Sienna Miller soll Baby geboren haben

0Kommentare
Sienna Miller soll ihr Baby bereits auf die Welt gebracht haben. Sienna Miller soll ihr Baby bereits auf die Welt gebracht haben. - © DPA
Elternglück: Schauspielerin Sienna Miller (30) ist an diesem Wochenende offenbar zum ersten Mal Mutter geworden.

0
0

Sienna Miller brachte am Wochenende in London ihr erstes Kind zur Welt, wie ein Insider gegenüber 'Us Weekly' bestätigte. Weitere Details, ob es sich bei dem Kind um einen Jungen oder Mädchen handelt, das Gewicht oder der Name wurden bislang nicht verraten.

Sienna Miller soll in London ihr Baby geboren haben

Die Ex von Jude Law  ist mit dem Schauspieler Tom Sturridge (26, ) verlobt, die beiden sind seit etwa anderthalb Jahren ein Paar. Die Engländerin versucht, ihr Privatleben so weit es geht aus den Medien herauszuhalten, verriet im April jedoch im Interview mit der britischen Ausgabe der 'Vogue': "Auch wenn ich unter der strengen Instruktion stehe nichts zu sagen, weil es komplett gegen alles geht, was ich in den vergangenen acht Jahren zu erreichen versucht habe: Es geht mir gut … alles verläuft gut und es ist sehr aufregend."

Letzte Reise vor der Geburt

Im Mai war das Paar zu einem Babymoon nach Italien gereist, um sich vor der Ankunft des Kindes noch einmal richtig zu erholen: "Die Baby-Reise war seit Monaten geplant. Sienna wollte sich vor der Geburt noch einmal richtig erholen, gutes Essen essen und irgendwohin fahren, wo sie sich nicht schick anziehen und schminken musste", hatte ein Insider gegenüber dem 'Closer'-Magazin erklärt.

Ob Junge oder Mädchen, das Baby wird sicherlich dafür sorgen, dass es mit der Ruhe bei Sienna Miller und Tom Sturridge nun erst einmal vorbei ist.

(Covermedia)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!