drittel der Gäste im Montafon reisen aus Deutschland an, aber auch die Schweizer sind wegen des hohen Frankenkurses stark vertreten. In Zukunft will man im Sommertourismus noch stärker auf Familien setzen. Dazu seien aber zusätzliche Investoren notwendig, um die Anzahl der gewerblichen Betten in der Region zu steigern, so Dubkowitsch.

Werbung


Ort: Poststraße 11, 6850, Dornbirn
Mitarbeiter:
Umsatz:
Webseite:

info@vorarlberg.travel weiterlesen »
Ort: Römerstraße 2, 6900, Bregenz
Mitarbeiter:
Umsatz:
Webseite: http://www.bodensee-vorarlberg.com

Kongresse als Fachgebiet

Convention Partner in Bregenz ist Komplett-Serviceanbieter für Tagungen und Kongresse. Bregenz. Von der Fachtagung bis hin zum internationalen Kongress: Convention Partner, ein Sub-Unternehmen des Bodensee Vorarlberg Tourismus, vertritt das Kongressland Vorarlberg nach außen – und versteht sich als Vermarktungsplattform für nahezu jede nationale und internationale Tagung. „Wir erleichtern für unsere Kunden die Arbeit“, fasst Birgit Sauter zusammen, die interimistisch die Geschäftsführung von Harald Köhlmeier, dem neuen Harder Bürgermeister, übernommen hat. Das Komplettpaket für die Kunden von Convention Partner reicht dabei von der Hotel-Buchung über Flughafen-Transfers bis hin zum Veranstaltungs-Rahmenprogramm. „Kompakt und aus einer Hand“, erklärt Sauter das Erfolgsrezept. 49 Partner in ganz Vorarlberg 2003 aus der Not gegründet – „es fühlte sich bei Vorarlberg Tourismus niemand für Veranstaltungen zuständig“ – beschäftigt Convention Partner heute vier Mitarbeiter und zählt 49 namenhafte Häuser in ganz Vorarlberg zu seinen Partnern: darunter das Festspielhaus Bregenz, das Kulturhaus Dornbirn, das Montforthaus Feldkirch oder die MS Sonnenkönigin. Entsprechend der großen Bandbreite der zur Verfügung stehenden Partner, setzt sich auch Convention Partner in Sachen Veranstaltungsdimension kein Limit. So holte das Unternehmen im Oktober vergangenen Jahres beim „Concil der Schlaraffen“ rund 2500 Teilnehmer ins Land, 1500 Personen werden im September dieses Jahres beim Bildungskongress „Archiv der Zukunft“ teilnehmen. „Von der Abwicklung her ist fast alles möglich, daher gibt es für uns auch keine Obergrenze“, erklärt Sauter. Nicht nur ausländische Kunden sind indes vom umfangreichen Serviceangebot von Convention Partner überzeugt, auch immer mehr Vorarlberger Unternehmen setzen auf die Veranstaltungsexperten aus Bregenz. „In dieser Hinsicht wollen wir unser Angebot ausweiten“, so die Geschäftsführerin. Die Krise ist aber auch an Convention Partner 2009 nicht spurlos vorbeigezogen. „Gerade bei Firmenbuchungen haben wir sie deutlich zu spüren bekommen“, sagt Sauter. Und doch habe man das Niveau aus dem Vorjahr, das mit James Bond und der Fußball-EM ausgesprochen erfolgreich war, halten können. „Auch unseren Bekanntheitsgrad konnten wir 2008, gerade in der Nahregion, massiv ausweiten“, freut sich Sauter. Florian Dünser weiterlesen »
Ort: Dorf 2, 6764, Lech
Mitarbeiter:
Umsatz:
Webseite: http://www.lech-zuers.at

In Lech-Zürs ist immer was los, ob beim Schilauf, Nordic Walking oder beim Apres-Ski! Das Gelände ist perfekt zum Wandern, ebenso die Höhenlage. Monotonie ist absolut unmöglich. Mit zehn neu gestalteten Lauf- und Nordic-Walking-Strecken bietet Lech Zürs alles, was das Läuferherz höher schlagen lässt. weiterlesen »
Ort: Montafonerstr. 21, 6780, Schruns
Mitarbeiter:
Umsatz:
Webseite:

regionaler Tourismusverband, Freimeldungen, Infos weiterlesen »
Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
“Die große Chance”: Public Viewing mit der “Trachtö-Gäng” in Lustenau
Für kommenden Freitag. 19. September, lädt die Trachtengruppe Lustenau ab 19 Uhr zu einem Public Viewing in die [...] mehr »
Zurück zum “Armenhaus”
Wien - Der Vorarlberger Stronach-Abgeordnete Christoph Hagen ortet ein "Ausnützen unseres Sozialsystems". Er denkt laut [...] mehr »
Stündlich fünf Umzüge in Vorarlberg
Schwarzach - Umzugskartons stapeln und Möbel schleppen: In Vorarlberg ist viel in Bewegung. Das zeigt ein [...] mehr »
Mordversuch: Sieben Jahre Haft für Asylwerber in Vorarlberg
Feldkirch, Lauterach. Ein 19-jähriger Asylwerber aus Pakistan ist am Montag am Landesgericht Feldkirch wegen [...] mehr »
ÖVP wirft Grünen Datenklau vor
Schwarzach - "Das ist eine dreiste Unterstellung der ÖVP und ein schwerer Untergriff", reagiert [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!