Schwechat: Vierjähriger Bub überstand Sturz aus Fenster leicht verletzt

0Kommentare
Glück im Unglück für Vierjährigen in Schwechat. Glück im Unglück für Vierjährigen in Schwechat. - © APA
Einen riesengroßen Schutzengel hatte ein kleiner Bub am Freitagabend in Schwechat (Wien-Umgebung). Er stürzte aus einem Fenster der elterlichen Wohnung fünf Meter in die Tiefe - und überstand dies wie durch ein Wunder fast gänzlich unbeschadet.

0
0

Der Unfall in Schwechat (Bezirk Wien-Umgebung) geschah am frühen Freitagabend gegen 17.55 Uhr, so die Polizei. Der vierjährige Bub stürzte beim Spielen aus dem Schlafzimmerfenster einer im ersten Stockwerk gelegenen Wohnung.

Rasenfläche bremste Sturz des Buben in Schwechat

Das Kleinkind hatte Glück im Unglück und fiel relativ weich: Es war nach Angaben der Sicherheitsdirektion fünf Meter tief auf eine durch Regen aufgeweichte Rasenfläche gefallen.

Anwesend waren zu diesem Zeitpunkt die Eltern und der Großvater des Buben. Das Kleinkind wurde in der Folge ins Landesklinikum Mödling eingeliefert. Die Ärzte im Krankenhaus konstatierten bei dem Kind nach dem Sturz in Schwechat glücklicherweise nur leichte Blessuren.

(apa/red)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!