Silvretta Classic Rallye Montafon 2012: VOL.AT und die VKW sind live dabei

Akt.:
3Kommentare
Von 5. bis 8. Juli geht die Silvretta Classic Rallye Montafon über die Bühne Von 5. bis 8. Juli geht die Silvretta Classic Rallye Montafon über die Bühne - © Heimat
Schwarzach. - Die Silvretta Classic markiert einen weiteren Höhepunkt im Vorarlberger Autosommer. Bei der Silvretta Classic treffen Traumautos aufeinander. VOL.AT bildet mit der VKW ein Team und ist für Sie im Rahmen der E-Rallye dabei.

0
0

150 Oldtimer und 30 E-Autos bahnen sich im Rahmen der Silvretta Classic Rallye Montafon ihren Weg durch das Ländle. VOL.AT-Chefredakteur Marc Springer bildet gemeinsam mit Andreas Neuhauser von VKW ein Team und berichtet live für Sie. "Via Ticker werde ich von meinen Rallye-Eindrücken berichten und natürlich auch auf die Straße und die Karte schauen, damit sich mein Partner und Pilot, Andreas Neuhauser, im Rahmen der Gleichmäßigkeits-Rallye auch nicht verfährt", freute sich Marc Springer vorab.

E-Auto: Fisker Karma

Andreas Neuhauser und Marc Springer nehmen in einem E-Auto an der Rallye teil. Die beiden fahren mit einem Fisker Karma durch das schöne Vorarlberg. Der Fisker Karma ist ein Hybrid-Auto. Unter der Motorhaube schlummern satte 403 PS, die den Super-E-Sportler in 5,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen können. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 201 km/h elektronisch abgeriegelt. Henry Fisker hat schon für Aston Martin, Jaguar und Ford verschiedenste Modelle in Form gebracht.

Die Silvretta Classic Montafon geht von 5. bis 8. Juli im Ländle über die Bühne. Die Zuschauer dürfen sich auf Oldtimer, Luxus-Cabrios, coole E-Autos und vieles mehr freuen.

Andi Neuhauser im Interview:


 

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!