Senecura im Oktoberfest-Fieber

Von Gemeindereporter Andrea Pezold
Akt.:
Es wurde fleißig getanzt beim Oktoberfest im Senecura.
Es wurde fleißig getanzt beim Oktoberfest im Senecura. - © Pezold
In den Senecura-Häusern hisste man die blau-weißen Fahnen und labte sich an frisch gebackenen Brezn.

Hohenems. Man sollte die Feste feiern, wie sie fallen – dieses Motto haben sich sowohl die Bewohner als auch die Teams in den Senecura-Häusern auf die Fahne geschrieben. Vergangenen Montag- und Mittwochnachmittag waren die Tische mit bayrischen Fähnchen geschmückt, duftende Laugenbrezn kamen frisch aus dem Ofen und mit zünftiger Musik wurden fröhliche Oktoberfeste gefeiert.

Ausgelassene Stimmung in Lederhosen

Immer wieder lassen sich die Teams im Senecura etwas einfallen, um ihren Senioren eine besondere Freude zu bescheren. Jede Gelegenheit wird genutzt, Gründe zum Feiern gibt es genug im Laufe des Jahres. Die Bewohner der Residenzen ließen sich nicht lange bitten, wenn Oktoberfest angesagt ist, heißt das Spaß und gute Laune und vor allem ein zünftiges Festmenü. Aus der Küche kamen denn auch köstliche Schmankerln auf den Tisch – bei Schweinsbraten, Knödel und Kraut wurde ausgiebig gefeiert. Kinder, Enkel, Urenkel, Freunde und Bekannte der Senecurianer freuten sich über die Einladung und erschienen in Dirndl und Lederhosen zum Fest.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!