GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schweizer Gemeindearbeiter fanden Goldbarren

2,5 Kilogramm des Edelmetalls lag in Wiese.
2,5 Kilogramm des Edelmetalls lag in Wiese. ©Bilderbox
Beim Mähen einer Wiese haben bereits am 28. Juni zwei Gemeindearbeiter im Schweizer Klingnau einen Plastiksack mit Goldbarren gefunden. Die Aargauer Kantonspolizei stellte den 2,5 Kilogramm schweren Fund im Wert von 124.000 Franken (103.247 Euro) sicher. Die Hintergründe sind rätselhaft.

Bisher habe sich niemand bei der Polizei gemeldet, der die Barren vermisse. Es liege auch keine Meldung über eine Straftat vor, sagte Graser weiter. Die Goldbarren seien nicht geprägt.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Welt
  3. Schweizer Gemeindearbeiter fanden Goldbarren
Kommentare
Noch 1000 Zeichen