Siebenschläfer: Wird’s jetzt sieben Wochen heiß?

Von Simon Vonbank
7Kommentare
Am Wochenende wird es wieder heiß Am Wochenende wird es wieder heiß - © VOL.AT/Steurer
Schwarzach – Für den morgigen Siebenschläfertag ist sommerliches Wetter vorhergesagt. Glaubt man der Bauernregel, so bleibt das Wetter die nächsten sieben Wochen schön. Aber was sagen die Meteorologen?

0
0

Die Bauernregel besagt: „So wie das Wetter am Siebenschläfertag, so es sieben Wochen bleiben mag.“ Arnold Tschofen ist Meteorologe bei der ZAMG in Bregenz und erklärt, dass hinter diesen Regel durchaus etwas Wahres liegt. „Wir wissen, dass sich Wetterphasen wiederholen. In der Gesamtheit gesehen, haben Bauernregeln durchaus ihre Berechtigung“, so Tschofen. Allerdings lässt sich nicht mit Bestimmtheit sagen, dass dies auch heuer zutrifft. In der Regel werden historische Wetterlagen als Grundlage hergenommen und mit aktuellen Situationen verglichen. Somit lässt sich feststellen, welche Wetterphasen sich wann wiederholen. „Vor einigen Jahren habe ich anhand dieser Modelle und Regeln versucht, das Wetter für meinen Urlaub vorherzusagen. Das Ergebnis der Berechnung war drei Wochen Sonne pur. Tatsächlich hat es dann drei Wochen lang geregnet“, schmunzelt Tschofen und erklärt: „Prognosen sind bis zu zehn Tagen möglich, aber darüber hinaus ist es reine Spekulation.“

Nächsten Tage sommerlich

Für morgen Mittwoch werden jedenfalls 26 Grad und sonniges Wetter erwartet. Vereinzelte Nebelfelder in der Früh lösen sich im Laufe des Vormittags auf. Die Folgetage bleiben schön und man muss mit Temperaturen bis zu 30 Grad rechnen. In den Abendstunden können stellenweise Gewitter auftreten, jedoch eher im Bergland.

Jetstream beeinflusst Wetter

Maßgeblichen Einfluss auf unser Wetter hat der Jetstream. Das ist ein Windband im Bereich der oberen Troposphäre in rund 10 Kilometern Höhe. Dieser Jetstream befindet sich derzeit auf Höhe Schottland, also nördlich von Europa. Und wenn dieser weit im Norden liegt, sind die Aussichten auf einen warmen und sonnigen Sommer hoch.

(SVO)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
7Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!