GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sex mit Superbowl-Sieger: Selfie mit schlafendem Julian Edelman gepostet

Patriots-Receiver Julian Edelman fing den entscheidenden Touchdown-Pass von Quarterback Tom Brady.
Patriots-Receiver Julian Edelman fing den entscheidenden Touchdown-Pass von Quarterback Tom Brady. ©AP
Spätestens seit dem Superbowl wird Julian Edelman in Amerika als Held gefeiert. Ganz anders geht es hingegen Sabrina D., die nach einem "One-Night-Stand" ein Selfie mit dem schlafenden Football-Profi veröffentlichte und sich damit den Zorn der Öffentlichkeit zuzog.

Receiver Julian Edelman (28) wollte den Superbowl-Sieg seiner New England Patriots über Seattle offenbar intim feiern und suchte sich über die Dating-Website Tinder ein “Betthupferl”. So traf er Sabrina D. aus Massachusetts, ebenfalls 28. Diese schoss anschließend ein “After-Sex-Selfie” von sich selbst und dem nichtsahnenden Sportler. Ihr Gesicht ist nur halb zu sehen, sie starrt in die Kamera ihres Smartphones. Im Hintergrund zu sehen: Der schlafende Julian Edelman, der von dem Foto nichts mitkriegt. Das Foto lud sie dann auf Tinder, mit dem (jugendfrei übersetzten) Spruch: “Ich habe mit Edelman geschlafen, ungelogen.”

Hausverbot in Bostoner Nachtclubs

Was die Dame erst noch mit Stolz erfüllte, schlug bald in Reue um, denn: Sabrina D. zog sich damit den Unmut zahlreicher Fans zu. Viele böse Nachrichten folgten, sie wurde als “Hure” und “Schlampe” beschimpft und mehrere Nachtclubs in Boston erteilten ihr Hausverbot. Zwischenzeitlich hat sich die 28-Jährige zwar entschuldigt und soll auch sämtliche ihrer Social Media-Profile gelöscht haben – für Reue dürfte es allerdings schon zu spät sein: Das Internet vergisst nicht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Kurioses
  3. Sex mit Superbowl-Sieger: Selfie mit schlafendem Julian Edelman gepostet
Kommentare
Noch 1000 Zeichen