So schön sind Deutschlands Altstädte

0Kommentare
Rothenburg ob der Tauber in Bayern gilt als die mittelalterlichste Stadt Deutschlands. Rothenburg ob der Tauber in Bayern gilt als die mittelalterlichste Stadt Deutschlands. - © HolidayCheck.de
Bamberg statt Barcelona, Rothenburg statt Rom – warum immer dort Urlaub machen, wo alle anderen hingehen?

0
0

Wer malerische historische Städte sucht, muss nicht weit fahren. Auch Deutschland bietet unzählige authentisch erhaltene Stadtkerne. Das Reiseportal HolidayCheck.de hat zehn der schönsten zusammengestellt.

Meersburg / Baden-Württemberg: "Es glänzt wie Meersburg" – diese Schweizer Redensart versteht jeder, der schon einmal an einem schönen Sommertag mit dem Schiff von Konstanz nach Meersburg gefahren ist. Über dem spiegelnden Blau des Bodensees erstrahlt eine zauberhafte Kulisse: Urlauber staunen über die barocken Prunkbauten des Neuen Schlosses, die gewaltigen Türme des Alten Schlosses und das bunte Giebelmeer der mittelalterlichen Häuser.

Bamberg / Bayern: Mit über 1000 Baudenkmälern auf einer Fläche von 1,4 km² besitzt Bamberg die größte und am besten erhaltene Altstadt Deutschlands. Dank des weder von Krieg noch Zerfall beeinträchtigten Stadtbildes und der großen architektonischen Vielfalt trägt Bamberg auch den Beinamen "Fränkisches Rom".

Quedlinburg / Sachsen-Anhalt: Quedlinburg ist vermutlich nicht die erste Station, die einem bei einer Deutschlandreise in den Sinn kommt. Die Altstadt ist aber etwas ganz Besonderes: Gut 1200 unter Denkmalschutz stehende Fachwerkhäuser aus acht Jahrhunderten verteilen sich auf einem architektonisch einmaligen Stadtkern.

Trier, Rheinland-Pfalz: Deutschlands älteste Stadt fasziniert Besucher aus aller Welt mit historischen Gebäuden aus zwei Jahrtausenden. Die berühmte Porta Nigra, die Konstantinbasilika und die Thermenruinen zeugen von ehemaliger römischer Pracht. Auch aus der Zeit nach der Antike lassen sich tolle Bauwerke bestaunen, zum Beispiel der außergewöhnliche Dom.

Rothenburg ob der Tauber / Bayern: Rothenburg ob der Tauber gilt als die mittelalterlichste Stadt Deutschlands – hier wird jeder Schritt zu einer kleinen Zeitreise. Von der begehbaren Stadtmauer aus bietet sich Urlaubern ein fantastischer Blick auf das weltberühmte Plönlein und das Topplerschlösschen. Nicht verpassen: Die spannenden Geschichten des Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang.

Wismar / Mecklenburg-Vorpommern: Gotische Backsteinkirchen und zahlreiche historische Häuser lassen in Wismar die Zeit der Hanse wiederaufleben. Besonders schön: Der Alte Hafen mit dem Wassertor. Von einem der gemütlichen Cafés an der Promenade lässt sich wunderbar das bunte Treiben an den Kais beobachten.

Celle / Niedersachsen: In der historische Altstadt von Celle stehen etwa 480 Fachwerkhäuser, die liebevoll gepflegt und über Jahrhunderte erhalten worden sind. Wer sich auf Entdeckungstour begibt, entdeckt an vielen Häusern Inschriften oder Schnitzereien, die Aufschluss über die einstigen Bewohner geben. Perfekt nach einem langen Tag auf den Beinen: Der französische Garten im Süden der Altstadt.

Lübeck / Schleswig-Holstein: Das bekannteste Bauwerk Lübecks ist sicherlich das Buddenbrook-Haus. Aber auch darüber hinaus hat die "Königin der Hanse" Besuchern einiges zu bieten. Umgeben von mehreren idyllischen Flussarmen der Trave vereint Lübecks Altstadt architektonische Erinnerungen an das frühe Mittelalter und die Backsteingotik.

Nördlingen / Bayern: Die ehemalige Freie Reichsstadt im nördlichen Teil Schwabens gilt als Musterbeispiel für die Städtebaukunst des 14. bis 17. Jahrhunderts. Die komplett begehbare Stadtmauer umschließt eine authentisch erhaltene und durch keinerlei unpassende Bauwerke verfremdete Altstadt.

Görlitz / Sachsen: Renaissance, Gotik, Barock und Jugendstil – die östlichste Stadt Deutschlands nimmt Besucher mit auf eine architektonische Reise durch die letzten Jahrhunderte. Um den Untermarkt stehen besonders prachtvolle Patrizierhäuser, der Obermarkt beeindruckt mit luxuriös gestalteten bürgerlichen Gebäuden.

(Quelle: HolidayCheck.de)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!