GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

So wie heute wird der ganze Frühling

Lostag 29. März: Geht es nach einer Bauernregel, ist ein schöner Frühling vorprogrammiert. Wieder einmal rechtzeitig zum Wochenende wird das Wetter in Vorarlberg jedoch eher ungemütlich und die Schneefallgrenze sinkt. Die Karwoche beginnt unbeständig und kühl.
So wird das Wochenende
Bichlers Wetter-Blog

Schenkt man einer alten Bauernregel Glauben, so sagen die letzten drei Tage im März das Wetter fürs ganze Jahr voraus: „Wie der 29., so der Frühling. Wie der 30., so der Sommer. Wie der 31., so der Herbst.” Das würde bedeuten: Der Frühling wird sonnig, der Sommer verregnet und der Herbst bringt wiederum schönes Wetter.

Die Meteorologen sagen für Donnerstag sonniges Wetter für aus. Rund um den Bodensee kommt lebhafter, böiger Nordwestwind auf. Erst gegen Abend trübt es im Ländle ein. Höchstwerte in Vorarlberg am Donnerstag: 14 bis 18 Grad, am wärmsten im oberen Rheintal und im Walgau. In der Nacht breiten sich Regenschauer auf ganz Vorarlberg aus, die Schneefallgrenze sinkt gegen 1300m.

Am Freitag überwiegen am Vormittag noch meist dichte Wolken in Vorarlberg und es kommt zu einigen Regenschauern. Die Schneefallgrenze liegt um 1400m. Am häufigsten sind die Schauer im Bregenzerwald und rund um den Arlberg anzutreffen. Im Montafon und im Rheintal ist es bald trocken. Der Nachmittag verläuft verbreitet trocken und es lockert auf. Bis zum Abend geht sich vielerorts noch etwas Sonne aus. Tiefstwerte in Vorarlberg am Freitag: 2 bis 5 Grad. Höchstwerte: 7 bis 12 Grad.

Die Aussichten für Vorarlberg am Samstag: Sehr sonnig, oft auch wolkenlos, im Gebirge windig. Gegen Abend von Norden her Wolkenaufzug. Gegen Abend tauchen von Norden her die Wolken der nächsten Kaltfront auf. Diese bringt in der Nacht zum Sonntag Regenschauer, Schneefallgrenze kurzzeitig auf 800m sinkend. Im Gebirge ist es anhaltend stark windig. Am Sonntag ist Wetterbesserung in Sicht, es bleibt aber kühl. Die Karwoche beginnt mit viel Sonnenschein, ab Dienstag eher unbeständig und kühler.

(VOL.AT)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. So wie heute wird der ganze Frühling
Kommentare
Noch 1000 Zeichen