Mehr Nachrichten aus Gemeinde
Akt.:

Slowenien war für VEU Feldkirch eine Reise wert

VEU Feldkirch gewann beide Auswärtsspiele in Slowenien. VEU Feldkirch gewann beide Auswärtsspiele in Slowenien. - © VOL.AT/Stiplovsek
Feldkirch. Zweiter Auswärtssieg in Folge für die frastanzer VEU Feldkirch in Slowenien.

Korrektur melden

Die Feldkircher Mannschaft konnte auch den zweiten slowenischen Gegner Kranj besiegen und bringt vom Auswärtstrip 6 Punkte mit.

Michael Lampert, Manager frastanzer VEU Feldkirch zu den Spielen: „Die Spiele ähnelten sich sehr, wir hatten einen guten Start und lagen komfortabel in Führung, machten uns aber dann das Leben aber selber schwer. Die beiden Teams sind in Punkto Spielstärke etwa auf der gleichen Stufe.“

Mit den Punkten aus der Ferne übernahm die frastanzer VEU auch die Tabellenführung. Diese wird man beim Derby in Lustenau gegen den EHC am kommenden Wochenende versuchen zu verteidigen.

In Kranj verlief das Spiel ähnlich wie am Vortag in Laibach. Das erste Drittel endete mit 1:1 Remis, nachdem der Führungstreffer von Roman Scheiber postwendend von den Slowenen egalisiert wurde.  Im zweiten Spielabschnitt traf Radovan Cutt auf Zuspiel von Scheiber und Fekete zur Führung. Diese bauten die Feldkircher im Schlußabschnitt zunächst durch Tore von Ferrari und Fekete auf 4:1 aus. Den sicheren Sieg vor Augen wurde es aber nochmals spannend als kurz vor Spielende die Slowenen durch zwei Treffer noch bis auf ein Tor herankamen.

HK Triglav Kranj – Frastanzer VEU Feldkirch 3:4 (1:1, 0:1, 2:2)

Eishalle Ledena dvorana Zlato polje Kranj,

Torfolge: 0:1 Scheiber (18), 1:1 Jurajevcic (18), 1:2 Cutt (33), 1:3 Ferrari (42),1:4 Fekete (48), 2:4 Bercic (58),3:4 Gogala (60PP1)

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
1939: Stille Wahlen in Liechtenstein
Vaduz. (sm) In Liechtenstein gab es 1939 zum ersten und wohl auch zum letzten Mal eine „Stille Wahl“. mehr »
90 Jahre Schweizer Franken in Liechtenstein
Liechtenstein musste aufgrund des Untergangs der Monarchie, im Jahr 1920 „Notgeld“ drucken.Vaduz (sm) Im Mai jährt [...] mehr »
1030 Schüler laufen gegen Armut im Ländle
Feldkirch. (sm) Am Mittwoch, 30. April um 9 Uhr ist es wieder so weit: Nicht weniger als 1030 Schüler von den VMS [...] mehr »
Die Kapuziner laden zur Fidelisfeier und zum Klosterfest ein
Traditionell wird am letzten Sonntag im April das Fidelisfest im Feldkircher Kapuzinerkloster gefeiert.Feldkirch. (sm) [...] mehr »
16 Positionen in der Villa Claudia
Feldkirch. (sm) In der Villa Claudia, an der Feldkircher Bahnhofstraße 6 wird am Donnerstag, 24. April um 19 Uhr mit [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!