GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sieg und Niederlage zum HLA-Abschluss

Hard unterliegt HIT Tirol, Bregenz mit versöhnlichem Saisonabschluss.
Hard unterliegt HIT Tirol, Bregenz mit versöhnlichem Saisonabschluss. ©Stiplovsek
Der Alpla HC Hard musste sich am Samstag in der letzten Runde des Meister-Play-offs HIT Tirol daheim mit 28:31 geschlagen geben.

Damit lösten die Tiroler nun endgültig das Halbfinal-Ticket. Beste Werfer der Harder waren Dominik Schmid, Bernd Friede und Michael Knauth (Bild) mit jeweils fünf Treffern.

Mit einem Sieg in Linz verabschiedete sich Bregenz Handball aus dem Bewerb. Der Rekordmeister setzte sich im Nachzügler-Duell knapp mit 26:25 durch. Bester Werfer war Lucas Mayer mit sechs Treffern. Die Halbfinal-Serien starten bereits kommende Woche. Am Freitag (20 Uhr) fordert UHK Krems HIT Tirol. Am Samstag (19 Uhr) treffen die Harder zum Auftakt daheim auf die Fivers.

(NEUE)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Sieg und Niederlage zum HLA-Abschluss
Kommentare
Noch 1000 Zeichen