Seeger sicherte Altach in Comeback-Partie 1:0

Akt.:
1Kommentar
Altach konnte vor eigenem Publikum trotz Sieges nicht überzeugen. Altach konnte vor eigenem Publikum trotz Sieges nicht überzeugen. - © VOL.AT/Stiplovsek
Über weite Strecken schmale Fußballkost haben die rund 1.900 Zuschauer am Freitagabend in Altach geboten bekommen.

0
0

Mit Glück und dank einer überragenden Leistung von Torhüter Kobras ging der SCR Altach in der Fußball-Erste-Liga-Begegnung gegen St. Pölten aber mit drei Punkten nach Hause und sicherte mit dem vierten Saisonerfolg gegen das Team aus Niederösterreich den vierten Tabellenplatz ab. Torschütze zum 1:0-(0:0)-Erfolg war Patrick Seeger (79.) nach langer Verletzungspause.

In der ersten Hälfte gab es drei nennenswerte Aktionen. In der 29. Minute drehte Kobras einen Kopfball von Rödl über die Latte. Drei Minuten später kamen die Hausherren zur einzigen Chance in den ersten 45 Minuten, ein Schöpf-Schuss ging knapp an dem in Position stehenden Ademi vorbei. In der 34. Minute landete ein Drehschuss des Stürmers am Pfosten.

Nach Seitenwechsel überstand Altach auch dank glänzender Leistung von Kobras eine Drangphase der Gäste. In der 66. parierte der Schlussmann einen Gruberbauer-Schuss, in der 69. rettete ebenfalls bei Gruberbauer der Pfosten. Nur drei Minuten nach der Einwechslung ließ Seeger in seiner Comeback-Partie die Fans jubeln, er spielte einen Doppelpass mit Ademi und schob den Ball vom Elferpunkt Riegler durch die Beine ins Tor. Für die Vorarlberger war es nach drei Niederlagen in Folge der erste Sieg.

 

SCR Altach - SKN St. Pölten 1:0 (0:0). Altach, Cashpoint-Arena, 1.917 Zuschauer, SR Eigler.

Tor: 1:0 (79.) Seeger

Altach: Kobras - Lienhart, Schösswendter (46. Sereinig), Eder, Erbek - Netzer, Schick, Schöpf (76. Seeger), Tomi, Zachhuber (62. Scherrer) - Ademi

St. Pölten: Riegler - Zwierschitz, Kotynski, Rödl, Speiser - Ambichl, Fallmann (83. Gradinger), Jano, Hofbauer - Gruberbauer (72. Becirovic), Segovia

 Gelbe Karten: Schick, Scherrer bzw. Speiser, Ambichl, Segovia

Die besten: Kobras bzw. Gruberbauer

(APA)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!