Schweizer Behörden lassen Hells Angel festnehmen

Akt.:
32Kommentare
Schweizer Behörden lassen Hells Angel festnehmen
© APA
Wie die Polizei Vorarlberg mitteilt, wurden am 05. und am 11. Oktober auf Ersuchen der Schweizer Behörden zwei Männer festgenommen. Ihnen wird die Beteiligung an einer Erpressung beziehungsweise Entführung vorgeworfen. Die beiden Männer, einer von ihnen ist Mitglied der Hells Angels, sitzen in Auslieferungshaft.

Die zwei in Götzis und Lauterach wohnhaften Männer (31 und 32 Jahre alt) konnten von Beamten des Landeskriminalamtes festgenommen werden. Die Festnahmen erfolgten auf Grund eines Auslieferungsantrages aus der Schweiz am 05. und am 11. Oktober.

Die Schweizer Behörden werfen den Männern die Beteiligung an einer Erpressung beziehungsweise Entführung vor. Weitere Ermittlungen werden von der Saatsanwaltschaft Aargau geführt.

Die beiden Männer, der 32-jährige ist laut Angaben der Polizei Mitglied der Hells Angels, sitzen in Feldkirch in Auslieferungshaft.

(red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neuer Steg über die Dornbirner... +++ - Ikea in Lustenau: In zwei Jahr... +++ - Straße nach Langen in der Nach... +++ - Gastgeben auf Vorarlberger Art +++ - "Gustav" eröffnet im Zeichen e... +++ - Tirol muss Hebammenmangel in V... +++ - Vorarlberg: Polizeiaktion "Apf... +++ - Ab 23. Oktober kann der Heizko... +++ - Vorarlberger Skirennläuferin K... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbehinderun... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbehinderun... +++ - BH-Fehler: Straffreier Lärm in... +++ - NRW 2017: Wählerstromanalyse f... +++ - CBD: Suchtprophylaxe sieht Can... +++ - Briefwahl: Grünen legten in Vo... +++
32Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung