Schweinerennen in Rankweil: “Jetzt steht das Konditionstraining auf dem Plan”

Von Rebekka Madlener (VOL.AT)
18Kommentare
Rankweil – Vom 26. bis 28. Mai wird in Rankweil das zweite Schweinerennen ausgetragen. Wir haben uns beim Mätzler Hof angeschaut, wie die Schweine bereits in Form sind. 

Vor rund drei Wochen hat für die Schweine auf dem Mätzler-Hof das Training begonnen. Mindestens zweimal täglich geben die Schweine ihr Bestes und rasen über die Rennbahn.

Konditionstraining und spezielles Futter

Rund eine Woche vor dem großen Rennen wird noch einmal kräftig an der Kondition der Tiere gearbeitet. Doch nicht nur das: Damit die Rennschweine wirklich ihr bestes Rennen laufen können, bekommen sie jetzt auch noch Spezialfutter. Am zweiten Schweinerennen nehmen insgesamt 15 Tiere teil.

VOL.AT/Malener VOL.AT/Malener ©

Drei Favoriten

Nach zwei Wochen hartem Training stehen für Günter Mätzler bereits drei Favoriten fest. Diese Schweine haben laut dem Rankweiler klare Siegerqualitäten. Nicht zu unterschätzen ist aber, was manche Schweine tun, um zu gewinnen. So gibt es zum Beispiel eine Sau, die ihren Mitstreitern in der Kurve gerne mal einen Schubs verpasst, um als Sieger über die Ziellinie zu laufen.

VOL.AT/Madlener VOL.AT/Madlener ©

Vielseitiges Rahmenprogramm

Die Familie Mätzler hat sich auch dieses Jahr für das Rahmenprogramm wieder einiges einfallen lassen. Den Start machen die “Jungen Zillertaler”, am Samstag wird die Partyband “7 Promille” aus München für Stimmung sorgen und am Sonntag werden die “Pyromantics” für den krönenden Abschluss sorgen. Neben den musikalischen Highlights lässt der Riesenwuzzler zahlreiche Männerherzen höher schlagen. Auch für die kleinen Gäste ist gesogrt. Von einer Stroh-Hüpfburg bis hin zum Kinderschminken wird es einiges geboten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Roten Teufel nehmen Kurs auf d... +++ - Das Ländle im Jahr 2050 - Wie... +++ - Jetzt Tickets für das HOLI Fl... +++ - Keine Einigung über Griechenl... +++ - Schulautonomie noch vor den N... +++ - Mann hat Freundin nicht zur Ab... +++ - Das erste Lebenszeichen von Ar... +++ - Explosion ist zu hören - dann... +++ - Einfach lecker: Die Erdbeeren ... +++ - Luftbilder zeigen Einschusslö... +++ - Glanz und Glamour im Reichsho... +++ - Canadi über seine Rapid-Zeit +++ - Kirchturmsanierung in Bezau sc... +++ - "Austro-Firmen" investieren im... +++ - Terror in England: 22 Tote nac... +++
18Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung