GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Snowden verrät: So macht man sein Passwort unknackbar

Edward Snowdens Enthüllungen lösten 2013 die NSA-Affäre aus.
Edward Snowdens Enthüllungen lösten 2013 die NSA-Affäre aus. ©AP
Innerhalb einer Sekunde könnte ein Hacker fast jedes 0815-Passwort knacken. Das meint Edward Snowden. Doch der Whistleblower gibt auch Tipps, wie man sein Passwort für Computer so gut wie unknackbar machen kann.

Des Rätsels Lösung: Eine Passphrase. Denn unter den meistgenutzen Passwörtern sind einfache Varianten wie “12345678”, “Passwort” oder der Vorname des Nutzers.

Edward Snowden hält Passwörter mit acht Zeichen für sehr unsicher. “Solche üblichen Passwörter mit acht Zeichen können in weniger als einer Sekunde von Computerprogrammen geknackt werden”, sagte er nun in einem TV-Interview.

Aber Snowden gibt auch einen Tipp, wie Nutzer ihr Passwort so gut wie unknackbar machen. Dazu sollten “Passphrasen” verwendet werden –  das sind Passwörter aus mehreren Wörtern, im deutschen auch Mantra genannt.

Lange, einzigartige Sätze wie “angelamerkelist110%SEXY”, die leicht zu merken sind und verschiedene Zeichen kombinieren, seien für Hackerprogramme nicht zu entschlüsseln.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Technik News
  3. Snowden verrät: So macht man sein Passwort unknackbar
Kommentare
Noch 1000 Zeichen