GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bilderbuchwetter in Silbertal und am Kristberg

Am Kristberg im Gemeindegebiet von Silbertal
Am Kristberg im Gemeindegebiet von Silbertal ©Gerhard Scopoli
Glücklich, wer bei diesem Traumwetter die Zeit in freier Natur verbringen und zugleich die Seele baumeln lassen kann. 
Silbertal/Kristberg

Bevor die Sommersaison so richtig los geht, genießen die ersten Gäste aus Nah und Fern bereits ihren Aufenthalt im Tal bei einem guten Essen, edlen Tropfen und vielleicht auch sportlicher Betätigung. Gemeinsam mit Horst Kuster und dessen Lamas wanderten Dutzende Schüler aus Liechtenstein am Dienstag von Innerberg nach Kristberg. Während es sich die meisten von ihnen beim Gasthof bei der St. Agathakapelle gut gehen ließen und das hinreißende Panorama bewunderten, setzten die Restlichen ihre Tour noch weiter fort – frei nach dem Motto: “Das Wandern ist nicht nur des Müllers, sondern auch des Schülers Lust”. Ihr Ziel war die drei Kilometer entfernte Kneippanlage. Das Wassertreten empfanden die Jungen natürlich als Wohltat für Körper, Geist und Seele. 

Atemberaubender Ausblick

Wer sich am Kristberg beim Panoramagasthof aufhält, sieht bei entsprechender Witterung von links nach rechts das Muttjöchle, die Lobspitze, das Lobschild und Fellimännle, den Valschavieler Maderer, das Kreuzjoch und Hochjoch, die Tschaggunser Mittagspitze, Sulzfluh, Drei Türme und Drusenfluh, das Drusentor, den Golm, die Schesaplana und Zimba, den Alpila, die Obere Wiese und das Schwarzhorn. Mit der Kristbergbahn ist das Ausflugsziel innerhalb weniger Minuten zu erreichen. Die Bergstation befindet sich in ca. 1440 Metern Seehöhe.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Gemeinde
  3. Bilderbuchwetter in Silbertal und am Kristberg
Kommentare
Noch 1000 Zeichen