Seeger verläßt Altach Richtung Südstadt

Akt.:
Patrick Seeger zieht es zu Admira Wacker Mödling und wird von Altach dorthin ein Jahr ausgeliehen.
Patrick Seeger zieht es zu Admira Wacker Mödling und wird von Altach dorthin ein Jahr ausgeliehen. - © VOL.AT/Stiplovsek/Steurer
Altach. Cashpoint SCR Altach-Kicker Patrick Seeger wechselt für ein Jahr leihweise zum Oberhausklub Admira Wacker nach Niederösterreich.

Kurz vor Transferschluss zur mitternächtlicher Stunde haben sich die beiden Klubs Cashpoint SCR Altach und Admira Wacker über ein Leihgeschäft den Spieler Patrick Seeger betreffend geeinigt. Mit sofortiger Wirkung wechselt der 26-jährige gebürtige Altenstädter zum Oberhausklub Admira Wacker. Der Transfer ist vor allem auf ausdrücklichem Wunsch von Patrick Seeger zu Stande gekommen. Nach dem mit Admira Wacker eine Einigung über die Modalitäten erzielt wurde, hat auch der SCR Altach dem Wechsel zugestimmt.

Patrick Seeger: „Ich gehe mit Wehmut, aber freue mich jedoch auf die neue Herausforderung Bundesliga. Mein Dank gilt dem SCR Altach der mir die Möglichkeit gibt in der höchsten österreichischen Bundesliga zu spielen.“

Eigentlich hätte Patrick Seeger noch einen gültigen Vertrag in Altach bis 30.6.2014 gehabt. In seinem Abschiedsspiel am Freitag abend beim klaren Heimsieg gegen Hartberg glänzte Patrick Seeger wie in alten Tagen mit Spielwitz und idealen Vorlagen.

Quelle: SCR Altach

Thomas Knobel

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- "Der Weg führt in die richtig... +++ - Enes Kanter: "Erdogan ist der ... +++ - Gerechtes Remis im V-Liga-Schl... +++ - Russland-Affäre: Neue Vorwür... +++ - Hayden: Seine Familie entschie... +++ - Motorrad kollidiert mit Pkw: S... +++ - Missbrauch: 17-Jähriger Unter... +++ - Eishockey: ÖEHV trifft bei WM... +++ - Schweden feiert seine Eishocke... +++ - Züge sollen am Wochenende ab ... +++ - Wasserspaß: Pampers Splashers... +++ - NBA: Mega-Rekord für die Gold... +++ - Österreich hat schon 8,8 Mill... +++ - Gemeinnützige stellen mehr Wo... +++ - Sport-Stars und Fans trauern u... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung