Sichtschutz – und störende Blicke bleiben draußen

Sichtschutz – und störende Blicke bleiben draußen
Sie sind schön anzusehen, die attraktiven Sichtschutzelemente in den Tschabrun Holzfachmärkten Rankweil und Bürs.

Bei Tschabrun legt man großen Wert auf Design, Funktionalität und Qualität der Sichtschutz-Elemente – darum ist auch die bekannte Marke Brügmann Traumgarten stark vertreten. Das Angebot erstreckt sich von edlen Hölzern über bereits lasiertes Holz bis zu vorbehandelten Standardhölzern. In puncto Optik passen sich die Designs der Sichtschutzelemente der Gartengestaltung bzw. der Fassadenstilrichtung an: Rustikale Optik durch charaktervolles, massives Holz steht ebenso zur Wahl wie mediterranes Flair oder ganz natürliches Holzambiente.

Schöner Schutz von oben
Längst haben sich die Luxussonnenschirme zu weitaus mehr als lediglich dem Schutz gegen die sommerliche Hitze und dem Sonnenschutz der Haut entwickelt. Ampel- und Großschirme können so vieles sein, vor allem aber bieten sie einen geselligen Raum auf der Terrasse oder im Garten. Die Marke May zählt zu den absoluten Trendsettern, wenn es um den perfekten Schatten geht. Der Name Fischer Möbel steht für exklusive Gartenmöbelkollektionen, zu denen ausgesprochen formschöne und funktionelle Sonnenschirme optimal passen. Insider nennen sie auch Designklassiker. Die große Auswahl an Woodline-, Aluline- und Shademaker-Schirmen lässt keine Wünsche mehr offen.

Factbox:

Tschabrun Holzfachmärkte
Rankweil
Bundesstraße 102
T 05522 202
rankweil@tschabrun.at

Öffnungszeiten:
Mo.,–Fr. 7.30–12 Uhr und
13.30–18 Uhr, Sa., 8–12 Uhr

Bludenz-Bürs
Bremschlstraße 8a
T 05552 66141
bludenz@tschabrun.at

Öffnungszeiten:
Mo.,–Fr. 8.30–12 Uhr
und 14–18 Uhr, Sa., 8–12 Uhr

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Ohne Grüne keine g... +++ - Asphaltarbeiten auf Lingenauer... +++ - Grenzüberschreitender Natursch... +++ - OJA Vorarlberg feiert zehnjähr... +++ - Dutzende Doppelstaatsbürgersch... +++ - Vielfältige Unterstützung für ... +++ - IKEA-Ansiedlung in Lustenau: V... +++ - Land sieht keinen Hebammenmang... +++ - Vorarlberger Landeshauptmann W... +++ - 850 Euro Grundgehalt für Amate... +++ - Vorarlberg: DVB-T Umstellung a... +++ - Sexueller Missbrauch: Urteil e... +++ - Fahrverbot bei Campus Schendli... +++ - Schwertransport mit 300 Tonnen... +++ - Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++