GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sibratsgfäll: Feuerwehr rettet Rinder aus brennendem Stall

Ofen als Brandherd.
Ofen als Brandherd. ©Feuerwehr Sibratsgfäll
Sibratsgfäll - Weil ein Stückholzofen überhitzt war, ist am Mittwoch in Sibratsgfäll ein Wirtschaftsgebäude in Vollbrand geraten.
Feuerwehr im Einsatz
NEU

Das Feuer brach gegen 8.30 Uhr aus, die Flammen griffen rasch auf die Gebäudefassade und in weiterer Folge auf das Zwischengeschoß und den Dachstuhl über. Verletzt wurde niemand, die Höhe des Sachschadens stand vorerst nicht fest, teilte die Polizei mit.

Die im Haus untergebrachten Kühe konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Der Stückholzofen wurde zur Heutrocknung eingesetzt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Sibratsgfäll, Hittisau, Lingenau und Andelsbuch, die Rettung mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann, sowie die PI Hittisau mit einem Fahrzeug und zwei Beamten.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Sibratsgfäll
  4. Sibratsgfäll: Feuerwehr rettet Rinder aus brennendem Stall
Kommentare
Noch 1000 Zeichen